Angebote zu "Halle-Erfurt-Nürnberg" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Neu- und Ausbaustrecke Leipzig/Halle-Erfurt-Nür...
17,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2018 Medium: DVD Titel: Neu- und Ausbaustrecke Leipzig/Halle-Erfurt-Nuernberg Titelzusatz: Mit Tempo 300 durch den Thueringer Wald Verlag: Ek-Verlag GmbH // EK-Vlg Sprache: Deutsch Schlagworte: Thueringen // Thueringer Wald // Vide

Anbieter: Rakuten
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Pro Train Perfect 2: Nord-Süd Aufgabenpack 1 [A...
4,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Oft gewünscht und nun verfügbar sind 25 Aufgaben aus dem spannenden ICE Fernverkehr. Sie begleiten als Lokführer den Zug auf der gesamten Länge, von Berlin über Leipzig, nach Saalfeld, Nürnberg und München. 25 Aufgaben aus dem Personenfernverkehr Inklusive EbuLa Fahrpläne Inklusive Zugdurchsagen und Ansagen. Bitte beachten Sie, das am Ende des jeweiligen Addons die Fahrt unterbrochen wird und Erweiterungen benötigt werden, um alle Aufgaben zu spielen. (PTP 2 Hauptprogramm : Bereich München - Nürnberg, PTP 2 Addon 1 : Bereich Nürnberg - Saalfeld, PTP 2 Addon 2 : Bereich Saalfeld - Leipzig, PTP 2 Addon 3 : Bereich Leipzig - Berlin, PTP 2 Addon 7 : Bereich Erfurt - Halle)

Anbieter: reBuy
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Neu- und Ausbaustrecke Leipzig/Halle-Erfurt-Nür...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neu- und Ausbaustrecke Leipzig/Halle-Erfurt-Nürnberg ab 19.99 € als DVD: Mit Tempo 300 durch den Thüringer Wald. Aus dem Bereich: DVD-Video, Dokumentationen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Neu- und Ausbaustrecke Leipzig/Halle-Erfurt-Nür...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Lückenschluss zwischen Erfurt und Ebensfeld ist das Neubaustrecken-Netz der DB um über 100 Kilometer länger geworden. Seit dem Fahrplanwechsel 2017/18 jagen nun ICE-Züge mit Tempo 300 durch den Thüringer Wald. Die Fahrzeit zwischen Berlin und München beträgt nur noch 4 Stunden. Bereits Anfang der neunziger Jahre hatten die Planungen für die Neubaustrecke begonnen. Mit Unterbrechungen wurde fast 20 Jahre lang an der Strecke gebaut. Wir haben über Jahre die Bauarbeiten beobachtet bis hin zu den ersten Probefahrten mit dem ICE-S. Wir waren bei der Eröffnung der ersten Etappe Leipzig/Halle-Erfurt dabei und haben den Betrieb mit den ICE T festgehalten. Fahren Sie mit uns im ICE 3 mit 300 Stundenkilometern durch Sachsen-Anhalt und durch den Thüringer Wald. Faszinierende Strecken- und Luftaufnahmen werden Sie von der bewegten Topographie und von unzähligen Brückenbauwerken begeistern. In 58 Minuten sehen Sie den Bau und Betrieb der bisher aufwendigsten Neubaustrecke der DB.

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Neu- und Ausbaustrecke Leipzig/Halle-Erfurt-Nür...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Lückenschluss zwischen Erfurt und Ebensfeld ist das Neubaustrecken-Netz der DB um über 100 Kilometer länger geworden. Seit dem Fahrplanwechsel 2017/18 jagen nun ICE-Züge mit Tempo 300 durch den Thüringer Wald. Die Fahrzeit zwischen Berlin und München beträgt nur noch 4 Stunden. Bereits Anfang der neunziger Jahre hatten die Planungen für die Neubaustrecke begonnen. Mit Unterbrechungen wurde fast 20 Jahre lang an der Strecke gebaut. Wir haben über Jahre die Bauarbeiten beobachtet bis hin zu den ersten Probefahrten mit dem ICE-S. Wir waren bei der Eröffnung der ersten Etappe Leipzig/Halle-Erfurt dabei und haben den Betrieb mit den ICE T festgehalten. Fahren Sie mit uns im ICE 3 mit 300 Stundenkilometern durch Sachsen-Anhalt und durch den Thüringer Wald. Faszinierende Strecken- und Luftaufnahmen werden Sie von der bewegten Topographie und von unzähligen Brückenbauwerken begeistern. In 58 Minuten sehen Sie den Bau und Betrieb der bisher aufwendigsten Neubaustrecke der DB.

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Betriebsverfassungsgesetz
100,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Handkommentar von Düwellist das Markenzeichen für die Praxis. Die Rechtsprechung aller Instanzen orientiert sich am HaKo-BetrVG. Neue GesetzeNie war der Gesetzgeber so im Arbeitsrecht aktiv wie in den letzten Jahren. Die neuen gesetzlichen Vorgaben muss jeder Betriebsrat kennen: Welche Auswirkungen haben das neue Arbeitnehmerüberlassungs-, Werkvertrags-, Datenschutz- und Mindestlohnrecht sowie das Bundesteilhabegesetz für die betriebliche Mitbestimmung? Welche Folgen haben Verstöße, welche neuen Befugnisse haben Betriebsräte und Schwerbehindertenvertretungen, welche neuen Rechtsprobleme kommen auf die Praxis zu?Die Neuauflage 2018 des HaKo-BetrVG gibt auf die drängenden Fragen Antworten:Wie wirken sich das neue AÜG- und Werkvertragsrecht auf die Rechte der Leiharbeitnehmer, des Entleiherbetriebsrats und der Selbstständigen aus?Wie kann der Betriebsrat die Einhaltung des Mindestlohns durchsetzen?Welche neuen Aufgaben und Rechte zur Inklusion von Menschen mit Behinderung hat das BTHG dem Betriebsrat gebracht?Wie verändert die EU-Datenschutz-Grundverordnung den Datenschutz im Betrieb? Wie wirken sich die VO und das Bundesdatenschutzgesetz auf Betriebsvereinbarungen aus?Welche Herausforderungen stellen sich für den Betriebsrat durch Crowdworking und digital vernetzte Produktion?Welche Auswirkungen hat das Tarifeinheitsgesetz auf die Betriebsverfassung? Besonders praxisnah und aktuell:die detaillierte Kommentierung der Wahlordnung und des Europäischen Betriebsräte-Gesetzes (EBRG) sowie die umfassende Erläuterung der Kosten bei außergerichtlicher und gerichtlicher Inanspruchnahme von Anwälten.Umstrittene Rechtsfolgen werden präzise mit Hinweisen zur frühzeitigen Vorbereitung und ordnungsgemäßen Durchführung der BR-Wahlen verbunden. So ist der "Düwell" ein unverzichtbares Hilfsmittel für die Praxis der betrieblichen Interessenvertretung. Herausgeber sowie Autorinnen und Autoren bringen ihre Erfahrung aus der langjährigen Berufspraxis und auf der Grundlage höchstrichterlicher Rechtsprechung ein:Dr. Dietrich Braasch, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg a.D., Stuttgart Prof. Dr. Christiane Brors, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Prof. Franz Josef Düwell, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht a.D., Weimar, Honorarprofessor Universität Konstanz Karsten Haase, Rechtsanwalt, Düsseldorf Ralf-Peter Hayen, DGB Bundesvorstand, Referatsleiter Recht, Berlin Thomas Kloppenburg, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, Berlin Prof. Dr. Wolfhard Kohte, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Horst-Dieter Krasshöfer, Richter am Bundesarbeitsgericht, Erfurt Dr. Thomas Kreuder, Syndikusrechtsanwalt und Bereichsleiter Recht, Patente und Compliance, Bad Homburg Olaf Kunz, IG Metall Bezirksleitung Küste, Hamburg Thomas Lakies, Richter am Arbeitsgericht, Berlin Dr. Frank Lorenz, Rechtsanwalt, Düsseldorf Ursula Matthiessen-Kreuder, Rechtsanwältin, Bad Homburg Dr. Till Sachadae,Referent, Ministerium der Finanzen Sachsen-Anhalt, Magdeburg Marc-Oliver Schulze, Rechtsanwalt, Nürnberg Dr. Christine Schulze-Doll, Richterin am Arbeitsgericht, Berlin Dr. Sebastian Sick, LL.M.Eur., Rechtsanwalt, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf Dr. Ralf Steffan, Rechtsanwalt, Köln Arno Tautphäus, Vizepräsident des Landesarbeitsgerichts Thüringen a.D., Kassel Dr. Martin Wolmerath, Rechtsanwalt, Hamm Prof. Dr. Gabriele Zwiehoff, FernUniversität in Hagen

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Betriebsverfassungsgesetz
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Handkommentar von Düwellist das Markenzeichen für die Praxis. Die Rechtsprechung aller Instanzen orientiert sich am HaKo-BetrVG. Neue GesetzeNie war der Gesetzgeber so im Arbeitsrecht aktiv wie in den letzten Jahren. Die neuen gesetzlichen Vorgaben muss jeder Betriebsrat kennen: Welche Auswirkungen haben das neue Arbeitnehmerüberlassungs-, Werkvertrags-, Datenschutz- und Mindestlohnrecht sowie das Bundesteilhabegesetz für die betriebliche Mitbestimmung? Welche Folgen haben Verstöße, welche neuen Befugnisse haben Betriebsräte und Schwerbehindertenvertretungen, welche neuen Rechtsprobleme kommen auf die Praxis zu?Die Neuauflage 2018 des HaKo-BetrVG gibt auf die drängenden Fragen Antworten:Wie wirken sich das neue AÜG- und Werkvertragsrecht auf die Rechte der Leiharbeitnehmer, des Entleiherbetriebsrats und der Selbstständigen aus?Wie kann der Betriebsrat die Einhaltung des Mindestlohns durchsetzen?Welche neuen Aufgaben und Rechte zur Inklusion von Menschen mit Behinderung hat das BTHG dem Betriebsrat gebracht?Wie verändert die EU-Datenschutz-Grundverordnung den Datenschutz im Betrieb? Wie wirken sich die VO und das Bundesdatenschutzgesetz auf Betriebsvereinbarungen aus?Welche Herausforderungen stellen sich für den Betriebsrat durch Crowdworking und digital vernetzte Produktion?Welche Auswirkungen hat das Tarifeinheitsgesetz auf die Betriebsverfassung? Besonders praxisnah und aktuell:die detaillierte Kommentierung der Wahlordnung und des Europäischen Betriebsräte-Gesetzes (EBRG) sowie die umfassende Erläuterung der Kosten bei außergerichtlicher und gerichtlicher Inanspruchnahme von Anwälten.Umstrittene Rechtsfolgen werden präzise mit Hinweisen zur frühzeitigen Vorbereitung und ordnungsgemäßen Durchführung der BR-Wahlen verbunden. So ist der "Düwell" ein unverzichtbares Hilfsmittel für die Praxis der betrieblichen Interessenvertretung. Herausgeber sowie Autorinnen und Autoren bringen ihre Erfahrung aus der langjährigen Berufspraxis und auf der Grundlage höchstrichterlicher Rechtsprechung ein:Dr. Dietrich Braasch, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg a.D., Stuttgart Prof. Dr. Christiane Brors, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Prof. Franz Josef Düwell, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht a.D., Weimar, Honorarprofessor Universität Konstanz Karsten Haase, Rechtsanwalt, Düsseldorf Ralf-Peter Hayen, DGB Bundesvorstand, Referatsleiter Recht, Berlin Thomas Kloppenburg, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, Berlin Prof. Dr. Wolfhard Kohte, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Horst-Dieter Krasshöfer, Richter am Bundesarbeitsgericht, Erfurt Dr. Thomas Kreuder, Syndikusrechtsanwalt und Bereichsleiter Recht, Patente und Compliance, Bad Homburg Olaf Kunz, IG Metall Bezirksleitung Küste, Hamburg Thomas Lakies, Richter am Arbeitsgericht, Berlin Dr. Frank Lorenz, Rechtsanwalt, Düsseldorf Ursula Matthiessen-Kreuder, Rechtsanwältin, Bad Homburg Dr. Till Sachadae,Referent, Ministerium der Finanzen Sachsen-Anhalt, Magdeburg Marc-Oliver Schulze, Rechtsanwalt, Nürnberg Dr. Christine Schulze-Doll, Richterin am Arbeitsgericht, Berlin Dr. Sebastian Sick, LL.M.Eur., Rechtsanwalt, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf Dr. Ralf Steffan, Rechtsanwalt, Köln Arno Tautphäus, Vizepräsident des Landesarbeitsgerichts Thüringen a.D., Kassel Dr. Martin Wolmerath, Rechtsanwalt, Hamm Prof. Dr. Gabriele Zwiehoff, FernUniversität in Hagen

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Amtlicher Taschenfahrplan NÜRNBERG - Sommer 1941
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Deutsche Reichsbahndirektion Nürnberg – Ausgabe vom 05.05.1941. Paperback Reprint 1941/2013, 200 Seite. Die Deutsche Reichsbahn gliederte sich bis 1933 in 24 Reichsbahndirektionen. Sechs Direktionen der Gruppenverwaltung Bayern mit der Reichsbahndirektion Augsburg, Ludwigshafen/Rhein; München; Nürnberg; Regensburg sowie Würzburg (1931 mit bei Rbd-Nürnberg) kamen 1933 hinzu. 1939 wurden zwei neue Reichsbahndirektionen Danzig und Posen eingegliedert. Die Fahrpläne bis 1945 dokumentieren den Höhepunkt des Eisenbahnstreckennetzes in Deutschland. Ab 1945 begann durch Kriegsentschädigungen und Wiedergutmachungsleistungen sowie aus ökonomischen Gründen ein Rückbau zahlreicher Strecken. Hauptstrecken der Direktion Nürnberg: (Erfurt) – Ritschenhausen – Schweinfurt – Würzburg – (Heilbronn – Stuttgart) * Würzburg – Ansbach – (Treuchtlingen) – (Augsburg/Ingolstadt – München) * Aschaffenburg – Würzburg – Nürnberg – Neumarkt (Oberpfalz) – (Regensburg) * (Halle/Leipzig) – Ludwigsstadt – Bamberg – Nürnberg – (Treuchtlingen) – (Augsburg/Ingolstadt – München)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Reisekosten PRO 3.0
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Reprint, 276 Seiten - Taschenbuch STRECKEN AUS DEM INHALT: Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Frankfurt (Main) Teil 1: --- 4 München, Bregenz und Wien - Nürnberg - Würzburg - Hannover - ( Bremen ) - Hamburg 10 Frankfurt Main - Wiesbaden / Mainz - Köln - Hagen und Dortmund 12 Dortmund - Köln - Frankfurt (Main) - Würzburg - Wien und München 13c Dortmund / Köln - Siegen - Frankfurt (Main) 13d Frankfurt (Main) - Mannheim / Heidelberg - Stuttgart - Ulm - Friedrichshafen / Augsburg München 18 Frankfurt (Main) - Pfalz und Hoburg (S) / Neunkirchen (S) - Saarbrücken - ( Paris ) 19a ( Berlin / Hamburg ) - Giessen - Koblenz - Trier - Luxemburg - Metz 20 ( Basel - Karlsruhe ) - Frankfurt (Main) - Erfurt - Halle (S) / Leipzig - Berlin / Dresden - Breslau 21 Berlin - Magdeburg - Kassel - Frankfurt (Main) - ( Karlsruhe - Basel ) 22 ( Basel - Karlsruhe ) - Frankfurt (Main) - Hannover - ( Bremen ) - Hamburg 23 ( Berlin und Hamburg / Köln ) - Frankfurt (Main) - Mannheim / Heidelberg - Karlsruhe - Strassburg ( Elsas ) und Basel Frankfurt (Main) - Würzburg / Stuttgart - München 80 München - Innsbruck - Brenner - Italien 190s Vacha - Wenigentaft - Mansbach - Hünfeld und Tann ( Rhön ) 190t Gerstungen - Vacha - Bad Salzungen und zurück 190v Hersfeld - Heimboldshausen 190x Fulda - Gersfeld ( Rhön ) 190z Fulda - Hilders ( Rhön ) - Tann ( Rhön ) und Wüstensachsen 192 Frankfurt (Main) - Bebra - Erfurt - ( Leipzig und Berlin ) 192a Frankfurt (Main) Lokalbf - Offenbach (M) Lokalbf 192b Gelnhausen - Bieber 192c Gelnhausen - Langenselbold 192d Wächtersbach - Birstein - Hartmannshain 192e Wächtersbach - Bad Orb 192f Frankfurt (Main) Sportfeld - Frankfurt (Main) Hbf - Frankfurt (Main) Ost und Hanau 192g Frankfurt (Main) Sportfeld - Frankfurt (Main) Hbf - Frankfurt (Main) Ost - Hanau Hbf 193 Giessen - Fulda 193a Bad Salzschlirf - Niederaula 193b Burg- und Nieder Gemünden - Kirchhain 193c Marburg Süd - Dreihausen ( Marburger Kreisbahn ) 193d Vilbel Nord - Stockheim ( Oberhessen ) - Lauterbach Nord 193d Lauterbach Nord - Stockheim ( Oberhessen ) - Vilbel Nord 193e Friedberg ( Hessen ) - Hungen - Villingen - Mücke und Ruppertsburg 193f Hanau - Friedberg ( Hessen ) 193g Friedberg ( Hessen ) - Nidda - Schotten 193h Giessen - Gelnhausen 193k Grünberg ( Oberhessen ) - Lollar 193m Butzbach West - Lich ( Oberhessen ) Süd - Grünberg ( Oberhessen ) Süd 193n Bad Nauheim Nord - Butzbach Ost - Oberkleen 193q Hersfeld - Niederaula - Alsfeld / Treysa 194 Giessen - Betzdorf ( Sieg ) - Troisdorf - ( Köln ) 194a Ewersbach - Dillenburg - Biedenkopf 194b Niederwalgern - Herborn 194c Wetzlar - Lollar 194d Haiger - Breitscheid 194e Limburg ( Lahn ) - Westerburg - Altenkirchen ( Westerwald ) 194f Herborn - Westerburg 194h Westerburg - Montabaur 194j Scheuerfeld - Weitefeld und Nauroth 194k Linz - Flammersfeld - Altenkirchen ( Westerwald ) 194m Herdorf - Unterwilden 194n Daaden - Betzdorf ( Sieg). 194p Limburg ( Lahn ) - Siershahn - Altenkirchen ( Westerwald ) 194q Stockhausen - Beilstein 194r Altenkirchen ( Westerwald ) - Au ( Sieg ) 194s Hillscheid ( Westerwald ) - Grenzau und zurück 194t Siershahn - Grenzau - Engers 194u Kerkerbach - Hintermeilingen 194v Hachenburg - Selters ( Westerwald ) 195 Giessen - Bad Ems - Koblenz 195a Frankfurt (Main) Hbf - Frankfurt Höchst - Königstein ( Taunus ) 195b Frankfurt (Main) und Wiesbaden - Niedernhausen (Taunus) - Limburg und zurück 195c Wiesbaden - Bad Schwalbach - Diez - Limburg 195d Frankfurt Höchst - Bad Soden ( Taunus ) 195e Frankfurt (Main) Hbf - Frankfurt Höchst und zurück 196 Frankfurt (Main) - Giessen - Kassel - ( Hannover - Hamburg und Berlin ) 196a Frankfurt (Main) - Kronberg ( Taunus ) und Bad Homburg 196b Bad Homburg - Friedberg ( Hessen ) 196c ( Frankfurt Main ) - Bad Homburg und Laubuseschbach - Weilmünster - Weilburg 196d Grävenwiesbach - Wetzlar und zurück 198 Kassel - Bebra - ( Leipzig ) 198f Wabern ( Bezirk Kassel ) - Bad Wildungen - Waldeck - Korbach - Brilon Wald 198k Zimmersrode - Gemünden ( Wohra ) - Kirchhain ( Bezirk Kassel ) 201m Leinefelde - Eschwege West - Malsfeld - Treysa und zurück 201n Eschwege - Eschwege West und zurück 202 ( Frankfurt Main ) - Kassel und Bebra - Göttingen - Hannover - ( Hamburg Altona ) 239 ( Frankfurt Main ) - Giessen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot