Angebote zu "Wandel" (104 Treffer)

Kategorien

Shops

Thüringer Eisenbahnimpressionen
17,30 € *
ggf. zzgl. Versand

In Fortschreibung des 2009 erschienen Bandes "Thüringen in Farbe" in der beliebten EK-Reihe "Eisenbahn-Bildarchiv" erscheint ein Folgeband mit Farbaufnahmen aus der Rbd Erfurt und den östlichen Teilen Thüringens, die damals zur Direktion Dresden gehörten. Wiederum stammen die Motive größtenteils von dem bekannten Erfurter Eisenbahnfotografen Walter Grüber. Zeitlicher Schwerpunkt sind die siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts, wobei besonderer Wert auf Motive gelegt wurde, die zugleich den damaligen Zustand der Bahnanlagen dokumentieren. Aufnahmen von den Haupt- und Nebenstrecken, Bahnhöfen, Bahnbetriebswerken, aber auch Gebäuden, Brücken und Signalen zeigen die Eisenbahn in Thüringen, wie es sie heute nicht mehr gibt. Eine eindrucksvolle Dokumentation über den Wandel der Schienenwege im "grünen Herzen Deutschlands".

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Architektur Berlin. Bd.7
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Projekte:Zentrale des Bundesnachrichtendienstes in Berlin, Deutschland (Kleihues + Kleihues)Kommunikations- und Informationszentrum Uni Erfurt, Deutschland (Nickl & Partner)Stadion FK Krasnodar, Russland (gmp)Themen:Wie Pop-up-Architekturen den sozialen Wandel voranbringenWie sich die verdichtete Stadt ausreichend Freiraum bewahren kannWelche Ansprüche sollen Kinder- und Jugendzentren erfüllenBerlin steht für pulsierende Freiheit auf vielen Ebenen und ist dabei aufregend unaufgeregt. Hier werden Ideen umgesetzt, Innovationen begrüßt und Mut geschätzt. Wie die Stadt, so ihre Baukultur: zukunftsweisend und dabei immer etwas nonkonform. Dass die Architekturszene der Hauptstadt weltweit Aufmerksamkeit erregt, ist da fast selbstverständlich.Eine sorgfältige Auswahl der spannendsten neuen Projekte präsentiert dieser Band: von unkonventioneller Pop-up-Architektur über internationale Großprojekte bis hin zu attraktiv und anwohnerfreundlich gestalteten städtischen Freiräumen. Ergänzend zur Werkschau beleuchten informative Essays aktuelle Themen, Hintergründe, Trends und Entwicklungen des Baugeschehens - nicht nur in Berlin. Wie kann bezahlbarer und doch qualitätsvoller Wohnraum geschaffen werden? In welcher Form wird der demografische Wandel die Kiezkultur beeinflussen? Und wie positioniert sich eine Stadt wie Berlin architektonisch weiter als Kunst- und Kulturmetropole?

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Architektur Berlin. Bd.7
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Projekte:Zentrale des Bundesnachrichtendienstes in Berlin, Deutschland (Kleihues + Kleihues)Kommunikations- und Informationszentrum Uni Erfurt, Deutschland (Nickl & Partner)Stadion FK Krasnodar, Russland (gmp)Themen:Wie Pop-up-Architekturen den sozialen Wandel voranbringenWie sich die verdichtete Stadt ausreichend Freiraum bewahren kannWelche Ansprüche sollen Kinder- und Jugendzentren erfüllenBerlin steht für pulsierende Freiheit auf vielen Ebenen und ist dabei aufregend unaufgeregt. Hier werden Ideen umgesetzt, Innovationen begrüßt und Mut geschätzt. Wie die Stadt, so ihre Baukultur: zukunftsweisend und dabei immer etwas nonkonform. Dass die Architekturszene der Hauptstadt weltweit Aufmerksamkeit erregt, ist da fast selbstverständlich.Eine sorgfältige Auswahl der spannendsten neuen Projekte präsentiert dieser Band: von unkonventioneller Pop-up-Architektur über internationale Großprojekte bis hin zu attraktiv und anwohnerfreundlich gestalteten städtischen Freiräumen. Ergänzend zur Werkschau beleuchten informative Essays aktuelle Themen, Hintergründe, Trends und Entwicklungen des Baugeschehens - nicht nur in Berlin. Wie kann bezahlbarer und doch qualitätsvoller Wohnraum geschaffen werden? In welcher Form wird der demografische Wandel die Kiezkultur beeinflussen? Und wie positioniert sich eine Stadt wie Berlin architektonisch weiter als Kunst- und Kulturmetropole?

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Erfurt im 13. Jahrhundert
47,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu den grundlegenden Errungenschaften des Mittelalters gehören die Entstehung freier Städte und die Herausbildung autonomer Stadtgemeinden. Für die einstige Bischofsstadt Erfurt, die zu den herausragenden Metropolen dieser Epoche zählte, wie für viele andere Städte des Reiches war dabei die Zeitspanne vom Ende des 12. bis zum Beginn des 14. Jahrhunderts weichenstellend. Ausgehend von der Entstehung der Bürgergemeinde im 12. Jahrhundert befasst sich die Studie von Stephanie Wolf mit dem komplexen Entwicklungsprozess von den ersten Emanzipationsbestrebungen der Erfurter Stadtgemeinde vom Mainzer Erzbischof bis zur Erlangung weitgehender städtischer Autonomie um die Wende zum 14. Jahrhundert. Im Blickfeld der Untersuchung steht dabei der Wandel der städtischen Gesellschaft, ihrer Führungsgruppen und ihrer Verfassung. Die Autorin dokumentiert darüber hinaus, wie eng der Strukturwandel im Reich und in Thüringen mit den innerstädtischen Veränderungen verknüpft war.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Erfurt im 13. Jahrhundert
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu den grundlegenden Errungenschaften des Mittelalters gehören die Entstehung freier Städte und die Herausbildung autonomer Stadtgemeinden. Für die einstige Bischofsstadt Erfurt, die zu den herausragenden Metropolen dieser Epoche zählte, wie für viele andere Städte des Reiches war dabei die Zeitspanne vom Ende des 12. bis zum Beginn des 14. Jahrhunderts weichenstellend. Ausgehend von der Entstehung der Bürgergemeinde im 12. Jahrhundert befasst sich die Studie von Stephanie Wolf mit dem komplexen Entwicklungsprozess von den ersten Emanzipationsbestrebungen der Erfurter Stadtgemeinde vom Mainzer Erzbischof bis zur Erlangung weitgehender städtischer Autonomie um die Wende zum 14. Jahrhundert. Im Blickfeld der Untersuchung steht dabei der Wandel der städtischen Gesellschaft, ihrer Führungsgruppen und ihrer Verfassung. Die Autorin dokumentiert darüber hinaus, wie eng der Strukturwandel im Reich und in Thüringen mit den innerstädtischen Veränderungen verknüpft war.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Alter(n) und Migration
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der demographische Wandel in Deutschland und dabei zentral die Überalterung stellt die Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Eine zunehmende Zahl an Menschen erreicht ein früher nicht da gewesenes hohes Alter. Diese Generation ist auf funktionierende Unterstützungssysteme angewiesen. Zu dieser Problematik gesellt sich der Trend, dass immer mehr Migranten nach ihrem Ausscheiden aus dem Berufsleben nicht wieder in ihr Herkunftsland zurückgehen, sondern in der Bundesrepublik bleiben. Wie gestaltet sich das Alter(n) für sie? Die Autorin Claudia Ebert gibt einführend einen Überblick über die Lebensphase Alter und stellt sie anhand der Situation von Spätaussiedlern dar. Dabei greift sie auf Aspekte der Gerontologie- und Migrationsforschung zurück und verknüpft diese miteinander. Am Beispiel einer Gruppe älterer russlanddeutscher Spätaussiedler in Erfurt werden die sozialen Netzwerke und Unterstützungsbeziehungen dieses Bevölkerungsteils untersucht und ausgewertet. Das Buch richtet sich an Sozialwissenschaftler und an Tätige im Bereich der Migration, Integration und Altenhilfe.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Alter(n) und Migration
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der demographische Wandel in Deutschland und dabei zentral die Überalterung stellt die Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Eine zunehmende Zahl an Menschen erreicht ein früher nicht da gewesenes hohes Alter. Diese Generation ist auf funktionierende Unterstützungssysteme angewiesen. Zu dieser Problematik gesellt sich der Trend, dass immer mehr Migranten nach ihrem Ausscheiden aus dem Berufsleben nicht wieder in ihr Herkunftsland zurückgehen, sondern in der Bundesrepublik bleiben. Wie gestaltet sich das Alter(n) für sie? Die Autorin Claudia Ebert gibt einführend einen Überblick über die Lebensphase Alter und stellt sie anhand der Situation von Spätaussiedlern dar. Dabei greift sie auf Aspekte der Gerontologie- und Migrationsforschung zurück und verknüpft diese miteinander. Am Beispiel einer Gruppe älterer russlanddeutscher Spätaussiedler in Erfurt werden die sozialen Netzwerke und Unterstützungsbeziehungen dieses Bevölkerungsteils untersucht und ausgewertet. Das Buch richtet sich an Sozialwissenschaftler und an Tätige im Bereich der Migration, Integration und Altenhilfe.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
10 Jahre Staatswissenschaftliche Fakultät
94,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das 10-jährige Jubiläum der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt, im Mai 2000 mit Vertretern aus Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften gegründet, war Anlass zur Feier, aber auch zu kritischer Reflexion. Der Band dokumentiert die dazu aus der Innen- wie der Außenperspektive verfassten Beiträge, etwa zu Gründungsgeschichte und -auftrag der Fakultät, zum wissenschaftlichen Gehalt des sektoren- und disziplinübergreifenden Konzepts der Staatswissenschaften und über den besonderen Wert der darauf basierten disziplinübergreifenden BA- und MA-Ausbildung. Darüber hinaus stellt der Band die an der Fakultät betriebene Forschung exemplarisch vor. Staatswissenschaftliche Forschung verschränkt disziplinäre und interdisziplinäre Perspektiven und widmet sich neben theoretischen Grundlagenfragen aus Ökonomie, Sozialwissenschaft und Rechtswissenschaft u.a. dem Wandel von Staat und Markt unter den Bedingungen des aktuellen Europäischen Mehrebenensystems sowie den politischen, ökonomischen und rechtlichen Instrumenten zur Krisenbewältigung. Der Querschnitt aus der Forschung der Fakultät zeigt die besonderen Chancen auf, die ein solches institutionalisiertes interdisziplinäres Forschungsgefüge eröffnet.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
10 Jahre Staatswissenschaftliche Fakultät
94,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das 10-jährige Jubiläum der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt, im Mai 2000 mit Vertretern aus Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften gegründet, war Anlass zur Feier, aber auch zu kritischer Reflexion. Der Band dokumentiert die dazu aus der Innen- wie der Außenperspektive verfassten Beiträge, etwa zu Gründungsgeschichte und -auftrag der Fakultät, zum wissenschaftlichen Gehalt des sektoren- und disziplinübergreifenden Konzepts der Staatswissenschaften und über den besonderen Wert der darauf basierten disziplinübergreifenden BA- und MA-Ausbildung. Darüber hinaus stellt der Band die an der Fakultät betriebene Forschung exemplarisch vor. Staatswissenschaftliche Forschung verschränkt disziplinäre und interdisziplinäre Perspektiven und widmet sich neben theoretischen Grundlagenfragen aus Ökonomie, Sozialwissenschaft und Rechtswissenschaft u.a. dem Wandel von Staat und Markt unter den Bedingungen des aktuellen Europäischen Mehrebenensystems sowie den politischen, ökonomischen und rechtlichen Instrumenten zur Krisenbewältigung. Der Querschnitt aus der Forschung der Fakultät zeigt die besonderen Chancen auf, die ein solches institutionalisiertes interdisziplinäres Forschungsgefüge eröffnet.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot