Angebote zu "Linguistik" (35 Treffer)

Kategorien

Shops

Éducation plurilingue et pratiques langagières
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.06.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Éducation plurilingue et pratiques langagières, Titelzusatz: Hommage à Christine Hélot, Redaktion: Erfurt, Jürgen // Weirich, Anna // Caporal-Ebersold, -Eloise, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Englisch // Französisch, Schlagworte: Spracherwerb // Sprachunterricht // Literaturwissenschaft // Fremdsprachenunterricht // FOREIGN LANGUAGE STUDY // General // Französisch // Fremdsprachenerwerb // Fremdsprachendidaktik // allgemein // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 314, Reihe: Sprache, Mehrsprachigkeit und sozialer Wandel. Language. Multilinguism and Social Change. Langue, multilinguisme et changement social (Nr. 31), Gewicht: 560 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Interkulturelle Linguistik als Forschungsorient...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die thematisch um ein aktuelles Forschungsparadigma zentrierten Beiträge des Sammelbandes gehen auf den IV. Kongress des Mitteleuropäischen Germanistenverbandes (MGV) im April 2014 an der Universität Erfurt zurück. Es geht bei diesen hier ausgewählten Aufsätzen um Perspektiven, Methoden und Ergebnisse der sich verstärkt etablierenden Forschungsorientierung interkulturelle Linguistik, die gerade, aber nicht nur in der spezifischen mitteleuropäischen Germanistik an der Schnittstelle zwischen dem deutschen Sprachraum und den angrenzenden Nachbarkulturen zunehmend eine programmatische Rolle spielt.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Zwei kognitive Verarbeitungsmodelle des Zweitsp...
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Anglistik - Linguistik, Note: 2,3, Universität Erfurt (Anglistische und angewandte Sprachwissenschaft ), Veranstaltung: Second language Acquisition, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Bis heute gibt es keine Theorie des Zweitspracherwerbs, die umfassend alle Bereiche beschreiben und beim Erwerb auftretende Phänomene erklären kann. Meist bieten die verschiedenen Ansätze lediglich punktuell für einzelne Bereiche wie zum Beispiel zum Verhältnis von Erst- und Zweitsprache Erklärungen an. In dieser Arbeit soll Zweitspracherwerb auf kognitiver Ebene betrachtet werden. Mit den Worten der Behavioristen wird also versucht, das Innere der black box zu betrachten, um zu klären, wie Zweitsprache gelernt wird. Dazu sollen zwei Theorien näher betrachtet werden die sich mit dieser Frage auseinandergesetzt haben. Beide Ansätze betrachten das menschliche Gehirn als eine Art Computer, der Informationen verarbeitet. Dennoch vertreten beide doch deutlich voneinander abweichende Vorstellungen, wie diese Verarbeitung im Zusammenhang mit Spracherwerb abläuft. Das erste kognitive Verarbeitungsmodell geht dabei grundsätzlich von serieller, das zweite Modell von paralleler Verarbeitung aus. Im Folgenden sollen nun beide Theorien vergleichend betrachtet werden, um daraus Rückschlüsse auf ihre Bedeutung für den Zweitspracherwerb zu ziehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Das Deutsche Wörterbuch der Brüder Grimm
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Universität Erfurt, Veranstaltung: Deutsche Sprachgeschichte im Überblick, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser sprachwissenschaftlichen Hausarbeit wird das umfangreiche 'Deutsche Wörterbuch' von Jacob und Wilhelm Grimm mit der aktuellen Duden-Ausgabe verglichen. Dabei werden sowohl formale als auch inhaltliche Unterschiede beachtet und mit zahlreichen Beispielen belegt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Die Schlagzeile des 11. Septembers
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Universität Erfurt, Veranstaltung: Medien des Krieges, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Schlagzeile im geläufigen Sinne ist eine in die Augen fallende Überschriftzeile einer Zeitung - inzwischen aber hat sie sich zum ökonomischen Argument für den Absatzmarkt der Printmedien entwickelt (zumindest bei den Tabloids). Die Hauptaufgaben einer Schlagzeile bestehen im Informieren, aber auch im Animieren (Catching, zu deutsch im Aufmerksamkeit auf sich ziehen). Wie war die printmediale Situation nach dem 11. September 2001, wurde im Sinne des allgemeingültigen Pressekodex berichtet? Im Folgenden werden am Beispiel der Berichterstattung und Schlagzeilenschaffung nach dem 11. September 2001 die Eigenschaften, Funktionsweisen und Gestaltungsweisen der Überschrift näher beleuchtet und dabei besonders die Schlagzeilen-Berichtvorspann-Relation betrachtet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
'Jugend erwach, erhebe dich jetzt' - Analyse de...
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Universität Erfurt (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Appelle, Apostrophen, Invokationen, Sprache: Deutsch, Abstract: Zahlreiche Appelle (vor allem an die deutsche Jugend) schmücken die Liedpublizistik der sowjetischen Machthaber in der Zeit der DDR. In der folgenden Arbeit sollen charakteristische Merkmale von Appellen in diesen Liedern anhand des Liedbeispiels 'Jugend erwach, erhebe dich jetzt' bearbeitet werden. Das Lied selbst ist im Jahre 1951 entstanden, weshalb auch nur auf diese Zeit eingegangen werden soll und andere Abschnitte (wie z.B. spätere Jahre der DDR) ausser Acht gelassen werden können. Zunächst soll kurz die Situation Deutschlands in der relevanten Zeit betrachtet werden, um die ganze Arbeit zeitlich einordnen zu können und Hintergründe und Motive für bestimmte Charakteristika des Liedguts zu verstehen. Dazu ist es ebenso notwendig, kurz die Publizistik dieser Zeit und in diesem Zusammenhang auch die FDJ und ihren Einfluss auf diverse Veröffentlichungen etc. zu beleuchten. Im Hauptteil soll dann das Lied 'Jugend erwach, erhebe dich jetzt' analysiert werden, wobei Bezug genommen werden soll zu Akteuren im Lied, Appellen und deren Empfänger sowie die Anreden, also das Duzen. Ebenso ergibt sich ein Zusammenhang mit den zu dieser Zeit häufig durchgeführten Fahnenappellen, welcher ebenso kurz aufgezeigt werden soll. Unterschiede, die sich bei der Betrachtung des Liedes als Text und in gesungener Form ergeben, runden den Hauptteil der Arbeit ab. Ziel soll es weiterhin sein, einen Überblick darüber zu bekommen, wie die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands es durch Lieder schaffen konnte, ihr Gedankengut so präzise unter die Massen zu bringen. Dazu verweise ich hiermit schon einmal auf den Schlussteil, welcher diese Frage (ebenso als Zusammenfassung der gesamten Arbeit) beantworten wird.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Lernstrategien beim Zweitspracherwerb
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Anglistik - Linguistik, Note: 2,0, Universität Erfurt, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Bereich der Lernstrategien scheint der Teil der den Zweitspracherwerb beeinflussenden Faktoren zu sein, in den jeder Lerner selbst eingreifen kann. Somit scheinen Lernstrategien die Möglichkeit zu bieten, den Erfolg des Sprachenlernens entscheidend und vor allem aktiv zu beeinflussen. Mit dieser Thematik befasst sich die vorliegende Ausarbeitung. Zunächst soll der Frage nachgegangen werden, was eigentlich unter Lernstrategien zu verstehen ist. Verschiedene Linguisten haben unterschiedliche Definitionen und Klassifizierungen dazu erarbeitet, die betrachtet werden sollen. Als besonders signifikante Ordnung möchte ich dann Rebecca L. Oxfords Einteilung von Lernstrategien in Direkte und Indirekte näher beleuchten. Anschliessend soll beleuchtet werden, wie Lernstrategien und das Sprachenlernen konkret miteinander in Verbindung stehen und was erfolgreiche Sprachenlerner im Gegensatz zu weniger Erfolgreichen ausmacht. Am Beispiel vom Lernen von Vokabeln sollen einzelne Lernstrategien untersucht werden. Den letzten Schwerpunkt dieser Arbeit bilden der Einsatz und das Training von Lernstrategien beim Unterrichten von Fremdsprachen, denen ich als zukünftige Englischlehrerin besondere Aufmerksamkeit schenken möchte. Eine zusammenfassende Einschätzung der gewonnenen Erkenntnisse bildet den Abschluss dieser Arbeit

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Sprachvariation und Plurizentrik. Zur Geschicht...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, warum heutzutage die französische Sprache innerhalb der Frankophonie mehr vereinheitlicht wird als die deutsche Sprache innerhalb der DACH-Länder. Diesbezüglich habe ich sowohl den geschichtlichen als auch den geographischen Hintergrund miteinbezogen und diesem den Grossteil der Arbeit gewidmet. Zuvor habe ich Sprache definiert. Essentiell zur Beantwortung der zentralen Frage sind das fünfte und das achte Kapitel. In diesen Kapiteln geht es um Variationen des Deutschen und Französischen. Variationen sind Unterschiede von der Standardsprache, sprich Dialekte. Sprachen, die dialektal beeinflusst sind beziehungsweise die es noch in anderen Dialekten gibt, nennt man plurizentrische Sprachen. Zur Beantwortung der zentralen Frage habe ich Bücher als Quellen verwendet. Das Buch 'Plurizentrik' von Kellermeier-Rehbein hat mir im Bereich der Sprachlichen Variation des Deutschen weitergeholfen. Die Quelle 'Grundkurs Sprachwissenschaft' von Volmert habe ich in den Kapiteln 2, 3 und 4 verwendet. Des Weiteren habe ich das Werk 'Einführung in die französische Sprachwissenschaft' von Geckeler und Dietrich verwendet. Die Kapitel der Geschichte der Französischen Sprache und die Variation im Französischen habe ich damit aufs Papier gebracht. Mit Hilfe des Buches 'Frankophonie' von Erfurt habe ich die geographischen Zusammenhänge der französischen Sprache niederschreiben können. Die Quelle 'Germanistische Linguistik' von Stenschke und Busch habe ich nur einmal verwendet, nämlich in Kapitel 2, als ich die Sprache definiert habe.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Über die Unterweisung zur Ereignung des Kindesv...
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,7, Universität Erfurt (Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft), Veranstaltung: Sprachgeschichte im Überblick, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner vorliegenden Arbeit sollen mit Hilfe einer Textgrundlage aus dem Jahr 1682 Merkmale dieser Epoche, in welcher er eingebettet ist, herausgefiltert und mit den vorangegangenen Epochen gegenübergestellt werden. Auf dieses Ziel hinarbeitend habe ich die Arbeit so gegliedert, dass ich vorerst eine Kurzcharakteristik des Verfassers gebe, dann den Text in seinen Auffälligkeiten rein formal beschreibe, ihn periodisch einordne und diese Epoche kurz deute. Im Hauptteil stütze ich mich dann auf die von Astrid Stedje vorgegebenen Kriterien für die Orthographie des Frühneuhochdeutschen, arbeite sie mit Bezugnahme auf meinen Text auf und versuche Unterschiede oder Gemeinsamkeiten festzustellen. Am Ende folgt das Schlusswort, welches einen kurzen Rückblick bieten soll.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot