Angebote zu "Gärten" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Garten am Haus - Private Gärten
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nützlich und schön zugleich - das sind sicher die meisten Thüringer Hausgärten. In diesem Band führen Annette Seemann und Constantin Beyer durch private Gärten, die sowohl Nutz- als auch Ziergärten sind - in jedem dieser Gärten wird etwas Gemüse und Obst angebaut und vielerorts gibt es Staudenbeete, Spalierrosen oder buchsumrandete Blumenbeete. Sogar der traditionelle thüringische Bauerngarten hat sich an einigen wenigen Stellen erhalten, drei Beispiele dafür werden hier präsentiert. Die Gärtner lassen den Leser teilhaben an ihrem großen Erfahrungsschatz, geben Tipps und verraten sogar Rezepte. Großzügig bebildert lädt der Band zu Gartenrundgängen ein.Gärten in Mötzelbach, Burkersdorf, Erfurt/Stotternheim, Buttelstedt/Nermsdorf, Gotha/Eschenbergen, Weimar, Gera, Rudolstadt, Weißbach im Saale-Holzland-Kreis, Schmalkalden, Ulla, Tautenburg, Bechstedt, Lindig und Uthenbach

Anbieter: Dodax
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Seemann, A: Garten am Haus - Private Gärten
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Nützlich und schön zugleich das sind sicher die meisten Thüringer Hausgärten. In diesem Band führen Annette Seemann und Constantin Beyer durch private Gärten, die sowohl Nutz- als auch Ziergärten sind in jedem dieser Gärten wird etwas Gemüse und Obst angebaut und vielerorts gibt es Staudenbeete, Spalierrosen oder buchsumrandete Blumenbeete. Sogar der traditionelle thüringische Bauerngarten hat sich an einigen wenigen Stellen erhalten, drei Beispiele dafür werden hier präsentiert. Die Gärtner lassen den Leser teilhaben an ihrem grossen Erfahrungsschatz, geben Tipps und verraten sogar Rezepte. Grosszügig bebildert lädt der Band zu Gartenrundgängen ein. Gärten in Mötzelbach, Burkersdorf, Erfurt/Stotternheim, Buttelstedt/Nermsdorf, Gotha/Eschenbergen, Weimar, Gera, Rudolstadt, Weissbach im Saale-Holzland-Kreis, Schmalkalden, Ulla, Tautenburg, Bechstedt, Lindig und Uthenbach

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Seemann, A: Garten am Haus - Private Ziergärten
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ziergärten ganz unterschiedlicher Art stellen Annette Seemann und Constantin Beyer im dritten Band der Reihe vor: Gärten in der Stadt oder auf dem Land, Gärten am Hang, Gärten mit Teich und ohne, grosse und kleine Gärten, umfriedete Gärten und solche, die in die Landschaft übergehen. Doch die Gärten unterscheiden sich auch in ihren Ausprägungen, z.B. ist ein Bienengarten dabei, ein Garten mit vielen freiwachsenden Alpenveilchen, am englischen Landschaftsgarten orientierte Gärten, blumenreiche Gärten und natürlich Staudengärten. Wie schon in den anderen Bänden geizen die Gärtner nicht mit ihren Erfahrungen und Geschichten, und so bietet jeder einzelne 'Gartenbesuch' für den Leser Anregung und Lesegenuss - nicht zuletzt durch die zahlreichen farbenprächtigen Fotos. Gärten in Unterwellenborn, Weimar, Magdala, Rohr, Gera, Fambach, Weimar/Ehringsdorf, Erfurt/Ringelberg, Bad Berka, Gotha, Kapellendorf, Bucha, Rudolstadt und Willschütz

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Botanische Gärten und botanische Forschungsreisen
52,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In Erfurt, das Martin Luther als 'Gärtner des Reiches' bezeichnet hatte, führte die Projektgruppe 'Europäische Wissenschaftsbeziehungen' der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt ihre 3. Tagung durch, diesmal zu Botanischen Gärten und botanischen Forschungsreisen. Der umfangreiche Tagungsband (437 S.) enthält 22 wissenschaftliche Beiträge von Autoren aus 7 europäischen Ländern, wobei ein Rahmen vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert und von Europa über die Türkei, Israel und Transkaukasien bis Lateinamerika gespannt wird. Zahlreiche s/w und farbige Abbildungen sowie ein Gesamt-Personenregister ergänzen den Band. Nicht nur für historisch interessierte Botaniker, Mitarbeiter botanischer Gärten, Pharmazeuten, Mediziner und Geographen, sondern für alle Historiker und wissenschaftshistorisch Interessierte bietet der Band eine Fundgrube an spannenden Ergebnissen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Seemann, A: Garten am Haus - Garten und Kunst
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Kunst und Garten - dieser besonderen Verbindung ist der letzte Band der 'Garten am Haus'-Reihe gewidmet. Annette Seemann und Constantin Beyer haben Gärtner besucht, die zumeist auch Künstler oder Kunsthandwerker sind und in ihren Gärten eine Harmonie von Garten und Kunst geschaffen haben. So ist ein Garten nahezu bevölkert von lebensfroh wirkenden Statuen, in einem anderen Garten stösst der Besucher unvermutet auf witzige Plastiken in Beeten und Winkeln. So unterschiedlich die Handschrift der Künstler-Gärtner ist - in jedem Fall scheinen Garten und Kunst miteinander zu sprechen und sind ohne einander nicht denkbar. Auch in diesem Band erzählen die Gärtner ihre Geschichten, führen durch ihre Gärten und überraschen den Leser mit individuellen Gartenideen. Gärten in Plinz, Saalfeld-Remschütz, Rudolstadt, Meiningen, Hohenfelden, Kapellendorf und Rhoda (bei Erfurt/Möbisburg).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Das Elterngeld - Eine ökonomische und juristisc...
49,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Staatsrecht / Grundrechte, Note: 1,3, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach Auffassung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist 'das Elterngeld ist zentrales Element einer Neuausrichtung der familienpolitischen Leistungen'(BMFSFJ, März 2008 S. 5). Im Rahmen der Magisterarbeit wurde diskutiert, in wie weit verfassungsrechtliche Bedenken gegenüber diesem Gesetz bestehen und welche ökonomischen Auswirkungen mit der Veränderung der Leistung verbunden sind. Es konnte festgestellt werden, dass gravierende verfassungsrechtliche Bedenken bezüglich der Gesetzgebungskompetenz des Bundes bestehen, da durch das Gesetz zum Elterngeld die Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse nicht gefördert, sondern behindert wird. Weitere Probleme ergeben sich aus der Ungleichbehandlung, die sich aus der Ausgestaltung des Elterngeldes als Lohnersatzleistung ergeben. Hier wäre die Ausgestaltung einer beitragsfinanzierten Sozialversicherung sinnvoller gewesen. Weitere Bedenken bestehen bezüglich Art. 6 I GG, da der Gesetzgeber mit der Umgestaltung der Leistung konkrete Verhaltensänderungen bei den Adressaten bewirken will. Die aus der Befragung von 115 Teilnehmern resultierenden Ergebnisse zeigten, dass junge Akademiker sehr wohl einen Einfluss der Politik in ihre Entscheidung für Kinder erkennen, jedoch sich nicht dazu zwingen lassen, Kinder zu haben, sondern sich von der Politik vor allem mehr Angebote zur Kinderbetreuung wünschen. Des Weiteren wurde mehr Engagement von Seiten der Unternehmen gefordert. Im empirischen Teil der Arbeit zeigte sich, dass die jungen Akademiker ganz ähnlich reagierten, wie der Durchschnitt der restlichen Bevölkerung. An die Ergebnisse der eigenen Umfrage anknüpfend zeigte der letzte Teil der Arbeit Grundlagen der Theorie zu Fertilitätsentscheidungen auf, welche durch die klassischen Arbeiten von Malthus, Brentano, Leibenstein, Becker, sowie die zeitgenössische von Steinmann repräsentiert wurden. Zusammenfassend ist festzuhalten, dass es fraglich ist, ob es sich bei dieser Massnahme um den wesentlichen Schritt zur Neuorientierung der Familienpolitik handelt. Ein deutlicher Ausbau der Kinderbetreuungsmöglichkeiten, sowohl im Bereich Kinderkrippen,und -gärten als auch im Bereich der Ganztagsschulen ist ebenso als wichtiger Schritt zu beachten. Des Weiteren sollten die Unternehmen sich mehr für die Vereinbarkeit von Familien und Beruf engagieren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Seemann, A: Garten am Haus - Private Gärten
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Nützlich und schön zugleich das sind sicher die meisten Thüringer Hausgärten. In diesem Band führen Annette Seemann und Constantin Beyer durch private Gärten, die sowohl Nutz- als auch Ziergärten sind in jedem dieser Gärten wird etwas Gemüse und Obst angebaut und vielerorts gibt es Staudenbeete, Spalierrosen oder buchsumrandete Blumenbeete. Sogar der traditionelle thüringische Bauerngarten hat sich an einigen wenigen Stellen erhalten, drei Beispiele dafür werden hier präsentiert. Die Gärtner lassen den Leser teilhaben an ihrem großen Erfahrungsschatz, geben Tipps und verraten sogar Rezepte. Großzügig bebildert lädt der Band zu Gartenrundgängen ein. Gärten in Mötzelbach, Burkersdorf, Erfurt/Stotternheim, Buttelstedt/Nermsdorf, Gotha/Eschenbergen, Weimar, Gera, Rudolstadt, Weißbach im Saale-Holzland-Kreis, Schmalkalden, Ulla, Tautenburg, Bechstedt, Lindig und Uthenbach

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Botanische Gärten und botanische Forschungsreisen
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Erfurt, das Martin Luther als 'Gärtner des Reiches' bezeichnet hatte, führte die Projektgruppe 'Europäische Wissenschaftsbeziehungen' der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt ihre 3. Tagung durch, diesmal zu Botanischen Gärten und botanischen Forschungsreisen. Der umfangreiche Tagungsband (437 S.) enthält 22 wissenschaftliche Beiträge von Autoren aus 7 europäischen Ländern, wobei ein Rahmen vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert und von Europa über die Türkei, Israel und Transkaukasien bis Lateinamerika gespannt wird. Zahlreiche s/w und farbige Abbildungen sowie ein Gesamt-Personenregister ergänzen den Band. Nicht nur für historisch interessierte Botaniker, Mitarbeiter botanischer Gärten, Pharmazeuten, Mediziner und Geographen, sondern für alle Historiker und wissenschaftshistorisch Interessierte bietet der Band eine Fundgrube an spannenden Ergebnissen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Das Elterngeld - Eine ökonomische und juristisc...
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Staatsrecht / Grundrechte, Note: 1,3, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach Auffassung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist 'das Elterngeld ist zentrales Element einer Neuausrichtung der familienpolitischen Leistungen'(BMFSFJ, März 2008 S. 5). Im Rahmen der Magisterarbeit wurde diskutiert, in wie weit verfassungsrechtliche Bedenken gegenüber diesem Gesetz bestehen und welche ökonomischen Auswirkungen mit der Veränderung der Leistung verbunden sind. Es konnte festgestellt werden, dass gravierende verfassungsrechtliche Bedenken bezüglich der Gesetzgebungskompetenz des Bundes bestehen, da durch das Gesetz zum Elterngeld die Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse nicht gefördert, sondern behindert wird. Weitere Probleme ergeben sich aus der Ungleichbehandlung, die sich aus der Ausgestaltung des Elterngeldes als Lohnersatzleistung ergeben. Hier wäre die Ausgestaltung einer beitragsfinanzierten Sozialversicherung sinnvoller gewesen. Weitere Bedenken bestehen bezüglich Art. 6 I GG, da der Gesetzgeber mit der Umgestaltung der Leistung konkrete Verhaltensänderungen bei den Adressaten bewirken will. Die aus der Befragung von 115 Teilnehmern resultierenden Ergebnisse zeigten, dass junge Akademiker sehr wohl einen Einfluss der Politik in ihre Entscheidung für Kinder erkennen, jedoch sich nicht dazu zwingen lassen, Kinder zu haben, sondern sich von der Politik vor allem mehr Angebote zur Kinderbetreuung wünschen. Des Weiteren wurde mehr Engagement von Seiten der Unternehmen gefordert. Im empirischen Teil der Arbeit zeigte sich, dass die jungen Akademiker ganz ähnlich reagierten, wie der Durchschnitt der restlichen Bevölkerung. An die Ergebnisse der eigenen Umfrage anknüpfend zeigte der letzte Teil der Arbeit Grundlagen der Theorie zu Fertilitätsentscheidungen auf, welche durch die klassischen Arbeiten von Malthus, Brentano, Leibenstein, Becker, sowie die zeitgenössische von Steinmann repräsentiert wurden. Zusammenfassend ist festzuhalten, dass es fraglich ist, ob es sich bei dieser Maßnahme um den wesentlichen Schritt zur Neuorientierung der Familienpolitik handelt. Ein deutlicher Ausbau der Kinderbetreuungsmöglichkeiten, sowohl im Bereich Kinderkrippen,und -gärten als auch im Bereich der Ganztagsschulen ist ebenso als wichtiger Schritt zu beachten. Des Weiteren sollten die Unternehmen sich mehr für die Vereinbarkeit von Familien und Beruf engagieren.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot