Angebote zu "Rot-Weiß" (7 Treffer)

111 Gründe, Rot-Weiß Erfurt zu lieben
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Den Vorläufer des FC Rot-Weiß Erfurt gab es bereits 1895, er war einer der Mitbegründer des DFB, Gaumeister Thüringens und Mitteldeutscher Meister. In der ersten Hälfte der Fünfzigerjahre waren die Erfurter eine der besten Mannschaften der DDR, Pokalfinalist und zweimal Meister. Und danach? Zumeist Mittelmaß, Fahrstuhlmannschaft, aber immer mit Euphoriepotenzial. Sobald eine Mini-Siegesserie gestartet wurde, kamen die Zuschauer in Scharen, beim Spiel gegen den Thüringer Rivalen aus der verbotenen Stadt saß ein Teil der 35.000 sogar auf den Bäumen. Alle einte der Wunsch nach dem internationalem Fußball, dem Europacup! Und nach der Wende? Außer einem kurzen Intermezzo in der 2. Bundesliga 1991/92 sowie 2004/05 gibt es im Erfurter Steigerwaldstadion drittklassigen Fußball, leidenschaftlich und leidgeprüft. Aber die Fans des FC Rot-Weiß Erfurt sind ihrem Verein immer treu geblieben. Denn Gründe, diesen Verein zu lieben, gibt es genug - hier sind 111 davon! EINIGE GRÜNDE Weil man als echter Thüringer Fußballfan nicht Anhänger der Mannschaft aus der verbotenen Stadt sein kann. Weil wir knapp, aber erfolgreich um die charakterlose Bezeichnung FC Erfurt herumgekommen sind. Weil es der FC Rot-Weiß Erfurt geschafft hat, seinen Jahrhundertstürmer trotz großer Verlockungen aus der verbotenen Stadt zu halten. Weil die ostdeutschen Erfurter Amateure die hochgelobten Westprofis von Fortuna Düsseldorf mit 6:1 wegputzten. Weil es die Erfurter seit 1957 (!) nicht geschafft haben, in Aue zu gewinnen. Weil es trotz eines unbedeutenden Trägerbetriebes (heute Sponsor genannt) gelang, zwei Meisterschaften zu erringen. Weil der Erfurter Fußball für Jürgen Klopp ganz weit vorne liegt. Weil der Aufstieg 2004 mit einem Hackentor vom Fußballgott Ronny Hebestreit besiegelt wurde. Weil die Meckerer aus Block 5, die am liebsten nach zehn Minuten wieder nach Hause gehen wollen, bis zum Schluss bleiben und dann 14 Tage später wieder da sind. Weil es nur der FC Rot-Weiß Erfurt schafft, gegen einen auf acht Mann dezimierten Gegner beinahe noch den Ausgleich zu kassieren. Weil man als echter Thüringer Fußballfan nicht Anhänger der Mannschaft aus der verbotenen Stadt sein kann. Weil wir knapp, aber erfolgreich um die charakterlose Bezeichnung FC Erfurt herumgekommen sind. Weil es der FC Rot-Weiß Erfurt geschafft hat, seinen Jahrhundertstürmer trotz großer Verlockungen aus der verbotenen Stadt zu halten. Weil die ostdeutschen Erfurter Amateure die hochgelobten Westprofis von Fortuna Düsseldorf mit 6:1 wegputzten. Weil es die Erfurter seit 1957 (!) nicht geschafft haben, in Aue zu gewinnen. Weil es trotz eines unbedeutenden Trägerbetriebes (heute Sponsor genannt) gelang, zwei Meisterschaften zu erringen. Weil der Erfurter Fußball für Jürgen Klopp ganz weit vorne liegt. Weil der Aufstieg 2004 mit einem Hackentor vom Fußballgott Ronny Hebestreit besiegelt wurde. Weil die Meckerer aus Block 5, die am liebsten nach zehn Minuten wieder nach Hause gehen wollen, bis zum Schluss bleiben und dann 14 Tage später wieder da sind. Weil es nur der FC Rot-Weiß Erfurt schafft, gegen einen auf acht Mann dezimierten Gegner beinahe noch den Ausgleich zu kassieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
FC Rot-Weiss Erfurt als Buch von Matthias Klaß
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

FC Rot-Weiss Erfurt:Fußballfibel Bibliothek des Deutschen Fußballs Matthias Klaß

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
111 Gründe Rot-Weiß Erfurt zu lieben als Buch v...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

111 Gründe Rot-Weiß Erfurt zu lieben:Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt 111 Gründe Wir sind der zwölfte Mann Fußball ist unsere Liebe! Michael Kummer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
FC RWE als Buch von Marco Fischer
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

FC RWE:1966-2016: Geschichten & Anekdoten aus 50 Jahren Rot-Weiß Erfurt Marco Fischer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
FC RWE
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der FC Rot-Weiß Erfurt feiert 50-jähriges Bestehen, und im Sommer 2016 wird zudem das neue Stadion eingeweiht. Der Fotograf Marco Fischer, selbst ehemaliger RWE-Spieler, hat aus diesem Anlass ein außergewöhnliches Jubiläumsbuch geschaffen: In sehr ausdrucksstarken Schwarz-Weiß-Aufnahmen hat er zahlreiche Protagonisten der letzten 50 Jahre porträtiert. Neben bekannten Namen wie Hans Meyer und Clemens Fritz tauchen auch Männer der ersten Stunde auf, die nur noch in Erfurt in Erinnerung sind. Sie alle haben dem Journalisten Jens Hirsch kleine, feine Anekdoten erzählt. Daraus ergibt sich eine lebendige und bunte Vereinsgeschichte, die der Verbundenheit der Thüringer mit ihrem RWE auf ganz besondere Art und Weise Ausdruck verleiht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Versteckspieler
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Homosexualität gilt als ein letztes Tabu im Profifußball. Aus Furcht vor den öffentlichen Reaktionen hat sich bisher noch kein namhafter Spieler geoutet - obwohl bekannt ist, dass Homosexualität unter Kickern nicht weniger verbreitet ist als in der übrigen Gesellschaft. Marcus Urban bricht jetzt das Schweigen. Urban galt (damals noch unter dem Namen seines Stiefvaters, Schneider) in den achtziger Jahren als eines der größten Talente des DDR-Fußballs und spielte im Team von Rot-Weiß Erfurt. Seinerzeit besuchte er die Kaderschmiede der DDR-Nachwuchskicker, kam mit späteren Nationalspielern wie Bernd Schneider in Kontakt. Fußball war der Fixpunkt in seinem Leben, zugleich aber auch ein Gefängnis. Während seiner Karriere verheimlichte er seine Homosexualität, weil er um seine Zukunft als Fußballer fürchtete. In dem bewegenden Buch schildert er diese schwierige Situation und seine seelische Zerrissenheit, aus der er sich erst nach dem Ende seiner Karriere befreite. Heute, als 36-Jähriger, wagt er den Schritt an die Öffentlichkeit. Nach intensiven Gespräche mit dem Journalisten Kai Niels Bogena legt er seine Lebensgeschichte als Buch vor, wird nach dessen Erscheinen Interviews geben und in Talkrunden auftreten. Marcus Urban will dazu beitragen, dass dieses letzte Tabu im Fußball fällt, weitere Spieler seinem Beispiel folgen und Homosexualität auch in diesem vermeintlich ´´männlichen´´ Sport als etwas ganz Normales betrachtet wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Das alte Thüringen auf Postkarten
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Postkartengrüße spielen in der Kulturgeschichte seit Jahrhunderten eine herausragende Rolle. Während der Blütezeit der guten alten Postkarte vor über 100 Jahren zählte es besonders in bürgerlichen Kreisen zum guten Ton, liebe Grüße per Postkarten auszutauschen. Es waren malerische und mitunter auch etwas kitschig wirkende Motive. Und die Wiege vieler der schönsten Weihnachts- und Grußkarten auf der Welt stand einst in Sachsen und Thüringen. Mit modernster Bildtricktechnik wie Fotomontage und Retuschepinsel entstanden die verrücktesten Motive. Aus Erfurt gingen einst sogar duftende Kartengrüße in alle Welt. Und schließlich leisten Postkarten sogar Aufklärungsarbeit: Hatte der Coca-Cola-Konzern bislang behauptet, den Weihnachtsmann in seiner typischen Kluft erfunden zu haben, so belegen um 1900 in Sachsen gedruckte Motive, dass es den Weihnachtsmann in seinem rot-weißen Gewand schon lange vorher gab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot