Angebote zu "Seines" (143 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Die drei Spatzen
6,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Hast du Freunde?Warum es gut ist, nicht allein zu sein"In einem leeren Haselstrauch, da sitzen drei Spatzen Bauch an Bauch ..." So beginnt das vielleicht schönste Gedicht über den Winter, über das Zusammenrücken in der kalten, dunklen Jahreszeit. Es ist Morgensterns Plädoyer für Liebe, Freundschaft und Zusammenhalt, das die drei Spatzen Erich, Franz und den frechen Hans seit Generationen in die Herzen aller Kindergartenkinder trägt. Die Illustrationen regen zu vielen Entdeckungen in der weißen Winterwelt an.Christian Morgenstern, eigentlich Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern, geb. am 6. Mai 1871 in München, gest. am 31. März 1914 in Meran, war Dichter, Schriftsteller und Übersetzer. Bekannt wurde Morgenstern vor allem durch seine komische Lyrik, die jedoch nur einen Teil seines Werkes ausmacht.Anke am Berg, geboren 1966 in Leipzig, studierte von 1984 bis 1989 an der Pädagogischen Hochschule in Erfurt und von 1989 bis 1992 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Seit 2001 arbeitet sie als freiberufliche Kunstpädagogin, Illustratorin und Grafikdesignerin für viele verschiedene Verlage.

Anbieter: myToys
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Der Medicus von Windsheim - Ein historischer Ro...
3,70 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Konrad Augsteiner, Sohn einer leibeigenen Magd, wird als Zehnjähriger ins Augustinerkloster der Freien Reichsstadt Windsheim geschickt. Schon bald entwickelt der intelligente Junge ein besonderes Interesse an der Medizin. Die Frage nach der Ursache von Krankheiten treibt ihn um und weckt seine wissenschaftliche Neugier. Als Famulus eines Baders lernt er, mit Patienten umzugehen. Dank der Protektion seines gräflichen Leibherrn beginnt der wissensdurstige Bursche an der Universität Erfurt sein Medizinstudium. Später wechselt er an die fortschrittliche italienische Universität Padua. Dort beendet Konrad sein Studium als promovierter Medicus. Nach Deutschland zurückgekehrt, beginnt er seine ärztliche Laufbahn als Assistent des Stadtarztes von Augsburg. Hier ist er zunächst für die Betreuung der Leprapatienten zuständig. Nach kurzer Zeit zieht es ihn in seine Heimatstadt Windsheim zurück, wo er die begehrte Position des Stadtarztes übernimmt. Weil er nicht nur die theoretische Medizin der studierten Ärzte beherrscht, sondern auch praktische Erfahrungen des Baders und Chirurgicus hat, ist er den ortsansässigen Barbieren bald ein Dorn im Auge. Es entsteht ein Kampf um Kompetenzen und die Gunst der Patienten. Gegenseitige Intrigen lassen den Streit zur offenen Feindschaft mit tragischem Ausgang werden. Der historische Roman beschreibt das Leben an der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit am Beispiel eines Einzelschicksals. Daneben werden auch Aspekte der ärztlichen Ethik und die schwierige Frage von Schuld und Sühne angesprochen.

Anbieter: reBuy
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Der Hochzeitsring
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfurt, 1349: Der reiche jüdische Kaufmann Kalman von Wiehe hat beim Goldschmied einen goldenen Ring für die Hochzeit seines ältesten Sohns bestellt. Doch als Lehrling Konrad an einem kalten Wintermorgen die Leiche eines jungen Mädchens im Hof der Goldschmiedewerkstatt entdeckt, ist das geplante Fest in Gefahr. Zudem laufen schreckliche Gerüchte in der Stadt um, die Pest sei auf dem Weg nach Erfurt, und die Juden seien an allem schuld.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Der Hochzeitsring
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfurt, 1349: Der reiche jüdische Kaufmann Kalman von Wiehe hat beim Goldschmied einen goldenen Ring für die Hochzeit seines ältesten Sohns bestellt. Doch als Lehrling Konrad an einem kalten Wintermorgen die Leiche eines jungen Mädchens im Hof der Goldschmiedewerkstatt entdeckt, ist das geplante Fest in Gefahr. Zudem laufen schreckliche Gerüchte in der Stadt um, die Pest sei auf dem Weg nach Erfurt, und die Juden seien an allem schuld.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Meister Eckhart
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurt Flasch über den großen Philosophen des ChristentumsKurt Flasch - 80. Geburtstag am 12. März 2010Der große spekulative Denker und Philosoph, Metaphysiker, Theologe und Ethiker Meister Eckhart (um 1260-1328) fasziniert bis heute - durch die Radikalität seines Denkens und die Kraft seiner Sprache. Kurt Flasch bietet in diesem Buch eine neue Gesamtdarstellung von Eckharts Leben und Lehre vor dem Hintergrund des intellektuellen Umfelds seiner Zeit.Die Forschungen der letzten Jahrzehnte haben das Bild Meister Eckharts verändert. Dieses Buch versucht eine Bilanz. Es führt ein in Meister Eckharts Denken und lädt ein, seine Werke zu lesen und seine Aussagen mitzudenken. Kurt Flasch behandelt dabei klar und prägnant alle Werke Eckharts und bezieht sie, wo möglich, auf ihren biographischen Hintergrund und auf die geschichtliche Welt, aus der Eckhart kam und gegen die er sich stellte. Die wichtigen Lebensstationen Paris, Erfurt, Straßburg oder Köln kommen ebenso zur Darstellung wie Eckharts tragisches Schicksal - der Tod in Avignon, der Inquisitionsprozess und die Verurteilung durch seine Kirche. Kurt Flaschs Buch ist die Summe seiner über sechzig Jahre langen Beschäftigung mit Meister Eckhart und seiner Zeit.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Meister Eckhart
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurt Flasch über den großen Philosophen des ChristentumsKurt Flasch - 80. Geburtstag am 12. März 2010Der große spekulative Denker und Philosoph, Metaphysiker, Theologe und Ethiker Meister Eckhart (um 1260-1328) fasziniert bis heute - durch die Radikalität seines Denkens und die Kraft seiner Sprache. Kurt Flasch bietet in diesem Buch eine neue Gesamtdarstellung von Eckharts Leben und Lehre vor dem Hintergrund des intellektuellen Umfelds seiner Zeit.Die Forschungen der letzten Jahrzehnte haben das Bild Meister Eckharts verändert. Dieses Buch versucht eine Bilanz. Es führt ein in Meister Eckharts Denken und lädt ein, seine Werke zu lesen und seine Aussagen mitzudenken. Kurt Flasch behandelt dabei klar und prägnant alle Werke Eckharts und bezieht sie, wo möglich, auf ihren biographischen Hintergrund und auf die geschichtliche Welt, aus der Eckhart kam und gegen die er sich stellte. Die wichtigen Lebensstationen Paris, Erfurt, Straßburg oder Köln kommen ebenso zur Darstellung wie Eckharts tragisches Schicksal - der Tod in Avignon, der Inquisitionsprozess und die Verurteilung durch seine Kirche. Kurt Flaschs Buch ist die Summe seiner über sechzig Jahre langen Beschäftigung mit Meister Eckhart und seiner Zeit.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
robotron - High Tech made in GDR, 1 DVD
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Robotron" ist eine DDR-Wortschöpfung, die "Roboter & Elektronik" verbindet. Der Film wirft einen Blick in den Kern dieses DDR-Vorzeigeunternehmens. Wie sah der Kampf um das Weltniveau aus? Unter welchen Zwängen und mit welchen Anreizen wurde gedacht und gearbeitet? In den 20 Jahren seines Bestehens wurde "robotron" zum größten Industriekombinat und gleichzeitig zum Inbegriff dessen, was an moderner Technik im Sozialismus möglich war. Bei Insidern im In- und Ausland waren die Leistungen der Ingenieure durchaus anerkannt. Das Kombinat mit 68.000 Mitarbeitern umfasste 21 Betriebe u.a. in Dresden, Weimar, Sömmerda, Karl-Marx-Stadt, Erfurt, Radeberg, Zella-Mehlis, Bad Liebenwerda, Pirna, Leipzig. Der Umsatz belief sich 1989 auf 12,8 Mrd. Mark. Eine Erfolgsgeschichte, die nur 6 Monate später durch die Treuhand einfach ad acta gelegt wurde. Nachfolgeunternehmen profitieren vom Potential der hochqualifizierten "robotron"- Fachkräfte bis in die Gegenwart. Bonusfilme: - "Maschinelles Lochkartenverfahren", 1964. Ein Instruktionsfilm für das Verfahren zur elektromechanischen Datenverarbeitung. Er beschreibt die Rechentechnik "vor dem Chip" und macht erst wirklich deutlich, wie groß der Schritt in die moderne IT gewesen ist! - "So wird's gemacht" 1976. Ein Film des VEB Robotron Leipzig zur "Rationalisierung im großen Stil bei konventionellen Büromaschinen". - "Mitten im Betrieb", 1988. Ein Film des VEB Robotron Elektronik Riesa.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
robotron - High Tech made in GDR, 1 DVD
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Robotron" ist eine DDR-Wortschöpfung, die "Roboter & Elektronik" verbindet. Der Film wirft einen Blick in den Kern dieses DDR-Vorzeigeunternehmens. Wie sah der Kampf um das Weltniveau aus? Unter welchen Zwängen und mit welchen Anreizen wurde gedacht und gearbeitet? In den 20 Jahren seines Bestehens wurde "robotron" zum größten Industriekombinat und gleichzeitig zum Inbegriff dessen, was an moderner Technik im Sozialismus möglich war. Bei Insidern im In- und Ausland waren die Leistungen der Ingenieure durchaus anerkannt. Das Kombinat mit 68.000 Mitarbeitern umfasste 21 Betriebe u.a. in Dresden, Weimar, Sömmerda, Karl-Marx-Stadt, Erfurt, Radeberg, Zella-Mehlis, Bad Liebenwerda, Pirna, Leipzig. Der Umsatz belief sich 1989 auf 12,8 Mrd. Mark. Eine Erfolgsgeschichte, die nur 6 Monate später durch die Treuhand einfach ad acta gelegt wurde. Nachfolgeunternehmen profitieren vom Potential der hochqualifizierten "robotron"- Fachkräfte bis in die Gegenwart. Bonusfilme: - "Maschinelles Lochkartenverfahren", 1964. Ein Instruktionsfilm für das Verfahren zur elektromechanischen Datenverarbeitung. Er beschreibt die Rechentechnik "vor dem Chip" und macht erst wirklich deutlich, wie groß der Schritt in die moderne IT gewesen ist! - "So wird's gemacht" 1976. Ein Film des VEB Robotron Leipzig zur "Rationalisierung im großen Stil bei konventionellen Büromaschinen". - "Mitten im Betrieb", 1988. Ein Film des VEB Robotron Elektronik Riesa.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Westbesuch
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Es hätte ein Medienereignis werden können: Erstmals besuchte ein Bundeskanzler privat die DDR. Doch die Reise von Helmut Kohl blieb bis heute weitgehend unbekannt. Die Presse war unerwünscht. Also besuchte der Kanzler 1988 ohne Aufsehen die DDR und gewann gerade dadurch ein ungeschminktes Bild vom Zustand im anderen Teil Deutschlands.Die Journalisten Jan Schönfelder und Rainer Erices haben diese spektakuläre Reise rekonstruiert. Sie sprachen mit Helmut Kohl und Ex-Regierungssprecher Friedhelm Ost über ihre mitunter skurrilen Erlebnisse. Sie machten zahlreiche Zeitzeugen ausfindig, die damals dem Kanzler zufällig begegneten. Außerdem recherchierten sie in Helmut Kohls Stasi-Akten und bislang unbekannten SED-Papieren.Die Autoren enthüllen ein völlig vergessenes Kapitel der deutsch-deutschen Geschichte: Die unangekündigten Westbesucher tauchten in den DDR-Alltag ein und erlebten den anderen deutschen Staat von einer Seite, wie ihn Staatsgäste nie erlebt haben. Helmut Kohl bezeichnet die Reise heute als eine der bewegendsten seines Lebens. Für ihn war sie der innere Wegweiser zur deutschen Einheit.Aus dem Vorwort von Helmut Kohl: 'Wie erhofft erfuhren wir während dieser Wochenendreise mehr vom 'realexistierenden' sozialistischen Alltag als bei einem offiziellen Besuch. Ob wir in Gotha, Erfurt, Weimar oder Dresden weilten - überall hatten wir direkte Begegnungen mit unseren Landsleuten. Manche von ihnen baten darum, ihnen bei der Ausreise aus der DDR zu helfen, andere ermutigten mich, an der Politik der deutschen Einheit festzuhalten. Es war für mich deutlich zu spüren, wie bedrückend der Überwachungsstaat war und wie sehr die Menschen darunter litten.'

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot