Angebote zu "Matthias" (34 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Finanzierung der Weiterbildung - ein Kurzvortrag
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 2,0, Universität Erfurt (Erziehungswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Einführung in die Weiterbildung, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit ist Teilthema des Grundlagenseminars 'Einführung in die Weiterbildung', geleitet von M.A. Matthias Vonken, Fachgebiet Erziehungswissenschaft. Sie umfasst die Verschriftlichung des Referats zum Thema 'Finanzierung der Weiterbildung' vom 7. Juni 2004. Ziel der Arbeit ist es, Einblick in die Finanzierung für Weiterbildungsmassnahmen zu geben. Dabei werden die betreffenden Instanzen bzw. Institutionen und Positionen kurz vorgestellt und die Arten der Finanzierung aufgezeigt. Zudem werden auch die Probleme bei der Erfassung von Daten angesprochen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Das Bild einer erfolgreichen, kundenorientierte...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 1,3, Universität Erfurt, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Dauerhafte Exzellenz braucht dauerhaften Wettbewerb', postuliert Professor Matthias Kleiner, Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in seiner Ansprache zum Neujahrsempfang 2007 und spielt damit auf den künftigen Wettstreit um Fördergelder unter den deutschen Hochschulen an. Gemeinsam mit der Auswahlkommission des Wissenschaftsrates bestimmt die DFG im Rahmen der Exzellenzinitiative, welche der deutschen Universitäten in den kommenden Jahren insbesondere durch finanzielle Mittel gefördert werden sollen. Eine bis dato nie dagewesene Konkurrenzsituation für deutsche Universitäten. Künftig gilt es, sich im Wettbewerb um Studienwillige dank exzellenter Forschung und Lehre gegen die nationalen Wettbewerber durchzusetzen. Ein positives Image und eine gute Reputation spielen hierbei - gerade auf einem Markt von Nonprofit-Organisationen - eine elementare Rolle. Doch was macht eine erfolgreiche und ,kundenorientierte' Hochschule aus? Welches Image muss diese bei ihren Stakeholdern erfüllen? Als Grundlage werden hierzu insbesondere die Befunde der Imageanalysen der Universität Erfurt im Auftrag der Complan-Medien GmbH aus den Jahren 2001, 2003 und 2006 verwendet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Das Bild einer erfolgreichen, kundenorientierte...
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 1,3, Universität Erfurt, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Dauerhafte Exzellenz braucht dauerhaften Wettbewerb', postuliert Professor Matthias Kleiner, Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in seiner Ansprache zum Neujahrsempfang 2007 und spielt damit auf den künftigen Wettstreit um Fördergelder unter den deutschen Hochschulen an. Gemeinsam mit der Auswahlkommission des Wissenschaftsrates bestimmt die DFG im Rahmen der Exzellenzinitiative, welche der deutschen Universitäten in den kommenden Jahren insbesondere durch finanzielle Mittel gefördert werden sollen. Eine bis dato nie dagewesene Konkurrenzsituation für deutsche Universitäten. Künftig gilt es, sich im Wettbewerb um Studienwillige dank exzellenter Forschung und Lehre gegen die nationalen Wettbewerber durchzusetzen. Ein positives Image und eine gute Reputation spielen hierbei - gerade auf einem Markt von Nonprofit-Organisationen - eine elementare Rolle. Doch was macht eine erfolgreiche und ,kundenorientierte' Hochschule aus? Welches Image muss diese bei ihren Stakeholdern erfüllen? Als Grundlage werden hierzu insbesondere die Befunde der Imageanalysen der Universität Erfurt im Auftrag der Complan-Medien GmbH aus den Jahren 2001, 2003 und 2006 verwendet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Die Zukunft unserer Moral
8,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum bleibt die christliche Moral bestehen, obwohl der Glaube abnimmt? Hierzu eine überraschende These: Das Gebot der Nächstenliebe ist ein Produkt der Angst. Es hat sich in einer einzigartigen historischen Konstellation entwickelt und wird auch heute wieder von der Angst um das Ich getragen. Kein himmlischer Ursprung also, aber paradoxerweise ein überaus festes Fundament, auf dem unsere Werte überleben können. 'Matthias Drescher zeigt, wie sich Abstand von einer gesellschaftlichen Krisenstimmung gewinnen lässt, und wirbt für ein aktuelles Verständnis des Gebots der Nächstenliebe. Das Gebot ist nicht 'Ethik light' aus einer christlichen Tradition, die für viele vergangen ist, sondern eine Quelle moralischer Energie aus einem Erfahrungszusammenhang, der Kulturen übergreift.' (Prof. Dr. Christoph Bultmann, Universität Erfurt)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Die Zukunft unserer Moral
10,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Warum bleibt die christliche Moral bestehen, obwohl der Glaube abnimmt? Hierzu eine überraschende These: Das Gebot der Nächstenliebe ist ein Produkt der Angst. Es hat sich in einer einzigartigen historischen Konstellation entwickelt und wird auch heute wieder von der Angst um das Ich getragen. Kein himmlischer Ursprung also, aber paradoxerweise ein überaus festes Fundament, auf dem unsere Werte überleben können. 'Matthias Drescher zeigt, wie sich Abstand von einer gesellschaftlichen Krisenstimmung gewinnen lässt, und wirbt für ein aktuelles Verständnis des Gebots der Nächstenliebe. Das Gebot ist nicht 'Ethik light' aus einer christlichen Tradition, die für viele vergangen ist, sondern eine Quelle moralischer Energie aus einem Erfahrungszusammenhang, der Kulturen übergreift.' (Prof. Dr. Christoph Bultmann, Universität Erfurt)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
FC Rot-Weiss Erfurt
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Während die Mannschaft des FC Rot-Weiß Erfurt zu DDR-Zeiten gern mal zwischen Oberliga und Liga hin- und herpendelte, schaffte der Verein 1991 aus dem Stand den Sprung in die 2. Bundesliga – und konnte 2004 sogar ein kurzes Comeback feiern. In der Zwischenzeit wurde es den Anhängern des Vereins keineswegs langweilig. Matthias Klaß berichtet mit viel Humor von den Fahrten der wackeren Erfurter, die sie weit nach Westen führten und die manches kulturelle Missverständnis hervorriefen. Aus seinen Geschichten spricht wahre Liebe zum Fußball, die dort am größten ist, wo unverfälschter Kult herzhaft und fröhlich ausgelebt werden kann.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
FC Rot-Weiss Erfurt
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Während die Mannschaft des FC Rot-Weiss Erfurt zu DDR-Zeiten gern mal zwischen Oberliga und Liga hin- und herpendelte, schaffte der Verein 1991 aus dem Stand den Sprung in die 2. Bundesliga – und konnte 2004 sogar ein kurzes Comeback feiern. In der Zwischenzeit wurde es den Anhängern des Vereins keineswegs langweilig. Matthias Klass berichtet mit viel Humor von den Fahrten der wackeren Erfurter, die sie weit nach Westen führten und die manches kulturelle Missverständnis hervorriefen. Aus seinen Geschichten spricht wahre Liebe zum Fussball, die dort am grössten ist, wo unverfälschter Kult herzhaft und fröhlich ausgelebt werden kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Die Zukunft unserer Moral
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Warum bleibt die christliche Moral bestehen, obwohl der Glaube abnimmt? Hierzu eine überraschende These: Das Gebot der Nächstenliebe ist ein Produkt der Angst. Es hat sich in einer einzigartigen historischen Konstellation entwickelt und wird auch heute wieder von der Angst um das Ich getragen. Kein himmlischer Ursprung also, aber paradoxerweise ein überaus festes Fundament, auf dem unsere Werte überleben können. „Matthias Drescher zeigt, wie sich Abstand von einer gesellschaftlichen Krisenstimmung gewinnen lässt, und wirbt für ein aktuelles Verständnis des Gebots der Nächstenliebe. Das Gebot ist nicht ‚Ethik light’ aus einer christlichen Tradition, die für viele vergangen ist, sondern eine Quelle moralischer Energie aus einem Erfahrungszusammenhang, der Kulturen übergreift.” (Prof. Dr. Christoph Bultmann, Universität Erfurt)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Die Zukunft unserer Moral
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Warum bleibt die christliche Moral bestehen, obwohl der Glaube abnimmt? Hierzu eine überraschende These: Das Gebot der Nächstenliebe ist ein Produkt der Angst. Es hat sich in einer einzigartigen historischen Konstellation entwickelt und wird auch heute wieder von der Angst um das Ich getragen. Kein himmlischer Ursprung also, aber paradoxerweise ein überaus festes Fundament, auf dem unsere Werte überleben können. „Matthias Drescher zeigt, wie sich Abstand von einer gesellschaftlichen Krisenstimmung gewinnen lässt, und wirbt für ein aktuelles Verständnis des Gebots der Nächstenliebe. Das Gebot ist nicht ‚Ethik light’ aus einer christlichen Tradition, die für viele vergangen ist, sondern eine Quelle moralischer Energie aus einem Erfahrungszusammenhang, der Kulturen übergreift.” (Prof. Dr. Christoph Bultmann, Universität Erfurt)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot