Angebote zu "Know-How" (17 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

The speech act of apology in an American soap o...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Seminar paper from the year 2006 in the subject English Language and Literature Studies - Linguistics, grade: 1,0, University of Erfurt (Philosophische Fakultät), course: Sprachstruktur und Sprachgebrauch II, 8 entries in the bibliography, language: English, abstract: Across all languages there are more or less conventionalized linguistic means to be found, e.g. to form a question, make a request, express gratitude or utter an apology. The crucial question is how these conventions look, what kind of language behavior is adequate in a certain situation and if it is understood in the context; these conventions differ interculturally. The speech act theory, whose pioneer is clearly John Austin (1955 'How to do things with words'), is an adequate approach to gain a deep insight in speech acts like greeting, promising or apologizing. This paper deals with the speech act set of apology. Apologies are clearly performative and expressive. They establish and maintain social contacts. All speakers of a language know certain patterns of speech act sequences, i.e. they know what has to follow after an apology and what is inappropriate. The ability to apply these patterns constitutes a part of communicative competence. In my paper I will focus on apologies made in an American soap opera, trying to find out the structure of this speech act also considering factors like social relationships and afterwards compare it to the dubbed German version. The aim of this paper is to draw a conclusion on whether cultural factors play a significant role for the translated edition and if the genuine is a prime example for this culture.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Reise Know-How CityTrip Erfurt und Weimar
12,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieser aktuelle Stadtführer ist der ideale Begleiter, um alle Seiten der beiden thüringischen Städte Erfurt und Weimar selbstständig zu entdecken: - Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen sowie weniger bekannte Attraktionen und Viertel ausführlich vorgestellt und bewertet - Faszinierende Architektur zwischen mittelalterlichen Kleinoden und prächtigen Museen - Abwechslungsreiche Stadtspaziergänge - Erlebnisvorschläge für einen Kurztrip nach Erfurt und Weimar - Ausflüge zu den Schlössern Belvedere und Tiefurt sowie zur Gedenkstätte Buchenwald - Shoppingtipps vom stimmungsvollen Wochenmarkt bis zur originellen Boutique - Die besten Lokale der Städte und allerlei Wissenswertes über die Thüringer Küche - Tipps für die Abend- und Nachtgestaltung: Bars und Klubs, Theater und Kabarett - Erfurter Strassennamen: lebendige Geschichte - Ausgewählte Unterkünfte von preiswert bis ausgefallen - Alle praktischen Infos zu Anreise, Preisen, Stadtverkehr, Touren, Events, Hilfe im Notfall ... - Hintergrundartikel mit Tiefgang: Geschichte, Mentalität der Bewohner, Leben in der Stadt ... CityTrip - die aktuellen Stadtführer von Reise Know-How, mit über 160 Städtezielen die weltweit umfangreichste Kollektion. Fundiert, übersichtlich, praktisch.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Globalisierung und ihre Auswirkungen auf den Ar...
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, Note: 1,3, Universität Erfurt (Fachbereich Politikwissenschaften), Veranstaltung: Globalisierung & Politik, Sprache: Deutsch, Abstract: Globalisierung ist eine Entwicklung, die bis in die Anfänge der Industrialisierung zurückreicht, also ein langwieriger Prozess. Dieser verlief nicht immer gleichmässig sondern eher schubweise aufgrund der unterschiedlich starken Triebkräfte. Im 'Wörterbuch Staat und Politik' wird Globalisierung als 'räumliche Erweiterung von ökonomischen, kulturellen und politischen Beziehungen sowie die wechselseitige Verflechtung von Akteuren und Problemlagen' auf der transnationalen Ebene bezeichnet. Fritz Scharpf beschreibt Globalisierung als Entwicklung, bei der 'die realen Problemzusammenhänge in immer mehr Bereichen die nationalen Grenzen überschreiten und sich dadurch der effektiven Selbstbestimmung in [den] Gemeinwesen entziehen'. Von der Globalisierung erfasst sei vor allem die nationale Ökonomie, die immer stärker in die kapitalistische Weltwirtschaft eingebettet sei. Wie Scharpf sieht auch Ulrich Beck mit dem 'Zeitalter der Globalisierung' ein 'Demokratiedilemma' einhergehen. Entscheidungen von grosser Reichweite würden zunehmend im transnationalen Rahmen bar jeder demokratischer Legitimation getroffen. So begann man mit der Erfahrung, dass, wenn Staaten in einen offenen Austausch mit anderen Volkswirtschaften treten, sie davon profitieren und Wohlstandsgewinne erzielen. Dadurch wurden Märkte und Produktionen der verschiedenen Länder voneinander abhängig, denn nun begann der weltweite Güteraustausch, die Warenvielfalt, der weltweite Informationsaustausch und die unbegrenzten Reisemöglichkeiten. Aber so verschärfte sich auch der internationale Wettbewerb um Marktanteile und Kapital. Dieser Wettbewerb zwischen den Staaten belief sich auf Steuern, Subventionen, Arbeitsplätze, Know-how und Investitionen. Dies geschah auch auf den gesellschaftlichen Ebenen, wobei auch der Wettstreit in Sachen Kunst, Medien und Wissenschaft ständig intensiver wurde. Es gilt als ein Austausch von Ideen, Konzeptionen und Wertehaltungen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Amok und zielgerichtete Gewalt an Schulen
15,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Amok und zielgerichtete Gewalt an Schulen, inzwischen ist auch hierzulande deutlich geworden, dass bei solchen Taten im Vorfeld immer erkennbare Warnsignale vorhanden sind. Die Frage ist, wie lässt sich eine Früherkennung organisieren, ohne die Balance zwischen Wachsamkeit und Panikmache zu verlieren? Erfahrungen aus Nordamerika und vereinzelt auch schon in Deutschland zeigen, es geht nur in der Zusammenarbeit von verschiedenen Berufsgruppen. Pädagogen, Psychologen, Sozialarbeiter, Polizisten - alle müssen an einem Strang ziehen. Es geht darum, das Risiko einzuschätzen in der Kooperation, die für den Einzelfall richtige Managementstrategie zu finden und falls es zum Schlimmsten kommt, sofort und entschlossen zu handeln und im Nachhinein zu helfen, die seelischen Wunden zu versorgen. In diesem Band präsentieren Experten verschiedener Disziplinen, die sich zumeist schon seit längerer Zeit mit dem Thema zielgerichteter Gewalt an Schulen beschäftigen, ihren Erfahrungsschatz und ihr Know-how. Berufskreise, die in der Prävention, dem Fallmanagement und der Nachbetreuung tätig sind, finden dadurch zahlreiche Anregungen und Hintergrundinformationen für Ihre Arbeit. Zudem ist ein Blick über den Tellerrand möglich, um zu sehen, was andere Felder in diesem Bereich anzubieten haben. Erfurt – 5 Jahre danach Frank J. Robertz Tödliche Verzweiflung – der Weg zu zielgerichteten Gewalttaten an Schulen Jens Hoffmann Das School Shooting von Emsdetten – der letzte Ausweg aus dem Tunnel!? Holger Engels Amok – (k)ein Kinderspiel? Erfahrungen mit der Umsetzung der Gesamtkonzeption „Amok“ beim Polizeipräsidium Karlsruhe / Baden-Württemberg Gerd Volland & Martin Gerstner Nachahmung von Amoklagen. Über Mitläufer, Machtphantasien und Medienverantwortung Frank J. Robertz Öffentlichkeitsarbeit von Krisenteams nach dramatischen Ereignissen an Schulen und Hochschulen Hanns E. Rammrath Auswirkungen von Morddrohungen und Mordanschlägen auf die berufliche Identität von Lehrkräften Hans J. Röthlein Der Amoklauf am Gutenberggymnasium in Erfurt Georg Pieper.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
The speech act of apology in an American soap o...
11,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Seminar paper from the year 2006 in the subject English Language and Literature Studies - Linguistics, grade: 1,0, University of Erfurt (Philosophische Fakultät), course: Sprachstruktur und Sprachgebrauch II, 8 entries in the bibliography, language: English, abstract: Across all languages there are more or less conventionalized linguistic means to be found, e.g. to form a question, make a request, express gratitude or utter an apology. The crucial question is how these conventions look, what kind of language behavior is adequate in a certain situation and if it is understood in the context; these conventions differ interculturally. The speech act theory, whose pioneer is clearly John Austin (1955 'How to do things with words'), is an adequate approach to gain a deep insight in speech acts like greeting, promising or apologizing. This paper deals with the speech act set of apology. Apologies are clearly performative and expressive. They establish and maintain social contacts. All speakers of a language know certain patterns of speech act sequences, i.e. they know what has to follow after an apology and what is inappropriate. The ability to apply these patterns constitutes a part of communicative competence. In my paper I will focus on apologies made in an American soap opera, trying to find out the structure of this speech act also considering factors like social relationships and afterwards compare it to the dubbed German version. The aim of this paper is to draw a conclusion on whether cultural factors play a significant role for the translated edition and if the genuine is a prime example for this culture.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Globalisierung und ihre Auswirkungen auf den Ar...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, Note: 1,3, Universität Erfurt (Fachbereich Politikwissenschaften), Veranstaltung: Globalisierung & Politik, Sprache: Deutsch, Abstract: Globalisierung ist eine Entwicklung, die bis in die Anfänge der Industrialisierung zurückreicht, also ein langwieriger Prozeß. Dieser verlief nicht immer gleichmäßig sondern eher schubweise aufgrund der unterschiedlich starken Triebkräfte. Im 'Wörterbuch Staat und Politik' wird Globalisierung als 'räumliche Erweiterung von ökonomischen, kulturellen und politischen Beziehungen sowie die wechselseitige Verflechtung von Akteuren und Problemlagen' auf der transnationalen Ebene bezeichnet. Fritz Scharpf beschreibt Globalisierung als Entwicklung, bei der 'die realen Problemzusammenhänge in immer mehr Bereichen die nationalen Grenzen überschreiten und sich dadurch der effektiven Selbstbestimmung in [den] Gemeinwesen entziehen'. Von der Globalisierung erfaßt sei vor allem die nationale Ökonomie, die immer stärker in die kapitalistische Weltwirtschaft eingebettet sei. Wie Scharpf sieht auch Ulrich Beck mit dem 'Zeitalter der Globalisierung' ein 'Demokratiedilemma' einhergehen. Entscheidungen von großer Reichweite würden zunehmend im transnationalen Rahmen bar jeder demokratischer Legitimation getroffen. So begann man mit der Erfahrung, daß, wenn Staaten in einen offenen Austausch mit anderen Volkswirtschaften treten, sie davon profitieren und Wohlstandsgewinne erzielen. Dadurch wurden Märkte und Produktionen der verschiedenen Länder voneinander abhängig, denn nun begann der weltweite Güteraustausch, die Warenvielfalt, der weltweite Informationsaustausch und die unbegrenzten Reisemöglichkeiten. Aber so verschärfte sich auch der internationale Wettbewerb um Marktanteile und Kapital. Dieser Wettbewerb zwischen den Staaten belief sich auf Steuern, Subventionen, Arbeitsplätze, Know-how und Investitionen. Dies geschah auch auf den gesellschaftlichen Ebenen, wobei auch der Wettstreit in Sachen Kunst, Medien und Wissenschaft ständig intensiver wurde. Es gilt als ein Austausch von Ideen, Konzeptionen und Wertehaltungen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Reise Know-How CityTrip Erfurt und Weimar
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser aktuelle Stadtführer ist der ideale Begleiter, um alle Seiten der beiden thüringischen Städte Erfurt und Weimar selbstständig zu entdecken: - Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen sowie weniger bekannte Attraktionen und Viertel ausführlich vorgestellt und bewertet - Faszinierende Architektur zwischen mittelalterlichen Kleinoden und prächtigen Museen - Abwechslungsreiche Stadtspaziergänge - Erlebnisvorschläge für einen Kurztrip nach Erfurt und Weimar - Ausflüge zu den Schlössern Belvedere und Tiefurt sowie zur Gedenkstätte Buchenwald - Shoppingtipps vom stimmungsvollen Wochenmarkt bis zur originellen Boutique - Die besten Lokale der Städte und allerlei Wissenswertes über die Thüringer Küche - Tipps für die Abend- und Nachtgestaltung: Bars und Klubs, Theater und Kabarett - Erfurter Straßennamen: lebendige Geschichte - Ausgewählte Unterkünfte von preiswert bis ausgefallen - Alle praktischen Infos zu Anreise, Preisen, Stadtverkehr, Touren, Events, Hilfe im Notfall ... - Hintergrundartikel mit Tiefgang: Geschichte, Mentalität der Bewohner, Leben in der Stadt ... CityTrip - die aktuellen Stadtführer von Reise Know-How, mit über 160 Städtezielen die weltweit umfangreichste Kollektion. Fundiert, übersichtlich, praktisch.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot