Angebote zu "Volk" (13 Treffer)

Erfurt
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Um die Geschichte der Reformation zu veranschaulichen, wird die Evangelische Verlagsanstalt eine Journalreihe unter dem Titel »Orte der Reformation« herausgeben. Auf interessante und unterhaltsame Art möchte sie dazu anregen, sich auf Geschichte einzulassen und aus ihr Impulse für die Zukunft zu gewinnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Widerspiegelung von Speisegesetzen in Tierk...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Widerspiegelung von Speisegesetzen in Tierknochenresten des mittelalterlichen jüdischen Quartiers in Erfurt:Eine interdisziplinäre Studie Akademische Schriftenreihe Hans-Volker Karl, Gottfried Tichy

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Die Widerspiegelung von Speisegesetzen in Tierk...
14,99 €
Angebot
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Die Widerspiegelung von Speisegesetzen in Tierknochenresten des mittelalterlichen jüdischen Quartiers in Erfurt:Eine interdisziplinäre Studie Hans-Volker Karl, Gottfried Tichy

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Gott, König und Volk als Buch von Ulrich Zalewski
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gott, König und Volk:Eine synchrone und diachrone Auslegung von 2 Sam 24 Erfurter Theologische Studien Ulrich Zalewski

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Flickwerk
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Flickwerk betreibt, wer Notlösungen für reale Probleme findet. Doch wie soll sich der anders verhalten, dem seine Existenzgrundlage genommen ist, der gar nicht oder ´´kurz´´ arbeitet? Wie sind ernst gemeinte Vorschläge eines Politikers zu verstehen, den ´´Tüchtigen und Tätigen´´ ein doppeltes Stimmrecht zu geben? Volker Braun, der die große Misere in den tagtäglichen Entscheidungen zwischen Erfurt, Kaiserslautern und Venezuela entziffert, teilt uns in Flickwerk 64 Episoden aus der katastrophischen Gegenwart mit, bei denen nicht zu entscheiden ist, ob man über unsere Situation weinen oder lachen soll. Flickwerk vereint in seinen Kurzreportagen die Tradition von Bertolt Brechts Geschichten von Herrn Keuner mit Thomas Bernhards Miniaturen im Stimmenimitator: Es entstellt auf diese Weise unsere Gegenwart zur Kenntlichkeit. Flickwerk belegt erneut die hohe Kunst des Schelmenschriftstellers Volker Braun, unsere Wirklichkeit so zu finden und zu erfinden, daß wir nicht entscheiden können, obwir die Narren sind oder die Dummen uns vorführen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die hellen Haufen
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 1. Mai 1992 demonstrieren 4000 streikende Arbeiter an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze und errichten einen Zaun mit der Aufschrift: ´´Kein Kolonialgebiet´´. Der Protest nimmt immer größere Dimensionen an, man marschiert gen Berlin, debattiert die Belagerung von Erfurt, kurz: es kommt zum großen Arbeiterkrieg. Der Fabulierkraft und -lust, dem Witz und dem Humor Volker Brauns ist es zu verdanken, wenn Die hellen Haufen konkret und einfühlsam, ironisch und bitterernst, von einem Aufstand berichten, der nicht stattgefunden hat. Zwar streift ein Heerhaufen Entlassener und Arbeitsloser durch Mitteldeutschland - daß sie aber nicht kämpfen ist der bittere, süße Faden der Erzählung. Sie sammeln sich auf einem Schlackeberg, dem Schutt ihrer Existenz, die nicht zu verteidigen ist, eines Besitzes, den sie nicht besessen haben, eines Lebens, für das man das seine nicht in die Schanze schlägt. So wird eine Niederlage erfochten und ein Widerstand erdacht. Diese klare, einfache, harte Geschichte mußte geschrieben werden, einmal für allemal. ´´Was wir nicht zustande gebracht haben, müssen wir überliefern.´´ (Ernst Bloch)

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Umfassende gesetzliche Neuerungen wie wichtige neue BAG-Urteile haben wesentliche Impulse zur Verwirklichung der Selbstbestimmung, der Teilhabe und Vermeidung von Benachteiligungen behinderter Menschen ergeben. Klarheit zur Fülle der neuen Rechtsfragen bringt die Neuauflage des Handbuchs SGB IX. Berücksichtigt sind bereits o das am 1.1.2009 in Kraft getretene Gesetz zu dem Übereinkommen der Vereinten Nationen vom 13.12.2006 über die Rechte von Menschen mit Behinderung, mit dem das Individualbeschwerdeverfahren, wonach betroffene Personen ihr menschenrechtliches Anliegen vor ein internationales Fachgremium zur Entscheidung bringen können, neu eingeführt wurde; o das am 31.12.2008 in Kraft getretene Gesetz zur Einführung Unterstützter Beschäftigung, mit dem eine weitere Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben für behinderte Menschen zur Eingliederung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt verankert wurde; o die am 1.1.2009 in Kraft getretene Versorgungsmedizin-Verordnung in Verbindung mit den Versorgungsmedizinischen Grundsätzen, die eine verfassungskonforme Rechtsgrundlage für die Regelung der Kriterien für die Festsetzung der Höhe des GdB schafft; o das Gesetz zur Förderung der Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen, mit dem das betriebliche Eingliederungsmanagement eingeführt und der Kündigungsschutz eingeschränkt wurde. Die 2. Auflage berücksichtigt die neueste Rechtsprechung zum Benachteiligungsverbot behinderter Menschen nach dem AGG und die neueste Rechtsprechung insbesondere zum Zusatzurlaub für behinderte Menschen. Das Handbuch gibt gezielt Verfahrenshinweise für die Durchsetzung der Rechte behinderter Menschen in Verwaltungs- und Gerichtsverfahren. Der Band wendet sich an Rechtsanwälte, Richter und Rechtspfleger, Betriebsräte, Gewerkschaften sowie Integrationsämter und Servicestellen, Einrichtungsträger und deren Mitarbeiter, Aufsichtsbehörden, Verbände und Interessenorganisationen, Schwerbehindertenvertretungen. Herausgeber und Autoren: Prof. Dr. Renate Bieritz-Harder, Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven, Emden; Dr. Dietrich Braasch, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg a.D., Stuttgart; Dr. Jan Castendiek, Richter am Sozialgericht Hannover; Prof. Dr. Olaf Deinert, Georg-August-Universität Göttingen; Franz Josef Düwell, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht, Erfurt; Dr. Rainer Eckertz, Richter am Landessozialgericht Sachsen-Anhalt, a.D., Halle; Günther Hoffmann, Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Erbrecht, Bremen; Dr. Anja Jeschke, Rechtsanwältin, Berlin; Prof. Dr. Rainer Kessler, Hochschule RheinMain, Wiesbaden; Prof. Dr. Gabriele Kuhn-Zuber, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin; Prof. Dr. Volker Neumann, Humboldt-Universität, Berlin; Dr. Hans-Günther Ritz, Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz, Hamburg; Dr. Thomas Voelzke, Richter am Bundessozialgericht, Kassel

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Schlüsselqualifikationen für Jurastudium, Exame...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk: Diese Neuerscheinung stellt die neuen Anforderungen des am 1. 7. 2003 in Kraft tretenden Gesetz zur Juristenausbildung dar: Danach müssen die jungen Juristen nicht nur die ´´harten Fakten´´ erlernen, sondern auch sogenannte ´´soft-skills´´ erlernen und beherrschen, eben jene Schlüsselqualifikationen, die einen Juristen zu seinem Beruf qualifizieren. Die neuen Anforderungen werden umfassend dargestellt. Erfahrene Hochschullehrer und Praktiker erörtern u.a.: - Berufliche Praxis - Verhandlungsmanagement - Mediation - Rhetorik - Streitschlichtung - Vernehmungslehre - Kommunikationsfähigkeit - Gutes und richtiges Deutsch für Juristen Rezension: ´Was haben der vorgenannte Band und das Focault´sche Pendel vom Umberto Eco gemein? Wenn man sich erst einmal durch die (breite, aber nicht unwichtige!) Einführung gekämpft hat, findet man einen Lesestoff vor, der zum Teil so spannend ist, dass man am Ende des Buchs enttäuscht ist, es auch aus der Hand legen zu müssen.´ Stefan Kaufmann, Präsident des Landesjustizprüfungsamts, Erfurt, in: Thüringer Verwaltungsblätter, Heft 11/ 2003, zur 1. Auflage

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Hagen hilft! -
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Niederzimmern bei Erfurt produzieren die Brüder Volker und Peter Junge in der dritten Generation schmackhafte Wurst- und Fleischwaren. Die Fleischerei ´Junge´ besteht bereits seit über 80 Jahren. Hier wird Tradition noch groß geschrieben. Doch nach einigen finanziellen Fehlschlägen und einem Insolvenzverfahren haben sich über 50.000 Euro Schulden angehäuft. Die Brüder wissen nicht, wie es weiter gehen soll. Business-Coach Stefan Hagen ist ihre letzte Hoffnung.

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Sagenbuch vom Dühn aus dem Helbetal und von der...
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Harald Rockstuhl, Paperback, 96 Seiten, 60 Sagen aus dem Gebiet vom Dün, aus dem Helbetal und von der Hainleite. Umrahmt von 30 Fotos und 7 Zeichnungen, 2. Auflage 2010 Inhalt: Vorwort 5 Sollstedter Sagen Das graue Männlein erscheint einem Knaben 7 Das graue Männlein erscheint einem Mädchen aus Kleinkeula 7 Das graue Männlein erscheint einem Ehepaar 7 Der Schatz hinter der Gasse 8 Das Männlein am Harnsch 8 Der weiße Spitz am Harnsch 9 Der weiße Spitz am Landgraben 10 Die weiße Dame 10 Die weiße Frau am Landgraben 10 Unverhoffter Reichtum 11 Der unheimliche Spitzgarten 11 Das Feuer im Hagel 12 Die verwandelten Ameisen 12 Die behexte Kuh 13 Der Leibhaftige wird angeführt 13 Die unsinnige Wette 13 Der vergrabene Schatz 14 Der Spuk im Backhause 14 Das Zauberbuch 14 Das behexte Pferd 15 Sagen von Menterode Die böse Fünf 17 Das Glückskind 18 Der wunderbare Zwiebelkuchen 19 Die Räuberhöhle im ´´See´´ 19 Die weiße Frau im See 21 Der belauschte Pfarrer von Menterode 22 Das wunderbare Bierfaß in Menterode 22 Sagen vom Dün / Helbetale Das Nachbarloch 23 Die unglückliche Verspätung 24 Das Goldmännchen 25 Koboldchen 27 Der verliebte Kobold 28 Die steinerne Jungfrau 31 Das Kuxloch 37 Die untergegangene Stadt 38 Warum die Schiffbarkeit der Helbe verloren ging 38 Warum die Helbe im Sommer so wenig Wasser führt 40 Der unvollendete Turm 40 Die Ruhnsburg und die drei Kreuze bei Lohra 42 Lohra, die Beschützerin treuer Liebe 43 Die Rosenkirche zu Elende 48 Die Helbeburg 54 Das Wichtelmännchen im Kloster Dietenborn 56 Die Harzunger Kapelle 56 Die Glocke von Ingelstedt 59 Woher das Gasthaus ´´Zum grünen Esel´´ bei der Sollstedter Warte seinen Namen haben soll 61 Sagen von der Hainleite Von der Sachssenburg 63 Bonifacius-Pfenning 63 ´´Immernüchtern´´ oder ´´Nimmernüchtern´´ von der Hainleite 65 Die Zwerglöcher am Abhange der Hainleite 77 Die Jungfernhöhle im Spatenberg 78 Der Schwan im Frauenberge 80 Die Göttin Jecha auf dem Frauenberge bei Sondershausen 80 Die Schatzgräber von Sondershausen 83 Der Müller und der Zwerg 84 Die Kirche zum heiligen Kreuz in Sondershausen 85 Die Sage von der roten Buche 86 Die weiße Dame im Schlosse zu Ebeleben 88 Die Roggenmuhme im Helbetal bei Greußen 90 Ursprung der Stadt Weißensee 93 Warum werden die Thüringer Heringsnasen genannt? 94 Bestellnummer: 978-3-937135-71-7 Aus dem Vorwort: Nachdem kürzlich das ´´Hainich-Sagenbuch´´ der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, soll ´´Das Sagenbuch vom Dün, von der Hainleite und aus dem Helbetale´´ dieses Projekt fortsetzen. Mit diesem Buch eine umfangreiche Sammlung der Sagen aus der Region vorgelegt werden. Dieses Thema beschäftigte Schriftsteller und Heimatforscher schon seit 200 Jahren. Und so finden diese Sammlungen, meist im Originalwortlaut, Einzug in dieses Buch. In den zwanziger Jahren machte die ´´Westthüringer Heimatvereinigung´´ um den Großenbehringer Arzt Dr. Wagner, von sich reden. Otto Busch sammelte damals die Sagen von den Mitgliedern und darüber hinaus. So entstanden zwei ´´Nordwestthüringer Sagenbücher´´ als Sammlung der meist schon im Pflüger und in Regionalheften veröffentlichten Beiträge. Otto Busch schreibt im Oktober 1925 in seinem ersten Band im Vorwort: ´´Bisher besaß Nordwestthüringen noch keine in sich geschlossene Sagensammlung, während die Nachbargebiete unserer Nordwestthüringer Heimat längst solche haben. (Heusinger: Sagen aus dem Werratale; Wüstefeld: Obereichsfelder Sagenschatz und Sagenschatz des Untereichsfeldes; Rackwitz: Sagen aus dem Helmegau und seiner Umgegend; Kruspe: Erfurter Sagen; Wettig: Sagen des Herzogtums Gotha.)Dieser Umstand bedingte die Abgrenzung des Gebietes, über das sich die vorliegende Sammlung erstreckt.Ich habe versucht, die in den verschiedensten Heimatbüchern und Zeitschriften verstreuten Sagenstoffe zusammenzutragen und habe bei meinen Wanderungen im Volke nach noch vorhandenen Sagen Umschau gehalten. Die durch Druck überlieferten Sagen sind zum größten Teil unverändert übernommen, um so dem Wesen der Sagen gerecht zu werden, die ja aus dem Drange des dichterischen Volksgeistes entsprungen sind, unbegreifliche Naturerscheinungen, dunkel gewordene örtliche Geschehnisse, eigenartige Naturgebilde und unverständliche Namen mit kindlicher Einfalt zu deuten und mit dem lieblichen Gewande einer wunderbaren Erzählung, der ´´Sage´´, zu umkleiden. Jede Ausschmückung wäre aber doch nur der Ausdruck eigener Erfindungsgabe. Das möge man bei Beurteilung der Darstellung einiger Sagen berücksichtigen.Auf Vollständigkeit des

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot