Angebote zu "Faust" (19 Treffer)

Faust in Erfurt als Buch von Albert Pick
€ 28.99 *
ggf. zzgl. Versand

Faust in Erfurt:Eine Kulturgeschichtliche Untersuchung (Classic Reprint) Albert Pick

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Faust in Erfurt als Buch von Albert Pick
€ 33.99 *
ggf. zzgl. Versand

Faust in Erfurt:Eine Kulturgeschichtliche Untersuchung (Classic Reprint) Albert Pick

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Faust in Erfurt als Buch von Albert Pick
€ 33.49 *
ggf. zzgl. Versand

Faust in Erfurt:Eine Kulturgeschichtliche Untersuchung (Classic Reprint) Albert Pick

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Das Volksbuch vom Doktor Faust als Buch von Fau...
€ 35.49 *
ggf. zzgl. Versand

Das Volksbuch vom Doktor Faust:Nach der Um die Erfurter Geschichten Vermehrten Fassung (Classic Reprint) Faust Faust

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Das Volksbuch vom Doktor Faust als Buch von Fau...
€ 17.49 *
ggf. zzgl. Versand

Das Volksbuch vom Doktor Faust:Nach der Um die Erfurter Geschichten Vermehrten Fassung (Classic Reprint) Faust Faust

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Johann Wolfgang von Goethe in Erfurt
€ 7.95 *
ggf. zzgl. Versand

Goethe hat Erfurt mehr als fünfzig Mal besucht. Als Leiter der Wegebaudirektion besaß er in der größeren Nachbarstadt Weimars sogar eine eigene Wohnung. Aus Erfurt hat Goethe Wein bezogen und durch die Erfurter Faust-Sagen Anregungen für sein berühmtestes Werk erhalten. Erfurt war für Goethe aber auch ein Ort der Begegnungen. Er traf Persönlichkeiten der Stadt wie den Reichsfreiherrn Karl Theodor von Dalberg oder den Mineraologen Glenck, vor allem aber fand hier während des Fürstenkongresses 1808 die legendäre Zusammenkunft mit Napoleon statt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Johann Wolfgang von Goethe in Erfurt (Mängelexe...
€ 3.99 *
ggf. zzgl. Versand

Goethe hat Erfurt mehr als fünfzig Mal besucht. Als Leiter der Wegebaudirektion besaß er in der größeren Nachbarstadt Weimars sogar eine eigene Wohnung. Aus Erfurt hat Goethe Wein bezogen und durch die Erfurter Faust-Sagen Anregungen für sein berühmtestes Werk erhalten. Erfurt war für Goethe aber auch ein Ort der Begegnungen. Er traf Persönlichkeiten der Stadt wie den Reichsfreiherrn Karl Theodor von Dalberg oder den Mineraologen Glenck, vor allem aber fand hier während des Fürstenkongresses 1808 die legendäre Zusammenkunft mit Napoleon statt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Mein kleines Stadt-Wimmelbuch Erfurt
€ 11.50 *
ggf. zzgl. Versand

In Erfurt ist immer was los! Graugans Guntje mit dem orangefarbenen Schal besucht die Landeshauptstadt Thüringens und stattet der Krämerbrücke gleich einen ersten Besuch ab. Beeindruckt vom Wahrzeichen der Stadt stürzt sie sich anschließend in den Trubel des Fischmarkts am Rathaus. Nach einem Abstecher in den Thüringer Zoopark gerät sie auf dem Anger in einen dicken Regenschauer und macht dabei erstaunliche Entdeckungen. Im Herbst lockt der wuselige Spielplatz im Thomaspark zu einer Erkundungstour und in der kalten Jahreszeit lässt Guntje das Jahr beim gemütlichen Weihnachtsmarkt auf dem Domplatz ausklingen. Komm mit und entdecke deine Stadt! Auf den Abbildungen der Originalschauplätze mit hohem Wiedererkennungswert machen kleine und große Erfurter und ihre Gäste immer wieder neue spannende und witzige Entdeckungen. Viele Erzählanlässe und für Erfurt typische Einzelheiten machen das Buch auch nach vielen Betrachtungen noch interessant und fördern Sprachkompetenz und Konzentrationder kleinen Stadtentdecker. Ein Stadtplan, der zeigt, wo die Szenen zu finden sind, rundet das Bilderbuch ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Sagenbuch der Stadt Erfurt
€ 14.80 *
ggf. zzgl. Versand

154 Seiten, Paperback. Heinrich Kruspe Sagenbuch der Stadt Erfurt. Das Buch gehört zum Thüringer Sagenschatz - Gesamtausgabe - Nach dem Kruspe-Original von 1877 in zwei Bänden- 5. Auflage 2015 Aus dem Vorwort 1877: In mondbeglänzten Nächten flüstert sie den hochragenden Giebeln der ehemaligen Patricierhäuser Erinnerungen alter Pracht und Herrlichkeit zu, schaut von den uralten Steinbrücken zu den Gewässern hinab, in denen die Wassernixe ihr Wesen treibt, wallt zu den öden Plätzen, wo reiche Schätz verborgen liegen - von Zwergen und Mönchen bewacht - oder von weißen Frauen, die mit Schlüsseln klirren - umgangen werden und nur dem Glücklichen sich erschließen; der die Wunderblume fand. Hinaus aus dem dunklen Thore führt sie zum schaurigen Hochgericht und zu Kreuzen und Malzeichen, die, blutigen Mord zu sühnen, man in der Vorzeit errichtete. Dann lenkt sie die Schritte ihrer Begleiter zu stillen Thälern, versunkenen Klöstern und verheerten Dörfern, wo sie den geheimnisvollen Glockentönen, die aus tiefem Schooße der Erde oder aus verschütteten Brunnen sich vernehmen lassen, lauscht. Das Kulturgemälde unserer Stadt - im Rahmen der Sage gefaßt - würde gänzlich der Wahrheit entbehren, würden aus Liebe zur Heimath die düstern Schatten, welche unerhörter Aberglaube in den überraschend stark vertretenen Spuk-, Schatzgräberei-, Zauber- und Hexensagen auf das so freundliche Bild der Stadt wirft, ausgeschieden. Sie müssen hier zeigen, wie es mit der guten alten Zeit bestellt war. Ostern 1877. Der Verfasser. - Band 1 - I. Sagenhafte Anklänge aus der germanischen Götterwelt. 10 II. Zeit- und Personensagen. 12 1. Von großer Wasserfluth. 12 2. Von Entstehung der Stadt Erfurt. 12 3. Deodatus. 14 4. St. Bonifacius. 15 5. Trommeln auf Walpurgis. 16 6. St. Severus. 17 7. Von einer großen Armbrust. 18 8. Wunderbare Kinderphantasie. 19 9. Vom Grafen von Gleichen. 21 10. Graf Elger von Hohenstein. 22 11. Vom hl. Brunn. 23 12. Johannes Teutonius. 25 13. Kaiser Rudolph von Habsburg in Erfurt. 26 14. Zerstörung des Schlosses Dienstberg. 26 15. Vom Fischmäuerlein. 28 16. Von der Gangolfs-Kapelle. 28 17. Vom Seelenbad. 29 18. Vom Judensturm. 29 19. Wahrzeichen einer Hungersnoth. 31 20. Die Gründung der Karthause. 31 21. Vom Siechenhaus. 32 22. Vom Mönchskreuz. 33 23. Burkardts Raben. 34 24. Johannes von Hagen. 34 25. Schülerstreich aus Tüngers Zeit. 35 26. M. Luther und Alexius. 35 27. Junker Görg am Sybillenthürmchen. 36 28. Vom Müller Krebs. 36 29. Von einem Schinder. 37 30. Neun Sagen vom Dr. Faust. 37 31. Der Mönch von Erfurt. 41 32. Eulenspiegel in Erfurt. 41 33. Hans Sachs im Schwan zu Erfurt. 42 34. Gustav Adolph als Riemergesell. 43 35. Von Peter Isserode. 44 36. Anzeige von Gustav Adolph´s Tod. 45 37. Eine geheimnisvolle Hinrichtung. 46 38. Napoleon in Erfurt. 46 III. Oertliche Sagen und sagenhafte Anklänge. 48 1. Klostersagen. 48 a. Vom Peter-Kloster. 48 39. Die 12 deutschen Schüler. 48 40. Von Dagoberts Bildniß. 49 41. Dagoberts Schatz. 49 42. Grabmal zweier Liebenden. 50 43. Von einem Alchymisten. 50 44. Skelette in der Stadtmauer. 51 b. Vom Prediger-Kloster. 52 45. Relique des hl. Jakobus von Compostella. 52 46. Von einem unterirdischen Gange. 52 c. Sagen aus dem Barfüßer-Kloster 54 47. Sagen von berühmten Gräbern, einem Marienbilde und einer Maurerkelle. 54 d. Vom Augustiner-Kloster 55 48. Grabsteine. Steinkanzel. Erscheinungen. 55 e. Vom Schotten-Kloster 56 49. Gründung des Schotten-Klosters. 56 f. Vom Neuwerks-Kloster 57 50. Brand einer Scheune. Großer Kuchen. Redendes Cruzifix. 57 g. Vom Marienknechten-Kloster. 58 51. Dr. Burchard und Pater Theodor. 58 h. Weißfrauen-Kloster. 58 52. Nonnensack. Erinnerungen an St. Elisabeth. 58 53. Vom Götzen Bachroth. 59 2. Kirchensagen. 60 a. Domsagen 60 54. Unsere liebe Frau. 60 55. Von einem Riesen. 60 56. Die Laterne. 61 57. Wahrzeichen am Dom. 62 58. Christushaupt und Chorhaupt. 63 59. Vom Wolfram. 64 60. Von einem Chorknaben. 64 61. Von vier Gekrönten. 65 62. Von einem Bild der hl. Wilgefortis. 65 63. Konrad Klinge. 66 64. Hund und Kalb. 67 b. St. Severi-Kirche. 68 65. Vom Epheu daselbst. 68 c. Nikolai-Thurm. 68 66. Die Uhr daselbst. 68 d. Kaufmanns-Kirche. 69 67. Die beiden Thürme derselben. 69 e. Magdalenen-Kapelle 70 68. Gründung derselben. 70 f. Ungangbare St. Benedicts-Kirche. 71 69. Cruzifix an der Krämerbrücke. 71 3. Ordenshäuser 72 70. Vom Templerhof. 72 4. Profane Häuser. 73 a. Vom Rathhaus. 73 71. Mönchskutte und Kinderhände im Rathhaus-Thurme. 73 72. Der eiserne Dolch daselbst.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Mein kleines Stadt-Wimmelbuch Erfurt
€ 11.50 *
zzgl. € 2.95 Versand

In Erfurt ist immer was los! Graugans Guntje mit dem orangefarbenen Schal besucht die Landeshauptstadt Thüringens und stattet der Krämerbrücke gleich einen ersten Besuch ab. Beeindruckt vom Wahrzeichen der Stadt stürzt sie sich anschließend in den Trubel des Fischmarkts am Rathaus. Nach einem Abstecher in den Thüringer Zoopark gerät sie auf dem Anger in einen dicken Regenschauer und macht dabei erstaunliche Entdeckungen. Im Herbst lockt der wuselige Spielplatz im Thomaspark zu einer Erkundungstour und in der kalten Jahreszeit lässt Guntje das Jahr beim gemütlichen Weihnachtsmarkt auf dem Domplatz ausklingen. Komm mit und entdecke deine Stadt!Auf den Abbildungen der Originalschauplätze mit hohem Wiedererkennungswert machen kleine und große Erfurter und ihre Gäste immer wieder neue spannende und witzige Entdeckungen. Viele Erzählanlässe und für Erfurt typische Einzelheiten machen das Buch auch nach vielen Betrachtungen noch interessant und fördern Sprachkompetenz und Konzentrationder kleinen Stadtentdecker. Ein Stadtplan, der zeigt, wo die Szenen zu finden sind, rundet das Bilderbuch ab.Christine Faust hat Spiel- und Lernmitteldesign studiert und müsste daher eigentlich Spielzeug entwerfen. Da sie aber noch viel lieber zeichnet (und dabei auch mal ruhig sitzen kann), illustriert sie Spiele und Bücher für Kinder. Daneben arbeitet sie in der Animationbranche für Film und Fernsehen.

Anbieter: myToys.de
Stand: Feb 8, 2019
Zum Angebot