Angebote zu "Architektur" (25 Treffer)

Villen in Erfurt 4
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Häuser sind die Gesichter einer Stadt. Ihre Fenster gleichsam Augen, die die Zeitläufe verfolgen. Bisweilen tragen sie einen Glanz, und bisweilen sind sie trüb. Aber jedes Gesicht ist unverwechselbar.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Architektur für ein gutes Leben
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bedeutung von Architektur für das individuelle und soziale Leben der Menschen ist vergleichbar mit derjenigen von Medizin oder Politik. Dennoch ist das Handeln des Architekten bis dato nur selten aus ethischer Perspektive untersucht worden. Zwischen der tatsächlichen Bedeutung der gebauten Umwelt für den Menschen einerseits und der ethischen Reflexion auf ihre Entstehung, deren Bedingungen und deren Auswirkungen andererseits besteht also ein Missverhältnis: Das Handeln des Architekten ist ein ´´blind spot´´ des Ethikers; und vice versa ist die Ethik weitgehend ´´terra incognita´´ für die Architekten. Das Buch soll dazu beitragen, die skizzierte Leerstelle zu füllen und einen Beitrag zur Entwicklung einer Ethik der gebauten Umwelt leisten. Dementsprechend wird der Zusammenhang von Architektur und Moral und die Tätigkeit des Architekten unter moralischen Gesichtspunkten mit den Mitteln und Methoden der Ethik als Wissenschaft untersucht. Diese Arbeit wurde 2013 mit dem Dalberg-Preis für transdisziplinäre Nachwuchsforschung von der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt in Verbindung mit den Universitäten und Hochschulen des Freistaates Thüringen ausgezeichnet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Architektur Berlin, Bd. 7
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Projekte: Zentrale des Bundesnachrichtendienstes in Berlin, Deutschland (Kleihues + Kleihues) Kommunikations- und Informationszentrum Uni Erfurt, Deutschland (Nickl & Partner) Stadion FK Krasnodar, Russland (gmp) Themen: Wie Pop-up-Architekturen den sozialen Wandel voranbringen Wie sich die verdichtete Stadt ausreichend Freiraum bewahren kann Welche Ansprüche sollen Kinder- und Jugendzentren erfüllen Berlin steht für pulsierende Freiheit auf vielen Ebenen und ist dabei aufregend unaufgeregt. Hier werden Ideen umgesetzt, Innovationen begrüßt und Mut geschätzt. Wie die Stadt, so ihre Baukultur: zukunftsweisend und dabei immer etwas nonkonform. Dass die Architekturszene der Hauptstadt weltweit Aufmerksamkeit erregt, ist da fast selbstverständlich. Eine sorgfältige Auswahl der spannendsten neuen Projekte präsentiert dieser Band: von unkonventioneller Pop-up-Architektur über internationale Großprojekte bis hin zu attraktiv und anwohnerfreundlich gestalteten städtischen Freiräumen. Ergänzend zur Werkschau beleuchten informative Essays aktuelle Themen, Hintergründe, Trends und Entwicklungen des Baugeschehens - nicht nur in Berlin. Wie kann bezahlbarer und doch qualitätsvoller Wohnraum geschaffen werden? In welcher Form wird der demografische Wandel die Kiezkultur beeinflussen? Und wie positioniert sich eine Stadt wie Berlin architektonisch weiter als Kunst- und Kulturmetropole?

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Architekturführer Thüringen 2
24,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser aktualisierte und vollständig überarbeitete Architekturführer überblickt erneut fast 90 Jahre Bautätigkeit im Gebiet des heutigen Freistaates. Die Betrachtung nimmt ihren Anfang mit der Gründung des ersten Bauhauses im Jahr 1919, jener Gestaltungsschule, die in Weimar ihren Ursprung hatte. Mit neuen Maßstäben für Kunst, Gestaltung und Architektur begann während der ebenfalls 1919 ausgerufenen Weimarer Republik eine architektonische Entwicklung, die sich direkt und indirekt auch in Thüringen geäußert hat. Der Bogen des Buches wird von der Bauhausperiode bis zur jüngsten Gegenwart gespannt. Der Wunsch der Autoren ist es, auch jenseits der Städteachse Erfurt?Weimar?Jena gebaute Beispiele zutage zu fördern, die ihre jeweilige Zeit repräsentieren. So ist eine Sammlung entstanden, die Entwicklungslinien und Zeitströmungen in der Architektur des 20. Jahrhunderts in ganz Thüringen verfolgt. Das Reagieren von Tendenzen und Gegentendenzen hat im Baugeschehen zwischen Nordhausen undSonneberg, zwischen Eisenach und Altenburg ein vielgestaltiges Bild hinterlassen. Die neue Ausgabe des Architekturführers Thüringen berücksichtigt erstmals einen breiten Überblick zum Baugeschehen nach 1990. Mit mehr als 50 neuen Objekten sind nun über 400 bemerkenswerte Bauten des Landes mit genauen Baudaten und Adressangaben erfasst. Ein reichhaltiger Quellenteil rundet das bildreiche Handbuch ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Das bürgerliche Stadthaus im Rokoko
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Auffällig viele Autoren der Barock- und insbesondere der Rokoko-Rezeption der letzten 120 Jahre haben hegelianisch argumentiert, ohne mit der Hegelschen Philosophie enger vertraut gewesen zu sein oder Hegel explizit zitiert zu haben. Dieser Umstand hat einen Grund. Im ersten Teil des vorliegenden Buches wird gezeigt, dass die von Hegel in seiner Wissenschaft der Logik entwickelte Philosophie, insbesondere das Konzept des Übergangs der Einheit mitsamt ihren Momenten in ausgezeichneter - und vielleicht einzigartiger - Weise geeignet ist, die Architektur des Barock und des Rokoko begrifflich zu fassen. Im zweiten Teil des Buches wird gezeigt, wie das im ersten Teil beschriebene Wesen des Rokoko im Material sich ausdrückt. Das Material ist hier auf die Außen- und Innenarchitektur des bürgerlichen Stadthauses im Rokoko beschränkt. Diese Architektur ist nur im Spannungsfeld Prinzip der Schönheit - um dem Repräsentationsanspruch des Bürgers nachzukommen - versus Prinzip der Zweckmäßigkeit - einem aufkommenden Bedürfnis des Bürgers wie auch des Aristokraten - zu realisieren. Eine zweite Beschränkung bilden - beispielsweise im Vergleich zu sakralen Bauten - die finanziellen Mittel des Bauherrn, des Großbürgers. Aus diesem Grund halten Bau-Kompendien der Zeit die Architektur ´´von Bürgerlichen Wohn-Häusern [als] eine von den nützlichsten und zugleich von den schwehresten der ganzen Bau-Kunst´´. Gleichwohl ist das kleine großbürgerliche Stadthaus ein Bautypus, bei dem gerade wegen der Einschränkungen die theoretischen Ansprüche des Rokoko sehr deutlich im Material erscheinen. Als repräsentatives Beispiel dient das Haus ´´Zum güldenen Heer´´ in Erfurt, welches von dem Bankier Friedrich Wilhelm Stalforth 1768 erbaut wurde.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Schloss und Garten Molsdorf
17,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schloss Molsdorf nahe Erfurt erlebte seine Glanzzeit im 18. Jahrhundert. Gustav Adolph von Gotter, ein auf der europäischen Bühne erfahrener Diplomat, ließ die einstige Wasserburg zum Schloss mit anspruchsvollem Raumprogramm und einer aufwändigen Gartenanlage umbauen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Deutschlands Kathedralen
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch behandelt alle katholischen Bischofskirchen vom frühen Christentum bis heute und eine Auswahl von Hauptkirchen der evangelischen Kirche. Die Bischofskirchen waren und sind die herausragenden Bauwerke der jeweiligen Diözesen und gehören deshalb zu den bedeutenden Baudenkmälern in Deutschland. Der reich bebilderte Band liefert erstmals eine derartige Übersicht, bei der die Bistumsgeschichte und die Bau- und Kunstgeschichte besondere Beachtung finden. Behandelt werden die Bischofskirchen bzw. Hauptkirchen in Aachen, Augsburg, Bamberg, Bardowick, Berlin (Berliner Dom und St. Hedwigs-Kathedrale), Bielefeld, Brandenburg, Bremen, Bückeburg, Büraburg, Dresden, Eichstätt, Eisenach, Erfurt, Essen, Freiburg im Breisgau, Freising, Fürstenwalde, Fulda, Greifswald, Halberstadt, Halle, Hamburg, Hannover, Havelberg, Hildesheim, Kassel, Köln, Konstanz, Limburg, Lübeck, Magdeburg (St. Sebastian, St. Mauritius und St. Katharina), Mainz, Meißen, Merseburg, Minden, München, Münster, Naumburg, Oldenburg in Holstein, Oldenburg, Osnabrück, Paderborn, Passau, Ratzeburg, Regensburg, Rottenburg, Schleswig, Schwerin, Speyer, Stuttgart, Trier, Verden (Aller), Wolfenbüttel, Worms, Würzburg und Zeitz.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Martin Gropius
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Martin Philipp Gropius (1824-1880) - nicht zu verwechseln mit seinem Großneffen, dem Bauhaus-Gründer Walter Gropius (1883-1969) - gilt als der bedeutendste Architekt der ´Jüngeren Schinkel-Schule´, aber auch als begnadeter Lehrer an der Berliner Bauakademie. Er steht für den Übergang vom Spätklassizismus zur anbrechenden Moderne und war zu seiner Zeit einer der meistbeschäftigten Privatarchitekten Berlins. Um so mehr überrascht, dass es über sein Leben und Werk bis heute keine vollständige und bebilderte Monographie gibt. Er ist eigentlich nur noch dem Namen nach durch den glanzvoll wiedererstandenen Martin-Gropius-Bau in Berlin, dem ehemaligen Kunstgewerbemuseum, allgemein bekannt, während die Denkmalpflege gerade einmal neun seiner Werke im Berliner Stadtgebiet verzeichnet. Die allermeisten von über 120 Bauten und Projekten Gropius´ sind zerstört - entweder durch die früh einsetzende Bodenspekulation der Gründerzeit oder durch Kriegsschäden. Zudem sind viele Bauwerke schlichtweg unbekannt geblieben, darunter die Gutshäuser und Schlösser in der Neumark und in Hinterpommern (heute Polen). In dem umfangreichen und repräsentativen Band werden erstmalig alle Bauten, die Gropius zunächst alleine, ab 1866 gemeinsam mit seinem Partner Heino Schmieden (1835-1913) ausgeführt hat, vorgestellt und mit einem kompletten Werkverzeichnis versehen. Darunter finden sich, neben den auch im Ausland vielbeachteten Krankenhaus- und Universitätsbauten, bisher unbekannte Wohnhäuser z.B. in Halle, Berchtesgaden oder Reval (Tallinn), die aus neu erschlossenen Quellen, Briefen und Privatarchiven der Familien Gropius, Schmieden, Karbe, Kraass und Körte aufgespürt werden konnten. In den Stadtarchiven von Kiel, Erfurt, Jena und Halle haben sich wertvolle, verlorengeglaubte Photographien bzw. Akten aus der Entstehungszeit der Bauwerke gefunden. Zudem werden die Skizzenbücher, die Wettbewerbe sowie die mannigfaltigen Entwürfe zur Innendekoration mit ihrer erlesenen Polychromie gezeigt. Nicht zuletzt wird der Versuch unternommen, auch der Rolle seines Sozius´ und Freundes Heino Schmieden - zumindest während der fruchtbaren vierzehnjährigen Partnerschaft bis 1880 - gerecht zu werden. Den Abschluss des Buches bildet ein Verzeichnis und eine Auswahl bisher unveröffentlichter Briefe, die wegen ihres Bezuges zu Personen der Zeitgeschichte über das Private hinausweisen. Ein Zufallsfund aus dem Nachlass der jüngsten Gropius-Tochter Frieda, nämlich der bisher nicht erschlossene Nachruf auf Martin Gropius von seinem Kollegen und Seelenverwandten Hermann Spielberg, wirft ein Licht auf die weniger bekannte Seite seiner Person und Persönlichkeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Architektur-Charme der DDR (Erfurt) (Wandkalend...
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Architektur-Charme der DDR (Erfurt) (Wandkalender 2020 DIN A2 quer):Die Architektur der DDR prägt die meisten Städte der neuen Bundesländer - besonders der Plattenbau der Teil des Wohnungsbauprogrammes war. (Monatskalender 14 Seiten ). 6. Edition 2020 Flori0/ K. A. Flori0

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot