Angebote zu "Link" (12 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte - Staf...
17,99 € *
zzgl. 6,00 € Versand

Unterhaltsame TV Serie über den Start von Dr. Niklas Ahrend als neuen Oberarzt am Johannes-Thal-Klinikum. Er soll die Verantwortung für die Ausbildung von fünf jungen Assistenzärzten übernehmen und macht dabei nicht nur Berufserfahrung sondern Erfahrungen fürs ganze Leben.Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link) hat beschlossen, die sowohl privat als auch beruflich verfahrene Situation an der Sachsenklinik in Leipzig hinter sich zu lassen und Oberarzt in Erfurt zu werden. In der dortigen Ambulanz und Unfallchirurgie gehören künftig nicht nur Notfälle und komplizierte OPs zum Alltag. Gleich an seinem ersten Tag legt Chefärztin Prof. Dr. Patzelt (Marijam Agischewa) auch die Verantwortung für die fünf Assistenzärzte in die Hände von Niklas. Mit großem Engagement und noch mehr Herzblut versuchen die jungen Ärzte, im OP und auf der Station immer alles zu geben. Dabei wünschen sie sich nichts sehnlicher, als dass alle ihre stillen Hoffnungen und Träume in Erfüllung gehen. Die Fünf werden Niklas viel mehr abverlangen als er anfangs ahnt. Zumal im Johannes-Thal-Klinikum auch ein knallharter Konkurrent auf ihn wartet: Der plastische Chirurg Dr. Matteo Moreau (Mike Adler) ist eine echte Koryphäe auf dem Gebiet der Handchirurgie. Und er duldet keine Nebenbuhler in der Klinik. Gut, dass Niklas wenigstens seine alte Studienfreundin Leila (Sanam Afrashteh), Anästhesistin und Unfallchirurgin, an seiner Seite weiß.Folge 1: Der erste TagFolge 2: Freunde und FamilieFolge 3: Gemeinsam einsamFolge 4: CourageFolge 5: EhrlichkeitFolge 6: NächstenliebeFolge 7: LebensglückFolge 8: Schein oder SeinFolge 9: GrenzenFolge 10: Um jeden PreisFolge 11: In letzter SekundeFolge 12: Neues LebenFolge 13: Starke MädchenFolge 14: EntscheidungenFolge 15: Auf Herz und NierenFolge 16: Der RichtigeFolge 17: Alte LiebeFolge 18: Tiefe WundenFolge 19: Die große LiebeFolge 20: Sei ehrlich mit Dir selbstFolge 21: Schritt für SchrittDarsteller:Mike Adler, Roy Peter Link, Sanam Afrashteh

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Stuckleiste "Erfurt" (Stuckleisten aus Gips)
10,55 € *
ggf. zzgl. Versand

Produktinformationen:Die Gipsstuckleiste "Erfurt" ist im Zentrum mit stilisierten Blütenformen dekoriert, die sich eingerahmt von stilisiertem Blattwerk präsentieren. Die oberhalb dieses Dekors verlaufende Rundung, die auf Grund des geringen Radius fast stufenförmig wirkt, unterstreicht im Gegenzug das im oberen Drittel verlaufende Ornament, das wellenförmig gestaltet ist.Unsere Gipsstuckleisten zum selber anbringen wird sicher und gut verpackt verschickt. Zum Anbringen des Gipsstucks und zur Montage erfahren Sie mehr unter dem Punkt "Hinweise zur Montage". Allgemeine Informationen zu Gipsstuck:Stuckleisten, Zierleisten und Stuckelemente sind eine der schönsten Möglichkeiten Ihr Haus oder ihre Wohnung individuell und stilvoll zu verschönern. Echter Gipsstuck wird schon seit vielen Jahrhunderten für die Dekoration von Innenräumen verwandt. Hierbei Gipsstuck immer ein moderner Baustoff geblieben, der durch seine unendlich vielen Verarbeitungsmöglichkeiten eine große Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten der Dekoration ermöglicht.Ob Sie moderne Stuckleisten aus Gips oder stilvolle, klassische Stuckelemente aus Gips bevorzugen, Sie können sicher sein, dass Sie bei uns das richtige Stuckelement finden werden. Unser Stuck wird aus echtem Gips hergestellt. Sie haben damit die Möglichkeit ein ökologisches Produkt zu kaufen, dass sich nach der Montage reguliertend auf das Raumklima in Ihrem Haus oder in Ihrer Wohnung auswirken wird. Unser hier angebotener Gipsstuck ist zu 100 % ein Naturprodukt. Gips kommt in großen Mengen in der Natur vor und wird umweltverträglich abgebaut, Gips ist frei von Schadstoffen, chemisch neutral, feuerresistent und sorgt für ein gesundes Raumklima. Gips ist in Form von Stuckleisten, Rosetten, Konsolen, Wandfliesen und Lampen ein überaus ästhetischer  Baustoff, der Ihrem Bauvorhaben einen einmaligen und persönlichen Anstrich verleihen wird.  Hinweise zur Montage:Gipsstuckleisten lassen sich mithilfe unseres Zubehörs und unserer Werkzeuge einfach und unkompliziert anbringen. Als Zubehör empfehlen wir unsere Gehrungsladen und Sägen sowie unseren Gipsstuckkleber zum Anbringen der Stuck- und Zierleisten. Sie finden unter diesem Link unsere hilfreiche Montageanleitung mit vielen nützliche Informationen. Sollten Sie dennoch Fragen haben, wie Sie Ihren Gipsstuck anbringen sollten, so zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Unsere Mitarbeiter können Ihnen bestimmt weiterhelfen.Bei Fragen und Anregungen sprechen Sie uns gerne jederzeit an: Tel.: {{config path="general/store_information/phone"}} oder info@profistuck.de

Anbieter: Profitapeten
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Erfurter Radeltouren
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Angelika Link, Jahrgang 1961, lebt in Erfurt. Als langjähriges Mitglied im ADFC ist sie viel zu Rad und zu Fuß in Thüringen unterwegs. In den neunziger Jahren hatte sie das Büro der ADFC-Landesgeschäftsstelle Thüringen in Erfurt geleitet. Sie ist Mitglied im ADFC-Landesvorstand und die aktuelle Layouterin der ADFC-Mitgliederzeitschrift "Thüringer Pedalritter", für die sie auch Artikel verfasst. Die Recherchen für die Erfurter Radeltouren veranlassten sie, die Nachbarstädte neu zu entdecken.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Erfurter Radeltouren
8,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Angelika Link, Jahrgang 1961, lebt in Erfurt. Als langjähriges Mitglied im ADFC ist sie viel zu Rad und zu Fuß in Thüringen unterwegs. In den neunziger Jahren hatte sie das Büro der ADFC-Landesgeschäftsstelle Thüringen in Erfurt geleitet. Sie ist Mitglied im ADFC-Landesvorstand und die aktuelle Layouterin der ADFC-Mitgliederzeitschrift "Thüringer Pedalritter", für die sie auch Artikel verfasst. Die Recherchen für die Erfurter Radeltouren veranlassten sie, die Nachbarstädte neu zu entdecken.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte - Staf...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link) hat beschlossen, die sowohl privat als auch beruflich verfahrene Situation an der Sachsenklinik in Leipzig hinter sich zu lassen und Oberarzt in Erfurt zu werden. In der dortigen Ambulanz und Unfallchirurgie gehören künftig nicht nur Notfälle und komplizierte OPs zum Alltag. Gleich an seinem ersten Tag legt Chefärztin Prof. Dr. Patzelt (Marijam Agischewa) auch die Verantwortung für die fünf Assistenzärzte in die Hände von Niklas. Mit großem Engagement und noch mehr Herzblut versuchen die jungen Ärzte, im OP und auf der Station immer alles zu geben. Dabei wünschen sie sich nichts sehnlicher, als dass alle ihre stillen Hoffnungen und Träume in Erfüllung gehen. Die Fünf werden Niklas viel mehr abverlangen als er anfangs ahnt. Zumal im Johannes-Thal-Klinikum auch ein knallharter Konkurrent auf ihn wartet: Der plastische Chirurg Dr. Matteo Moreau (Mike Adler) ist eine echte Koryphäe auf dem Gebiet der Handchirurgie. Und er duldet keine Nebenbuhler in der Klinik. Gut, dass Niklas wenigstens seine alte Studienfreundin Leila (Sanam Afrashteh), Anästhesistin und Unfallchirurgin, an seiner Seite weiß. Folge 1: Der erste TagFolge 2: Freunde und FamilieFolge 3: Gemeinsam einsamFolge 4: CourageFolge 5: EhrlichkeitFolge 6: NächstenliebeFolge 7: LebensglückFolge 8: Schein oder SeinFolge 9: GrenzenFolge 10: Um jeden PreisFolge 11: In letzter SekundeFolge 12: Neues LebenFolge 13: Starke MädchenFolge 14: EntscheidungenFolge 15: Auf Herz und NierenFolge 16: Der RichtigeFolge 17: Alte LiebeFolge 18: Tiefe WundenFolge 19: Die große LiebeFolge 20: Sei ehrlich mit Dir selbstFolge 21: Schritt für Schritt

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte - Staf...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link) hat beschlossen, die sowohl privat als auch beruflich verfahrene Situation an der Sachsenklinik in Leipzig hinter sich zu lassen und Oberarzt in Erfurt zu werden. In der dortigen Ambulanz und Unfallchirurgie gehören künftig nicht nur Notfälle und komplizierte OPs zum Alltag. Gleich an seinem ersten Tag legt Chefärztin Prof. Dr. Patzelt (Marijam Agischewa) auch die Verantwortung für die fünf Assistenzärzte in die Hände von Niklas. Mit großem Engagement und noch mehr Herzblut versuchen die jungen Ärzte, im OP und auf der Station immer alles zu geben. Dabei wünschen sie sich nichts sehnlicher, als dass alle ihre stillen Hoffnungen und Träume in Erfüllung gehen. Die Fünf werden Niklas viel mehr abverlangen als er anfangs ahnt. Zumal im Johannes-Thal-Klinikum auch ein knallharter Konkurrent auf ihn wartet: Der plastische Chirurg Dr. Matteo Moreau (Mike Adler) ist eine echte Koryphäe auf dem Gebiet der Handchirurgie. Und er duldet keine Nebenbuhler in der Klinik. Gut, dass Niklas wenigstens seine alte Studienfreundin Leila (Sanam Afrashteh), Anästhesistin und Unfallchirurgin, an seiner Seite weiß. Folge 1: Der erste TagFolge 2: Freunde und FamilieFolge 3: Gemeinsam einsamFolge 4: CourageFolge 5: EhrlichkeitFolge 6: NächstenliebeFolge 7: LebensglückFolge 8: Schein oder SeinFolge 9: GrenzenFolge 10: Um jeden PreisFolge 11: In letzter SekundeFolge 12: Neues LebenFolge 13: Starke MädchenFolge 14: EntscheidungenFolge 15: Auf Herz und NierenFolge 16: Der RichtigeFolge 17: Alte LiebeFolge 18: Tiefe WundenFolge 19: Die große LiebeFolge 20: Sei ehrlich mit Dir selbstFolge 21: Schritt für Schritt

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Der lebendige Gott
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gott ist auch heute "das beladenste aller Menschenworte" und zugleich "das Wort größter Hoffnung", wie Martin Buber einmal formuliert hat. Der Missbrauch des Wortes "Gott" hat tausendfache Tradition bis in die Gegenwart. Er begegnet heute sicherlich besonders krass und anstößig in der religiösen Legitimation von Gewalt durch Fundamentalisten, die nicht nur im Islam, sondern quer durch die großen monotheistischen Religionen auftreten. Das bestärkt manchen Zeitgenossen in seiner Ablehnung aller Religion. Das bewegt wiederum andere, differenziert und selbstkritisch nach dem eigenen Gottesbild, aber auch nach den Gottes- und Hoffnungsvorstellungen in anderen Religionen zu fragen. Wer ist Gott? Warum antwortet der christliche Glaube auf diese Frage schon in seinen biblischen Wurzeln nicht einfach monotheistisch, sondern trinitarisch? Wo liegen die Grenzen, aber auch die Möglichkeiten der Interpretation und Weiterentwicklung klassischer trinitarischer Entwürfe angesichts der neuen Fragestellungen und Gotteserfahrungen in unserer Zeit? Diesen Fragen hat sich die Gesellschaft für Evangelische Theologie auf ihrer Jahrestagung in Erfurt im Februar 2005 gestellt. Sie ist dabei besonders den Spuren neueren trinitarischen Redens in unserer Zeit nachgegangen, wie sie sich in der Biblischen Theologie und im christlich-jüdischen Dialog, aber auch im Gespräch mit der orthodoxen Theologie, in systematisch-theologischen Entwürfen der Gegenwart und in Fragestellungen der Praktischen Theologie zeigen. Der vorliegende Band vereinigt die einschlägigen Vorträge und Beiträge zum Tagungsthema von: Heinrich Bedford-Strohm, Hans-Joachim Eckstein, Heino Falcke, Magdalene L. Frettlöh, Joachim Garstecki, Bertold Klappert, Ulrike Link-Wieczorek, Michael Meyer-Blanck, Jürgen Moltmann, Daniel Munteanu, Peter Ochs, Susanne Plietzsch, Thomas Sternberg und Michael Welker.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Normalität und ihre Grenzen
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,0, Universität Erfurt (Sonder- und Sozialpädagogik), Veranstaltung: Allgemeine Sonderpädagogik, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Eines der spannendsten Themen im Bereich der Sonder-/Heil- und Behindertenpädagogik ist die vieldiskutierte und komplexe Frage nach 'Normalität'. In verschiedenen anderen wissenschaftlichen Disziplinen wie der Philosophie, Soziologie, Geschlechterforschung, Medizin wurde diese Thematik ebenfalls aufgegriffen. Abgesehen von den Schwierigkeiten, eine einheitliche, statische, allgemeingültige Definition für den Begriff 'Normalität' zu finden, ist es vor allem eine ethisch-sensible Frage mit praktischen Auswirkungen, wie z.B. der, dass Menschen aufgrund von Eigenschaften oder unterschiedlichen Entwicklungen, Stigmata, mit einem Etikett versehen werden, welches sie in einen Bereich am Rande der Gesellschaft platziert, also ausserhalb dessen, was allgemein als 'Normal' bezeichnet wird. Hierbei stellt die praktizierte Rassenhygiene im 2. Weltkrieg eines der extremsten Ausmasse kultureller bzw. individueller Ausgrenzung und Vernichtung unserer Weltgeschichte dar. Die radikale allumfassende Kategoriesierung jener Zeit in 'normal' und 'abnormal' führte nach dem Ende des Nationalsozialismus in Deutschland zu einer heilpädagogischen / sonderpädagogischen Tabuisierung dieser Begrifflichkeiten. Jedoch war und ist der Terminus 'normal', oder Bezeichnungen, die alles ausserhalb des 'Normalen' beschreiben, bis in die heutige Zeit nicht wegzudenken. Vor allem in den letzten drei bis vier Jahrzehnten wurde das Thema wieder verstärkt politisch aufgegriffen, später dann wissenschaftlich untersucht und diskutiert. Ein erster allgemeingesellschaftlicher und wissenschaftstheoretischer Umriss von 'Normalität' gelang dem Literaturwissenschaftler und Interdiskurstheoretiker Jürgen Link in den neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts. Für die Sonderpädagogik jedoch ist vor allem die Theorie des Konstruktivismus von Bedeutung, um Behinderung als einen Teil des gesellschaftlich 'nicht Normalen' ausfindig zu machen und dann determinieren zu können, um Ausgrenzung entgegenzusteuern. In unserer Arbeit möchten wir uns mit der Theorie des Begriffes Normalität, seiner Entwicklung und Verwendbarkeit, speziell für den Bereich der Sonderpädagogik auseinandersetzen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Der lebendige Gott
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Gott ist auch heute 'das beladenste aller Menschenworte' und zugleich 'das Wort grösster Hoffnung', wie Martin Buber einmal formuliert hat. Der Missbrauch des Wortes 'Gott' hat tausendfache Tradition bis in die Gegenwart. Er begegnet heute sicherlich besonders krass und anstössig in der religiösen Legitimation von Gewalt durch Fundamentalisten, die nicht nur im Islam, sondern quer durch die grossen monotheistischen Religionen auftreten. Das bestärkt manchen Zeitgenossen in seiner Ablehnung aller Religion. Das bewegt wiederum andere, differenziert und selbstkritisch nach dem eigenen Gottesbild, aber auch nach den Gottes- und Hoffnungsvorstellungen in anderen Religionen zu fragen. Wer ist Gott? Warum antwortet der christliche Glaube auf diese Frage schon in seinen biblischen Wurzeln nicht einfach monotheistisch, sondern trinitarisch? Wo liegen die Grenzen, aber auch die Möglichkeiten der Interpretation und Weiterentwicklung klassischer trinitarischer Entwürfe angesichts der neuen Fragestellungen und Gotteserfahrungen in unserer Zeit? Diesen Fragen hat sich die Gesellschaft für Evangelische Theologie auf ihrer Jahrestagung in Erfurt im Februar 2005 gestellt. Sie ist dabei besonders den Spuren neueren trinitarischen Redens in unserer Zeit nachgegangen, wie sie sich in der Biblischen Theologie und im christlich-jüdischen Dialog, aber auch im Gespräch mit der orthodoxen Theologie, in systematisch-theologischen Entwürfen der Gegenwart und in Fragestellungen der Praktischen Theologie zeigen. Der vorliegende Band vereinigt die einschlägigen Vorträge und Beiträge zum Tagungsthema von: Heinrich Bedford-Strohm, Hans-Joachim Eckstein, Heino Falcke, Magdalene L. Frettlöh, Joachim Garstecki, Bertold Klappert, Ulrike Link-Wieczorek, Michael Meyer-Blanck, Jürgen Moltmann, Daniel Munteanu, Peter Ochs, Susanne Plietzsch, Thomas Sternberg und Michael Welker.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot