Angebote zu "Klassenstufe" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Berufsorientierung bei Grundschülern
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Note: 1,3, Universität Erfurt (Erziehungswissenschaftliche Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Projektarbeit thematisiert die Berufsorientierung im Grundschulalter. Die entwicklungspsychologische Theorie der Berufsorientierung wurde dabei auf den Einfluss von Geschlechtsstereotypen, sowie die individuelle Verknüpfung von Fähigkeits- und Berufskonzept bezogen. Wir prüften, ob und inwieweit Grundschüler Berufe geschlechtsspezifisch einordnen, inwieweit sie eine eigene Berufsvorstellung haben und diese auf ihrem Fähigkeitskonzept beruht. Im Hinblick auf eine spätere Trainingskonzeption wurde ebenfalls die Perspektivübernahmefähigkeit erhoben. Mit einer Kombination aus Fragebogen und Interviewleitfaden befragten wir 15 Probanden (9 weiblich, 6 männlich) der dritten Klassenstufe. Es zeigte sich, dass Kinder dazu tendieren, Jungen und Mädchen bestimmte Eigenschaften zuzuordnen, auf deren Grundlage sie auf die berufliche Tauglichkeit schliessen. Ausserdem konnte eine Verknüpfung von Fähigkeits- und Berufskonzept nur in Ansätzen nachgewiesen werden. Die Perspektivübernahmefähigkeit für das andere Geschlecht bestätigte sich für einen Grossteil der Probanden. Geschlechtsunterschiede waren nicht signifikant nachweisbar. Die Berufsorientierung von Grundschülern kann durch ein entsprechend konzipiertes Training unterstützt und die vorhandenen Gendereinflüsse minimiert werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Einführung der Größe 'Länge' in der Klassenstufe 1
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Mathematik - Didaktik, Note: 1,7, Universität Erfurt, Veranstaltung: Fachdidaktische Vertiefung: Ausgewählte Inhalte der Arithmetik und Geometrie, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein wichtiges Anliegen in der Grundschulmathematik ist der Erwerb der Grössenvorstellung und des Grössenbegriffs. Im praktischen Umsetzen im Unterricht lassen sich realistische Grössenvorstellungen nur über Sach- und Anwendungssituationen gewinnen. Die Lebenswelt der Kinder muss dabei im Vordergrund stehen, damit die Vorstellung erworben wird. Die Grössen werden von den Schülern in der Grundschule über einen Abstraktionsprozess erlernt, der den Entwicklungsverlauf der Menschheitsgeschichte widerspiegelt. Die vorliegende Unterrichtsvorbereitung beschäftigt sich mit der Einführung der Grösse Länge im Fach Mathematik in der Klassenstufe eins der Grundschule. In diesem Zusammenhang werden zunächst die Grob- und Feinziele vorgestellt und erläutert. Daran schliesst sich die Sachanalyse zur Grösse Länge an. Ebenso werden die didaktischen Schritte der Unterrichtsvorbereitung beleuchtet. Diese Vorgehensweise findet ihren Abschluss in der ausführlichen tabellarischen Verlaufsplanung der Unterrichtsstunden sowie einem dazu gehörigen Kommentar.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Berufsorientierung bei Grundschülern
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Note: 1,3, Universität Erfurt (Erziehungswissenschaftliche Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Projektarbeit thematisiert die Berufsorientierung im Grundschulalter. Die entwicklungspsychologische Theorie der Berufsorientierung wurde dabei auf den Einfluss von Geschlechtsstereotypen, sowie die individuelle Verknüpfung von Fähigkeits- und Berufskonzept bezogen. Wir prüften, ob und inwieweit Grundschüler Berufe geschlechtsspezifisch einordnen, inwieweit sie eine eigene Berufsvorstellung haben und diese auf ihrem Fähigkeitskonzept beruht. Im Hinblick auf eine spätere Trainingskonzeption wurde ebenfalls die Perspektivübernahmefähigkeit erhoben. Mit einer Kombination aus Fragebogen und Interviewleitfaden befragten wir 15 Probanden (9 weiblich, 6 männlich) der dritten Klassenstufe. Es zeigte sich, dass Kinder dazu tendieren, Jungen und Mädchen bestimmte Eigenschaften zuzuordnen, auf deren Grundlage sie auf die berufliche Tauglichkeit schließen. Außerdem konnte eine Verknüpfung von Fähigkeits- und Berufskonzept nur in Ansätzen nachgewiesen werden. Die Perspektivübernahmefähigkeit für das andere Geschlecht bestätigte sich für einen Großteil der Probanden. Geschlechtsunterschiede waren nicht signifikant nachweisbar. Die Berufsorientierung von Grundschülern kann durch ein entsprechend konzipiertes Training unterstützt und die vorhandenen Gendereinflüsse minimiert werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Kombinatorische Aufgaben im Mathematikunterrich...
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,0, Universität Erfurt (Erziehungswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Didaktik mathematischer Lernprozesse, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie Schüler ihren eigenen Lösungsweg in schriftlicher Form beschreiben, lässt Lehrer staunen und manchmal auch etwas schmunzeln. Einige 'erschaffen Baumdiagramme', andere 'denken logisch nach' und wiederum andere 'legen Eissorten auf Waffeln und Becher'. Damit Schüler Baumdiagramme 'erschaffen' konnten, setzte sich die Verfasserin mit den fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Aspekten der Kombinatorik auseinander. Viele Ideen wurden entwickelt, zahlreiche Anschauungsmittel gezeichnet und gebastelt sowie Arbeitsmaterialien konzipiert. Die Schüler der Klasse 4c der Grundschule A benötigten schließlich sieben Unterrichtsstunden, um mit viel Freude am Lernen beinahe wie selbstverständlich kombinatorische Aufgaben zu lösen und dafür u.a. Baumdiagramme zu zeichnen. Die vorliegende Arbeit zeigt die Konzeption sowie Umsetzung einer Unterrichtsreihe für die vierte Klassenstufe zu kombinatorischen Aufgaben im Allgemeinen und der Erarbeitung verschiedener Lösungswege im Speziellen. Vorkenntnisse zu kombinatorischen Aufgaben werden nicht vorausgesetzt. Sie sind aber durch den Einbezug des kombinatorischen Aspektes der Multiplikation bei der Erarbeitung dieser Operation in der zweiten Klassenstufe möglich. Kombinatorik wird oft als 'Rückgrat der elementaren Wahrscheinlichkeitsrechnung' (FREUDENTHAL, 1973: 540) bezeichnet und hat in diesem Rahmen die Funktion einer Hilfswissenschaft, da sie mit ihren Zählregeln geeignete Hilfsmittel bereit stellt (vgl. KÜTTING, 1994: 182). Die hier präsentierte Unterrichtsreihe thematisiert, unabhängig von Problemen der Wahrscheinlichkeitsrechnung, kombinatorische Aufgaben und ihre Leitfragen. Allerdings würde sich eine darauf aufbauende Behandlung von Grundbegrif

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot