Angebote zu "Königreich" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Historische Commission der Provinz Sachsen: Sta...
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.02.2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die Stadt Erfurt und der Erfurter Landkreis, Autor: Historische Commission der Provinz Sachsen, Verlag: TP Verone Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Belgien // Frankreich // Luxemburg // Monaco // Niederlande // Irland // Vereinigtes Königreich // Großbritannien // Österreich // Historische Gebiete in Deutschland // Schweiz // Liechtenstein // Nordeuropa // Skandinavien // Südeuropa // Historische und kulturelle Regionen in Italien // Osteuropa // Südosteuropa // Europa // physisch // Asien // Afrika // Amerika // Australasien // Ozeanien und andere Landgebiete im Pazifik // Historische Staaten // Reiche und Regionen // Geschichte // Asiatische Geschichte // Geschichte des Nahen und Mittleren Ostens // Afrikanische Geschichte // Amerikanische Geschichte // Australische und Pazifische Geschichte // Geschichte: Andere Regionen // Kolonialismus und Imperialismus, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 428, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 726 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Kleine Geschichte Thüringens
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Thüringen blickt auf 1.500 Jahre Landesgeschichte seit dem Königreich der Toringi und den sagenumwobenen Landgrafen seit dem 11. Jh. zurück. Die einzigartige Kulturlandschaft um UNESCO-Welterbe Wartburg, Weimar und Erfurt, um die Wirkungsorte Luthers, Bachs, Goethes und des Bauhauses war zugleich lange Inbegriff deutscher Kleinstaaterei. Der heutige Freistaat Thüringen präsentiert sich so als prächtiges "Land der Residenzen".

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Kleine Geschichte Thüringens
6,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Thüringen blickt auf 1.500 Jahre Landesgeschichte seit dem Königreich der Toringi und den sagenumwobenen Landgrafen seit dem 11. Jh. zurück. Die einzigartige Kulturlandschaft um UNESCO-Welterbe Wartburg, Weimar und Erfurt, um die Wirkungsorte Luthers, Bachs, Goethes und des Bauhauses war zugleich lange Inbegriff deutscher Kleinstaaterei. Der heutige Freistaat Thüringen präsentiert sich so als prächtiges "Land der Residenzen".

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Kleine Geschichte Thüringens
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Thüringen blickt auf 1.500 Jahre Landesgeschichte seit dem Königreich der Toringi und den sagenumwobenen Landgrafen seit dem 11. Jh. zurück. Die einzigartige Kulturlandschaft um UNESCO-Welterbe Wartburg, Weimar und Erfurt, um die Wirkungsorte Luthers, Bachs, Goethes und des Bauhauses war zugleich lange Inbegriff deutscher Kleinstaaterei. Der heutige Freistaat Thüringen präsentiert sich so als prächtiges "Land der Residenzen".

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Kleine Geschichte Thüringens
7,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Thüringen blickt auf 1.500 Jahre Landesgeschichte seit dem Königreich der Toringi und den sagenumwobenen Landgrafen seit dem 11. Jh. zurück. Die einzigartige Kulturlandschaft um UNESCO-Welterbe Wartburg, Weimar und Erfurt, um die Wirkungsorte Luthers, Bachs, Goethes und des Bauhauses war zugleich lange Inbegriff deutscher Kleinstaaterei. Der heutige Freistaat Thüringen präsentiert sich so als prächtiges „Land der Residenzen“.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Die Expansion Portugals in Afrika. Ausgangslage...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Bachelorarbeit behandelt die Expansion Portugals auf dem afrikanischen Kontinent und analysiert Motive, die dazu führten. Die Untersuchung erstreckt sich über das ausgehende 14. Jahrhundert bis 1500. Betrachtet werden vor allem die nord- und westafrikanischen Länder sowie in geringerem Masse die ostafrikanischen Gebiete, welche vor allem für eine religiös motivierte Expansion von Bedeutung waren. Die zentralen Themenkomplexe sind die ökonomischen Beweggründe, religiöse Motivationen und die Bedeutung und Interessen des portugiesischen Königshauses. Das portugiesische Königreich kann als Hauptakteur der Ausweitung internationaler Beziehungen im 15. und 16. Jahrhundert angesehen werden. In den Zeitaltern der grossen weltverändernden geographischen Entdeckungen entwickelte es sich zu einer bedeutsamen See- und Weltmacht. Mit ihren Vorstössen und Expeditionen führten die Portugiesen dabei tiefgreifende Veränderungen für alle vier damals bekannten Kontinente herbei - zu nennen sind hier vor allem der Transfer von Menschen, Waren, Rohstoffen und Ideen ebenso wie das Importieren neuer Tiere, Pflanzen und Krankheiten. Die Fahrten der portugiesischen Seeleute lösten unter Zeitgenossen grosse Faszination aus und übermittelte Neuigkeiten besassen einen hohen Stellenwert. Vor Betrachtung der eigentlichen Motivationen soll die Ausgangslage des portugiesischen Königreiches umrissen werden. Dazu zählen sowohl die politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse als auch geographische Gegebenheiten und Entdeckungen im nautischen Bereich. Da die Portugiesen zu einem bedeutenden Teil ihren Expeditionen Informationen zugrunde legten, welche aus der Zeit der Antike stammten, ist auch eine Beleuchtung dieses antiken Afrikabildes sinnvoll. Im Kern dieser Arbeit werden dann die Themenkomplexe der ökonomischen Beweggründe, religiöse Motivationen in verschiedenen Ausprägungen sowie die Bedeutung und Interessen des Könighauses behandelt. Am Ende soll herausgearbeitet werden, ob es ein alles überstrahlendes Motiv gab und welche Beweggründe die Portugiesen zu ihrer Ausbreitung in Afrika veranlasst hatte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Kleine Geschichte Thüringens
6,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Thüringen blickt auf 1.500 Jahre Landesgeschichte seit dem Königreich der Toringi und den sagenumwobenen Landgrafen seit dem 11. Jh. zurück. Die einzigartige Kulturlandschaft um UNESCO-Welterbe Wartburg, Weimar und Erfurt, um die Wirkungsorte Luthers, Bachs, Goethes und des Bauhauses war zugleich lange Inbegriff deutscher Kleinstaaterei. Der heutige Freistaat Thüringen präsentiert sich so als prächtiges „Land der Residenzen“.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Die Expansion Portugals in Afrika. Ausgangslage...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Bachelorarbeit behandelt die Expansion Portugals auf dem afrikanischen Kontinent und analysiert Motive, die dazu führten. Die Untersuchung erstreckt sich über das ausgehende 14. Jahrhundert bis 1500. Betrachtet werden vor allem die nord- und westafrikanischen Länder sowie in geringerem Maße die ostafrikanischen Gebiete, welche vor allem für eine religiös motivierte Expansion von Bedeutung waren. Die zentralen Themenkomplexe sind die ökonomischen Beweggründe, religiöse Motivationen und die Bedeutung und Interessen des portugiesischen Königshauses. Das portugiesische Königreich kann als Hauptakteur der Ausweitung internationaler Beziehungen im 15. und 16. Jahrhundert angesehen werden. In den Zeitaltern der großen weltverändernden geographischen Entdeckungen entwickelte es sich zu einer bedeutsamen See- und Weltmacht. Mit ihren Vorstößen und Expeditionen führten die Portugiesen dabei tiefgreifende Veränderungen für alle vier damals bekannten Kontinente herbei - zu nennen sind hier vor allem der Transfer von Menschen, Waren, Rohstoffen und Ideen ebenso wie das Importieren neuer Tiere, Pflanzen und Krankheiten. Die Fahrten der portugiesischen Seeleute lösten unter Zeitgenossen große Faszination aus und übermittelte Neuigkeiten besaßen einen hohen Stellenwert. Vor Betrachtung der eigentlichen Motivationen soll die Ausgangslage des portugiesischen Königreiches umrissen werden. Dazu zählen sowohl die politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse als auch geographische Gegebenheiten und Entdeckungen im nautischen Bereich. Da die Portugiesen zu einem bedeutenden Teil ihren Expeditionen Informationen zugrunde legten, welche aus der Zeit der Antike stammten, ist auch eine Beleuchtung dieses antiken Afrikabildes sinnvoll. Im Kern dieser Arbeit werden dann die Themenkomplexe der ökonomischen Beweggründe, religiöse Motivationen in verschiedenen Ausprägungen sowie die Bedeutung und Interessen des Könighauses behandelt. Am Ende soll herausgearbeitet werden, ob es ein alles überstrahlendes Motiv gab und welche Beweggründe die Portugiesen zu ihrer Ausbreitung in Afrika veranlasst hatte.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot