Angebote zu "Unterricht" (69 Treffer)

Kategorien

Shops

Big Mouth & Ugly Girl
23,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Unterrichtsmodell bezieht sich auf folgende Textausgabe: Ernst Klett Sprachen, ISBN: 978-3-12-577780-4Im Klima der Hysterie, das nach den Massakern von Columbine und an anderen US Highschools in den USA herrscht, gerät der 16-jährige Matt Donaghy nach der flapsigen, als Witz gemeinten Bemerkung, er würde seine Schule in die Luft sprengen, in die Mühlen der Justiz. Während ihn alle seine bisherigen Freunde im Stich lassen, unterstützt ihn die gleichaltrige Ursula Riggs, Einzelgängerin und Basketballstar ihrer Schule. Die beginnende, ungewöhnliche Freundschaft der beiden muss dabei eine Vielzahl von Widrigkeiten und Feindseligkeiten überstehen.Joyce Carol Oates erster Roman für junge Erwachsene, erschienen im Jahre 2002, ist von ungebrochener Aktualität, zumal es seit seinem Erscheinen in Winnenden und Erfurt auch in Deutschland bis dahin kaum für möglich gehaltene Schulmassaker gegeben hat. Die ebenfalls im Buch thematisierten Aspekte wie (wahre) Freundschaft und erste Liebe sind für Schülerinnen und Schüler dauerhaft von hoher Relevanz.Oates Roman ist geeignet als Schullektüre der Jahrgangsstufen 10 und 11. Dieses Unterrichtsmodell liefert einen praxisorientierten Leitfaden zur Behandlung im Unterricht.Contents:Die Personen - Der Inhalt - The Author - Vorüberlegungen zum Einsatz des Romans im Unterricht - Klausuren - Konzeption des Unterrichtsmodells - AnhangComponent 1: January - Suspicion and Responsibility: The protagonists - Small town hysteria after the Columbine massacre and causes of teenage violence - Characterization and point of view - Civil courage - Further means of characterization - Teenagers living in suburbiaComponent 2: February - On the Road to Depression: Coping with emotions - Reverend Brewer and the religious right in the USAComponent 3: March - Friendship Against All Odds: The dictatorship of hormones - Sleepless in Rocky River: a phone-in - Jocks and other meanies - Suburban parents - The first "I love you"Component 4: April - New Identities: A novel of initiation - Evaluation

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Big Mouth & Ugly Girl
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Unterrichtsmodell bezieht sich auf folgende Textausgabe: Ernst Klett Sprachen, ISBN: 978-3-12-577780-4Im Klima der Hysterie, das nach den Massakern von Columbine und an anderen US Highschools in den USA herrscht, gerät der 16-jährige Matt Donaghy nach der flapsigen, als Witz gemeinten Bemerkung, er würde seine Schule in die Luft sprengen, in die Mühlen der Justiz. Während ihn alle seine bisherigen Freunde im Stich lassen, unterstützt ihn die gleichaltrige Ursula Riggs, Einzelgängerin und Basketballstar ihrer Schule. Die beginnende, ungewöhnliche Freundschaft der beiden muss dabei eine Vielzahl von Widrigkeiten und Feindseligkeiten überstehen.Joyce Carol Oates erster Roman für junge Erwachsene, erschienen im Jahre 2002, ist von ungebrochener Aktualität, zumal es seit seinem Erscheinen in Winnenden und Erfurt auch in Deutschland bis dahin kaum für möglich gehaltene Schulmassaker gegeben hat. Die ebenfalls im Buch thematisierten Aspekte wie (wahre) Freundschaft und erste Liebe sind für Schülerinnen und Schüler dauerhaft von hoher Relevanz.Oates Roman ist geeignet als Schullektüre der Jahrgangsstufen 10 und 11. Dieses Unterrichtsmodell liefert einen praxisorientierten Leitfaden zur Behandlung im Unterricht.Contents:Die Personen - Der Inhalt - The Author - Vorüberlegungen zum Einsatz des Romans im Unterricht - Klausuren - Konzeption des Unterrichtsmodells - AnhangComponent 1: January - Suspicion and Responsibility: The protagonists - Small town hysteria after the Columbine massacre and causes of teenage violence - Characterization and point of view - Civil courage - Further means of characterization - Teenagers living in suburbiaComponent 2: February - On the Road to Depression: Coping with emotions - Reverend Brewer and the religious right in the USAComponent 3: March - Friendship Against All Odds: The dictatorship of hormones - Sleepless in Rocky River: a phone-in - Jocks and other meanies - Suburban parents - The first "I love you"Component 4: April - New Identities: A novel of initiation - Evaluation

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Migration - Daten und Fakten (in Thüringen)
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Interkulturelle Pädagogik, Note: 2,0, Universität Erfurt (Erziehungswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Vertiefung und Synthese fachwissenschaftlicher Dimensionen der Welterschließung , Sprache: Deutsch, Abstract: Deutschland - ein Einwanderungsland!Das kann man schon seit längerer Zeit nicht mehr bestreiten und somit ist es interessant und wichtig, sich mit einigen Daten und Fakten, sowie Begriffserklärungen zur Migration in Deutschland (und in dieser Arbeit besonders bezogen auf Thüringen) auseinanderzusetzten.Gerade für angehende (Grundschul-)Lehrer können diese Zahlen hilfreich sein, um sich besser auf den Unterricht und die Klasse einstellen zu können und davon ausgehend einen multikulturellen Unterricht gestalten zu können.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Pädagogische Kompetenz: die Basiskompetenz im 2...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Pädagogik ist wieder Thema in der deutschen Öffentlichkeit. Zum einen hat das Bekanntwerden der Resultate der PISA-Studie dazu geführt, dass über Schule und Pädagogik an vielen Orten in Deutschland diskutiert wird. Zum anderen hat das tragische Ereignis an einem Gymnasium in Erfurt den Menschen auf dramatische Weise gezeigt, dass eine pädagogische Förderung von Kindern und Jugendlichen sich nicht nur auf kognitive Lernprozesse erstrecken darf.Kinder und Jugendliche sind in der postmodernen Gesellschaft vielfältigsten Einflüssen und Anforderungen ausgeSetzt. Sie müssen lernen, sich in einer ständig verändernden und keineswegs immer widerspruchsfreien Gesellschaft zurecht zu finden. Mündigkeit, Freiheit und soziale Verantwortung können junge Menschen aber nicht ohne Hilfestellung Erwachsener ausbilden.Wo aber können die, die Verantwortung für Erziehung und Bildung tragen sollen, pädagogische Kompetenz erwerben und ausbilden? Der schulische Pädagogikunterricht bietet hier gute Chancen.Die drei Autoren engagieren sich seit vielen Jahren - als Verfasser von Lehrwerken, als Autoren fachdidaktischer Bücher und Aufsätze, in der Ausbildung von Studierenden und Referendarinnen und Referendaren und nicht zuletzt im konkreten Unterricht selbst - für Pädagogikunterricht in der Schule.Christoph Storck erläutert, auf welche Weise erfolgreichpädagogische Kompetenz im Pädagogikunterricht vermittelt wird. Eckehardt Knöpfel stellt die Realität des Faches Pädagogik in der Schule in Geschichte und Gegenwart vor und Klaus Beyer begründet systematisch die Bedeutung pädagogischer Bildung und erläutert die Unverzichtbarkeit einer solchen Bildung vor dem Hintergrund aktueller schulischer wie gesellschaftlicher Anforderungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Leibniz und die neuhumanistische Theorie der Bi...
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Anstelle vieler Verweise sei lediglich auf den zusammenfassenden Aufsatz von Theodor Ballauff hingewiesen: Pädagogische Konsequenzen aus der Philosophie von Leibniz, in: Pädagogisches Denken in Geschichte und Gegenwart, Festschrift zum 65. Geburtstag von Josef Dolch, hg. v. Ingrid Schindler, Ratingen bei Düsseldorf 1964, S. 145-154. Guiliana Limiti: Leibniz' Aktualität in der heutigen Pädagogik, in: Akten des Internationalen Leibniz-Kongresses Hannover, Bd.4, Wiesbaden 1969, S. 112-120, stellt manche An knüpfungspunkte von unterschiedlichem Gewicht für die heutige Pädagogik aus den Schriften von Leibniz zusammen, ohne über eine unsystematische Aneinanderreihung hinauszugelangen. Die fundamentale Bedeutung der Leibnizschen Lehre für die Bildungs frage hat sie übersehen. 2 Vgl. im einzelnen: Walther Arnsperger: Lessings Beschäftigung mit der Leibnizischen Philosophie, in: Neue Heidelberger Jahrbücher, Jg. 7 (1897), S. 43-57, A. Holtermann: Lessings Nathan im Lich.te von Leibniz' Philosophie, in: Zeitschrift für Deutschkunde, Jg. 1928, S.494-507, Erwin Blumenthai: Herders Auseinandersetzung mit der Philo sophie Leibnitzens, Diss. Hamburg 1934, Heinz Kindermann: Schiller und Leibniz. Eine literarhistorische Untersuchung, in: Zeitschrift für den deutschen Unterricht, Jg. 30 (1916), S.16-29, Dietrich Mahnke: Leibniz und Goethe. Die Harmonie ihrer Weltansichten, Erfurt 1924, Arthur Stein: Pestalozzi und Leibniz, in: Jahrbuch der Schweizerischen Philosophischen Gesellschaft, Vol. 5 (1945), S. 120-210, Johannes Vahlen: über Leibniz und Schleiermacher, in: Sitzungsberichte d. Kgl. Preußischen Akademie d. Wissenschaften zu Berlin, Phil.-hist. Klasse, 1909,2, S. 849-858, u. v. m. 3 Kritische Friedrich-Schlegel-Ausgabe, hg. v. Ernst Behler (Bd. 1-22, München, Paderborn, Wien 1958ff.), Bd. 18, S. 48.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Feedback in Lehr- und Lernprozessen. Ein Traini...
39,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Feedback ist ein zentraler Bestandteil in sozialen Beziehungen und der zwischenmenschlichen Kommunikation. Auch im schulischen Kontext ist das Geben und Nehmen von Feedback allgegenwärtig und stellt einen der effektivsten Einflussfaktoren auf das Lernen dar. Gleichzeitig ist Feedback ein Werkzeug zur Steigerung der Unterrichtsqualität sowie Treiber der Professionalisierung von Lehrkräften. Vor diesem Hintergrund wird in der vorliegenden Arbeit ein Trainingsansatz zu Feedbackprozessen im Unterricht entwickelt und mit Lehramtsstudierenden an der Universität Erfurt erprobt. Im Rahmen der Evaluation werden Aussagen über den Effekt der Maßnahme getroffen und Handlungsvorschläge für die Lehrerbildung gegeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Padua als Europäisches Wissenschaftszentrum von...
33,80 € *
ggf. zzgl. Versand

„Padua als Europäisches Wissenschafts- und Kulturzentrum von der Renaissance bis zur Aufklärung“ war das Thema einer Gemeinschaftstagung der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt und der Università degli Studi di Padova, Dipartimento di Filosofía, Pedagogia e Psicologia Applicata, die vom 2.-4. Oktober in Padua unter der Leitung von Dietrich V. ENGELHARDT (Lübeck/Karlsruhe) und Gian Franco FRIGO (Padua) im Zentrum der Stadt in der Sala delle Edicole des Palazzo Capitanio aus dem 16. Jahrhundert stattfand.Die Tagung würdigte mit den Vorträgen und Diskussionen an diesem Ort eine der bedeutendsten kulturellen Institutionen Europas: die Universität Padua, die 1222 – nach der Tradition – von einer Gruppe von Studenten und Professoren aus Bologna gegründet wurde, die nach mehr Freiheit in der Organisation ihres Studiums und ihrer Lebensführung verlangten: eine Freiheit, die ihnen und den Professoren von der mittelalterlichen Kommune und seit 1405 von der Republik Venedigs gewährleistet wurde und im Motto universa universis patavina libertas (allen alle Freiheit Paduas) einen verheißungsvollen und zugleich verpflichtenden Ausdruck gefunden hat.Auch wegen dieser Lern- und Lehrfreiheit entwickelte sich die junge Institution zu einem attraktiven Pol für viele Studenten jenseits der Alpen, besonders aus dem deutschsprachigen Raum, aber beträchtliche Gruppen kamen auch aus England oder den Niederlanden. Die Vorteile, die Padua zu einer der wesentlichen Etappen der peregrinatio academica für ausländische Studenten werden ließ, waren der geographische Ort am Fuß der Euganeischen Hügel und Ufer der Brenta, die Berühmtheit seiner antiken Monumente, die Präsenz monastischer Institutionen (studia theologica) mit ihren reichen Bibliotheken. Besonders entscheidend für die wissenschaftliche Entwicklung des Gymnasium Patavinum war die averroistische Interpretation der naturwissenschaftlichen Texte von Aristoteles - eine Tradition bis in die Epoche der Renaissance mit wichtigen Auswirkungen und Initiativen in der kommenden Zeit nicht nur in der Logik (Jacobo ZABARELLA) und Metaphysik (Pietro POMPONAZZI), sondern ebenfalls und vor allem in den Naturwissenschaften (Astronomie, Botanik, Zoologie) und der Medizin (Anatomie, Pathologie, Klinischer Unterricht), für die repräsentativ Galileo GALILEI, Fabrici D’ACQUAPENDENTE, Andreas VESAL, Giovanni DA MONTE, William HARVEY, Giovanni MARSILI, Antonio VALLISNERI, Bernardino RAMAZZINI, Giovanni Battista MORGAGNI genannt seien. Die Entwicklung verlief im 17. und 18. Jahrhundert abweichend für die verschiedenen naturwissenschaftlichen und medizinischen Disziplinen, was dann auch in jener Zeit zu kontroversen Urteilen über das Niveau der Paduaner Universität führte.Wissenschaftliche Publikationen aus dem Ausland wurden von den Bibliotheken in Padua angeschafft, umgekehrt fanden auch im Ausland Forschungsstudien aus Padua Beachtung, einschränkend für diese internationale Verbundenheit wirkten sich allerdings die Sprachgrenzen in den Zeiten aus, in denen Latein nicht mehr die allgemeine und verbindende Wissenschaftssprache war. Padua wurde von Forschern aus verschiedenen Ländern wiederholt in den Jahrhunderten der Neuzeit aufgesucht, wie ebenfalls Forscher aus Padua Reisen in andere Wissenschaftsländer unternahmen und so zur internationalen Verbundenheit beitrugen. Mit dem 19. Jahrhundert begannen dann auch in Italien und Padua die internationalen Kongresse.Die vierzehn Beiträge dieser gut besuchten 12. Tagung der Projektgruppe Europäische Wissenschaftsbeziehungen der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt lassen sich sinnvoll in drei Gruppen gliedern: Entwicklung und Bedingungen des Studiums, internationale wissenschaftliche Kontakte und Forschungen, kulturelle Zeugnisse und Initiativen. Neben übergreifenden Darstellungen standen konkrete Detailstudien, neben interdisziplinären Betrachtungen disziplinäre Analysen. Organisatoren und Vortragenden war stets bewusst, dass bei diesem weitgespannten Thema nur paradigmatische Schwerpunkte gesetzt werden konnten, die nach Erweiterung und Vertiefung verlangen, nach komparativen Referaten bisheriger Forschungen auf diesem Gebiet, allgemein und speziell im Blick auf Padua. Insgesamt wurde in den Vorträgen und Diskussionen die vor allem naturwissenschaftlich-medizinische wie ebenfalls kulturelle Verbundenheit Paduas mit Europa manifest. Beeindruckt waren Vortragende und Zuhörer von der Inschrift an der Wand der Sala delle Edicole des Symposiums: „homo tantum potest quantum scit“, eine stimulierende Vorwegnahme von Francis BACONs berühmter Devise: „knowledge is power“.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Gesetzgebungslehre - neu evaluiert - Legistics ...
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

„Gesetzgebungslehre, kompetent noch einmal evaluiert“*: Die Neuauflage des Bandes ist erheblich erweitert worden. Sie enthält 14 Beiträge in deutscher und englischer Sprache, die sich mit allen Bereichen moderner Gesetzgebung beschäftigen: mit dem Gesetzgebungsverfahren, dem Aufbau, der Gliederung und Sprache von Gesetzen, der Gesetzgebungstechnik und der heute wichtigen Gesetzesfolgenabschätzung. Ein Leitfaden für Gesetzesverfasser, der Entwurf eines Lehrplanes für die Gesetzgebungslehre in Theorie und Praxis, und eine Bibliographie der einschlägigen Arbeiten aus allen Europäischen Ländern vervollständigen das Werk. Es eignet sich für den akademischen und praktischen Unterricht, für Abgeordnete, Parlamentsmitarbeiter und Verbandsvertreter, für alle, die sich für „gute Gesetzgebung“ interessieren. *Prof. Dr. Winfried Brugger, LL.M., Universitäten Heidelberg/Erfurt, JZ 8/07

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
'Der 35. Mai' von Erich Kästner als Heranführun...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Unterrichtsvorbereitung allgemein, Note: 1,0, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Der 35. Mai' von Erich Kästner, einem der bedeutendsten Kinderbuchautoren Deutschlands, wurde schon vor 80 Jahren veröffentlicht. Und doch sind seine Kinderromane, wie 'Emil und die Detektive' oder 'Das Doppelte Lottchen', noch heute beliebt.Die phantastische Geschichte von Konrad, der mit seinem Onkel Ringelhuth in die Südsee reitet, ist dagegen eher unbekannt. Trifft das Buch trotzdem das Interesse der Kinder, sodass es im Unterricht in der Grundschule behandelt werden kann? Was kann Kinder, besonders die eher weniger lesemotivierten Jungen, am 35. Mai begeistern? Zur Klärung dieser Fragen werden wir uns intensiv mit dem Werk beschäftigen, es analysieren und die Ergebnisse auf die didaktischen Möglichkeiten beziehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot