Angebote zu "Bauernkrieg" (6 Treffer)

Stadt im Bauernkrieg 1525 als Buch von Sven Tode
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Stadt im Bauernkrieg 1525:Strukturanalytische Untersuchungen zur Stadt im Raum anhand der Beispiele Erfurt, Mühlhausen/Thür. , Langensalza und Thamsbrück Sven Tode

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Tode, Sven: Stadt im Bauernkrieg 1525 (Taschenb...
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.08.1994Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Stadt im Bauernkrieg 1525Titelzusatz: Strukturanalytische Untersuchungen zur Stadt im Raum anhand der Beispiele Erfurt, Muehlhausen/Thuer., Langensalza und Thamsbrueck

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Erphurdianus Antiquitatum Variloquus Incerti Au...
38,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erphurdianus Antiquitatum Variloquus Incerti Auctoris:Nebst Einem Anhange Historischer Notizen Über den Bauernkrieg in und Um Erfurt I. J. 1525, Herausgegeben, von der Historischen Kommission für die Provinz Sachsen und das Herzogtum Anhalt Richard Thiele

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Thüringen Reiseführer Michael Müller Verlag
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ´´grüne Herz´´ Deutschlands wird Thüringen oft genannt. Zwischen Harz und Thüringer Wald, zwischen Werra und Saale bildet herrliche Natur den grünen Rahmen für Burgen, Schlösser und herausgeputzte Städte. Die Wartburg sowie die Mittelaltermetropolen Erfurt und Mühlhausen ziehen Kulturinteressierte ebenso in ihren Bann wie das von der UNESCO gelabelte ´´klassische´´ Weimar. Hier finden sich die Spuren von Geistesgrößen wie Luther und Bach, Goethe und Schiller. Zu bestaunen gibt es außerdem Superlative wie das 123 Meter lange Panoramagemälde zum Bauernkrieg in Bad Frankenhausen oder die ´´Gloriosa´´, die größte frei schwingende Mittelalterglocke im Dom zu Erfurt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
THÜRINGEN - Erlebnisreise durch das Thüringer Land
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Bildband vom gesamten ´´Thüringer Land´´ lädt zu einer Rundreise ein, auf 108 Kunstdruckseiten mit Fotos der Spitzenklasse und wertvollen informativen Texten. Der Band erscheint als dreisprachige Ausgabe in D/E/F und ist somit auch für den ausländischen Touristen ein attraktiver Reisebegleiter, Souvenir und repräsentatives Geschenk. Die Rundfahrt beginnt mit der Wartburg in Eisenach und verläuft entlang der Straße der Klassiker über Gotha, Erfurt und Weimar bis zur Universitätsstadt Jena. Dies sind Stätten, in denen unter anderem Berühmtheiten wie Martin Luther, Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich von Schiller gewirkt und die Geschichte geprägt haben. Andererseits bietet Thüringen als das Grüne Herz Deutschlands, landschaftliche Qualitäten ersten Ranges. Die Mittelgebirgslandschaft des Thüringer Waldes bietet mit dem Rennsteig-Gebiet und dem Gebiet rund um den bekannten 916 Meter hohen Inselsberg und dem 815 Meter hoch liegenden Skizentrum Oberhof viel Abwechslung. Eingebettet in diese Landschaft findet man viele reizvolle Ferien- und Kurorte, teils mit Thermalquellen sowie idyllischen Seen und Talsperren. Hier schließt auch das Saaletal und das Thüringische Schiefergebirge an. Burgen und Schlösser begegnen den Reisenden überall im Land, so auch ehemalige Herrschaftssitze wie Weida und Greiz. Nordthüringen bietet mit seinen historischen Stätten des Revolutionärs Thomas Müntzer als Leitfigur des Bauernkrieges, dem idyllischen Unstruttal und dem monumentalen Kyffhäuser-Denkmal im gleichnamigen Gebirge seine ganz eigenen Reize.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Treffurt und seine Eisenbahnen
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie wirkt sich der Bau einer Eisenbahnverbindung auf das Leben der Anwohner, auf die Infrastruktur der Region, auf die Stadtplanung oder auf die Landschaft aus? Welche Folgen hat eine spätere Stilllegung und wie abhängig ist die Betreibung einer Strecke von Politik, Ideologie und Zeitgeschehen? Diese und noch viel mehr Fragen beantwortet Günter Fromm in seinem mit vielen Fotos versehenen Buch über den regionalen Eisenbahnanschluss des Städtchens Treffurt an der Werra, im unmittelbaren Grenzbereich der damaligen DDR gelegen. Autor Günter Fromm, fester Einband, 250 Seiten mit 302 Abbildungen, darunter 120 s/w Fotos, 15 Farbfotos, 135 Zeichnungen und 32 Tabellen. Die Geschichte der Vogteier Bimmel von Mühlhausen nach Treffurt, der Werratalbahn von Schwebda über Treffurt nach Wartha VORWORT: --- Treffurt und seine Eisenbahnen. Heute sind sie nur noch Geschichte. Durch die Teilung Deutschlands nach dem zweiten Weltkrieg verlor Treffurt 1952 seinen Bahnanschluß. Genau fünfzig Jahre war der Ort über den eisernen Schienenweg mit dem Weltverkehr verbunden. Dann folgten Jahrzehnte der Stagnation, ja des Rückgangs, bis im November 1989 die innerdeutsche Grenze fiel. Die Pfiffe von Dampflokomotiven werden wohl nie wieder durch das Werratal bis hinauf zur Adolfsburg hallen. Hoffen wir aber trotzdem, dass Treffurt seine alte Bedeutung als Ausflugsort wiedererlangt, denn die wunderbare Landschaft ist heute mindestens genauso attraktiv und sehenswert wie vor Jahrzehnten, als zur Sommerszeit Tausende von Menschen allwöchentlich das romantische Städtchen unterhalb der Burg Normannstein besuchten; besonders im Frühjahr, wenn unzählige Kirschbäume das Werratal in ein weißes Blütenmeer verwandeln. In Mühlhausen (Thüringen) gebürtig war ich schon in meiner Kindheit und Jugendzeit mit dem Werrastädtchen eng verbunden und erinnere mich gern an viele Ausflüge, die mich in das neue Freibad und auf die Adolfsburg führten, von hoch oben den Bahnhof wie eine Spielzeugeisenbahn betrachtend. Mit diesem Beitrag zur Eisenbahngeschichte Thüringens soll versucht werden, Entwicklung und Niedergang der Eisenbahnen Treffurts und seiner Umgebung nachzuzeichnen. Danken möchte ich besonders den Herren Helmut Grimm, Treffurt, und Reiner Schmalzl, Heyerode, die wertvolle Aufzeichnungen und historische Fotos zur Verfügung stellten. Diese Arbeit widme ich meiner lieben Frau Anneliese, die mein Schaffen und mein Hobby jahrelang und verständnisvoll unterstützte. Erfurt, im März 1993 Günter Fromm INHALT: --- Vorwort Aus der Geschichte der Stadt Treffurt Zur Ur- und Frühgeschichte im Treffurter Raum Die Sage von der Gründung der Stadt und der Burg Die Herren von Treffurt und die Baugeschichte ihrer Stammburg Die Verwaltung der Ganerbschaft Treffurt Die Ganerbschaft Treffurt in ihrer wirtschaftlichen Entwicklung Treffurt im Bauernkrieg Treffurt im Dreißigjährigen Krieg Die Entwicklung Treffurts im 19. Jahrhundert Zur Vorgeschichte einer Eisenbahn im mittleren Werratal Bau und Eröffnung der Teilstrecke Schwebda - Treffurt und ihre Entwicklung bis 1907 Bf Schwebda Haltepunkt Treffurt Bau und Eröffnung der Teilstrecke Treffurt - Wartha (W) und ihre Entwicklung bis 1911 Die Bahnhöfe der Strecke Treffurt - Wartha (W) Bf Treffurt, Bf Falken Bf Frankenroda Bf Mihla, Hp Buchenau, Bf Creuzburg (W) Bf Wartha (W) Vorbereitung, Bau und Eröffnung der Strecke Mühlhausen (Thür) - Treffurt Die Bahnhöfe der Strecke Mühlhausen (Thür) - Treffurt Bf Mühlhausen (Thür) Bf Oberdorla Bf Langula Bf Heyerode, Bf Diedorf Bf Wendehausen, Hp Normannstein, Hp Feldmühle Bf Treffurt Die Entwicklung des Postwesens in und um Treffurt Die Entwicklung der Eisenbahn in Treffurt und auf den anschließenden Strecken von 1912 bis zum Kriegsende 1945 Treffurt und seine Eisenbahnen von 1945 bis zu ihren Stillegungen Anhang Empfangsgebäude und Güterschuppen auf Haltestelle Treffurt Umbau Empfangsgebäude und Güterschuppen auf Bahnhof Treffurt Lokomotivschuppen mit Anbau auf Bahnhof Treffurt Erweiterung des Lokomotivschuppens auf Bahnhof Treffurt Wasserturm und Kohlebansen auf Bahnhof Treffurt Entwurf zu einem Empfangsgebäude mit Güterschuppen auf Bahnhof Falken Entwurf zu einem Abortgebäude mit Stall und Spritzenraum auf Bahnhof Falken Entwurf zu einem Empfangsgebäude mit Güterschuppen auf Bahnhof Wendehausen Entwurf zu einem Abortgebäude mi

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot