Angebote zu "Juden" (9 Treffer)

Die Geschichte der Juden in Erfurt als Buch von...
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte der Juden in Erfurt: Adolph Jaraczewsky

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Die Geschichte der Juden in Erfurt als Buch von...
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte der Juden in Erfurt: Adolph Jaraczewsky

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Hebräische Schrift zwischen Juden- und Christen...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Hebräische Schrift zwischen Juden- und Christentum in Mittelalter und früher Neuzeit.:Beiträge zur 45. Internationalen Hebräischlehrerkonferenz (IÖKH) vom 8. bis 10. Mai 2015 in Erfurt.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Dunkles Gold
17,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Laura lässt das Geheimnis, das den mittelalterlichen jüdischen Schatz von Erfurt umgibt, nicht mehr los. Sie taucht ein in das Schicksal von Rachel und Joschua, die 1349 zusammen mit ihrem Vater alles zurücklassen und vor dem Pestpogrom fliehen mussten. Vielleicht ist es diese Geschichte, weshalb Laura gerade jetzt Alexej begegnet, der lieber verschweigen möchte, dass er Jude ist. Allmählich versteht Laura, in wie viele Fettnäpfchen man treten kann, wenn man sich in einen Juden verliebt, und was es heute bedeutet, jüdisch zu sein.´´Dunkles Gold´´ ist ein aufwühlender Roman von großer Wahrhaftigkeit über jüdische Identität und Antisemitismus, Liebe und Hoffnung, von einer großen Erzählerin.Pressler, MirjamMirjam Pressler, geb. 1940 in Darmstadt, besuchte die Hochschule für Bildende Künste in Frankfurt und lebt heute als freie Autorin und Übersetzerin in Landshut. Sie veröffentlichte zahlreiche Kinder- und Jugendbücher bei Beltz & Gelberg, darunter die Romane ´´Bitterschokolade´´, ´´Novemberkatzen´´, ´´Wenn das Glück kommt, muss man ihm einen Stuhl hinstellen´´ (Deutscher Jugendliteraturpreis) ´´Malka Mai´´ (Deutscher Bücherpreis), ´´Nathan und seine Kinder´´, ´´Ein Buch für Hanna´´ oder ´´Ich bin´s, Kitty. Aus dem Leben einer Katze´´. Mit ´´Ich sehne mich so. Die Lebensgeschichte der Anna Frank´´ schrieb sie eine eindrucksvolle Biographie von Anne Frank. Ihre Bücher wurden mit vielen Preisen ausgezeichnet, für ihre ´´Verdienste an der deutschen Sprache´´ wurde sie 2001 mit der Carl-Zuckmayer-Medaille geehrt, für ihr Gesamtwerk als Autorin und Übersetzerin mit dem Deutschen Bücherpreis, für ihr Gesamtwerk als Übersetzerin mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises und der Corine.

Anbieter: myToys.de
Stand: 09.09.2019
Zum Angebot
Der Hochzeitsring
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfurt, 1349: Der reiche jüdische Kaufmann Kalman von Wiehe hat beim Goldschmied einen goldenen Ring für die Hochzeit seines ältesten Sohns bestellt. Doch als Lehrling Konrad an einem kalten Wintermorgen die Leiche eines jungen Mädchens im Hof der Goldschmiedewerkstatt entdeckt, ist das geplante Fest in Gefahr. Zudem laufen schreckliche Gerüchte in der Stadt um, die Pest sei auf dem Weg nach Erfurt, und die Juden seien an allem schuld.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.09.2019
Zum Angebot
Mittelalterliche Mikwe, Ritualbad und Ritus
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Judaistin Diana Matut beleuchtet erstmals ausführlich die spannende Geschichte der 2007 bei Bauarbeiten zufällig wiederentdeckten mittelalterlichen Mikwe der jüdischen Gemeinde Erfurts. Mit sachkundigen Texten und zahlreichen Fotos wird hier eines der spannendsten Kapitel der Stadthistorie aufgeblättert - das der wechselvollen Geschichte der Juden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Dunkles Gold (eBook, ePUB)
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Laura lässt das Geheimnis, das den mittelalterlichen jüdischen Schatz von Erfurt umgibt, nicht mehr los. Sie taucht ein in das Schicksal von Rachel und Joschua, die 1349 zusammen mit ihrem Vater alles zurücklassen und vor dem Pestpogrom fliehen mussten. Vielleicht ist es diese Geschichte, weshalb Laura gerade jetzt Alexej begegnet, der lieber verschweigen möchte, dass er Jude ist. Allmählich versteht Laura, in wie viele Fettnäpfchen man treten kann, wenn man sich in einen Juden verliebt, und was es heute bedeutet, jüdisch zu sein. »Dunkles Gold« ist ein aufwühlender Roman von großer Wahrhaftigkeit über jüdische Identität und Antisemitismus, Liebe und Hoffnung, von einer großen Erzählerin.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Dunkles Gold
17,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Laura lässt das Geheimnis, das den mittelalterlichen jüdischen Schatz von Erfurt umgibt, nicht mehr los. Sie taucht ein in das Schicksal von Rachel und Joschua, die 1349 zusammen mit ihrem Vater alles zurücklassen und vor dem Pestpogrom fliehen mussten. Vielleicht ist es diese Geschichte, weshalb Laura gerade jetzt Alexej begegnet, der lieber verschweigen möchte, dass er Jude ist. Allmählich versteht Laura, in wie viele Fettnäpfchen man treten kann, wenn man sich in einen Juden verliebt, und was es heute bedeutet, jüdisch zu sein. ´´Dunkles Gold´´ ist ein aufwühlender Roman von großer Wahrhaftigkeit über jüdische Identität und Antisemitismus, Liebe und Hoffnung, von einer großen Erzählerin.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Ich blieb zurück
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Karla Wolff, geb. Grabowski, wird 1928 in Breslau als Tochter einer christlichen Mutter und eines jüdischen Vaters geboren. Zwischen 1933 und 1945 erlebt sie unmittelbar die Verfolgung und Ermordung der Breslauer Juden; ihr Vater studiert an der Kantorenschule in Berlin und ist zwischen 1941 und 1943 einer der Kantoren der Storch-Synagoge in Breslau. Als Aushilfskraft im Jüdischen Altenheim begleitet sie die zur Deportation bestimmten Menschen zu den Sammelstellen, arbeitet auf der Krankenstation für die noch in Breslau lebenden ´´Mischehen´´ sowie auf dem Jüdischen Friedhof Cosel bei der Bestattung der Toten aus den umliegenden Zwangsarbeitslagern. In den letzten Monaten versteckt sie sich zusammen mit ihrem Vater bis zur Eroberung der Stadt durch die Rote Armee. Karla Wolff ist 1945 gezwungen, Breslau zu verlassen; über die Stationen Erfurt, Friedland und Fulda emigriert sie 1947 nach Palästina und gründet hier eine eigene Familie. Ihre Eltern wandern zunächst in die USA aus und kehren einige Jahre später nach Deutschland zurück. Der Vater amtiert über 20 Jahre als Kantor und Religionslehrer in Düsseldorf. Heute lebt Karla Wolff mit ihrem Mann in Naharija, Israel. Ihre Erinnerungen ´´Ich blieb zurück´´ wurden erstmals 1990 veröffentlicht und erscheinen nun überarbeitet und durch zusätzliche Bilder ergänzt in einer Neuausgabe.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot