Angebote zu "Enzyklopädie" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Barthel, Günter: Die Geschichte der Bahnlinie E...
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die Geschichte der Bahnlinie Erfurt /West - Nottleben 1926-1967, Titelzusatz: Mit den Anschlussbahnen: Königliche Gewehrfabrik und Optima-Büromaschinenwerk 1917-1966. Fliegerhorst und Flughafen Erfurt 1935-1992. Heeresversorgungshauptamt Erfurt und Marbacher Silos 1939-2003 sowie die Erfurter S-Bahn 1976-1994, Auflage: 2. Auflage von 2019 // Auflage 2019, Autor: Barthel, Günter, Verlag: Rockstuhl Verlag // Rockstuhl, Harald, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bahn // Verkehrsmittel // Eisenbahn // Modellbahn // Modelleisenbahn // Thüringen // Technik // Verkehr // Dreißiger Jahre // Vierziger Jahre // Enzyklopädie // 1930 bis 1939 n. Chr // 1940 bis 1949 n. Chr // Zweite Hälfte 20. Jahrhundert // 1950 bis 1999 n. Chr // Nachschlagewerke // Züge und Eisenbahnen: Sachbuch, Rubrik: Schienenfahrzeuge, Seiten: 250, Gewicht: 563 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Kruspe, Heinrich: Sagenbuch der Stadt Erfurt
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Sagenbuch der Stadt Erfurt, Titelzusatz: Gesamtausgabe - Nach dem Kruspe-Original von 1877, Auflage: 1. Auflage von 2015 // 5. Auflage (Reprint d. Ausg. 1877), Autor: Kruspe, Heinrich, Redaktion: Rockstuhl, Harald, Verlag: Rockstuhl Verlag // Verlag Rockstuhl, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsche Belletristik // Märchen // Sage // Erfurt // Sprachgeschichte // Sprachwissenschaft // Thüringen // Literatur // Mundart // Comic // Humor // Enzyklopädie // 1870 bis 1879 n. Chr // Belletristik: Erzählungen // Kurzgeschichten // Short Stories // Nachschlagewerke // Geschichte: Ereignisse und Themen // Mythen // Fabeln und Legenden, Rubrik: Belletristik // Märchen, Sagen, Legenden, Seiten: 148, Gewicht: 235 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Meister Eckhart in Erfurt
189,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.11.2005, Medium: Buch, Einband: Leinen (Buchleinen), Titel: Meister Eckhart in Erfurt, Redaktion: Speer, Andreas // Wegener, Lydia, Verlag: Gruyter, Walter de GmbH // De Gruyter, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Eckhart // Meister // Eckehart // Meister Eckhart // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Mittelalter // Religion // Philosophie // Philosophiegeschichte // Enzyklopädie // Christentum // Weltreligionen // Christi Geburt bis 1500 nach Chr // Mittelalterliche Philosophie // Allgemeine Lexika // Christliche Kirchen // Konfessionen // Gruppen, Rubrik: Geschichte // Mittelalter, Seiten: 612, Abbildungen: 20 illustrations, Reihe: Miscellanea Mediaevalia (Nr. 32), Gewicht: 1150 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Papst-Besuch in Deutschland 2011
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Zum dritten Mal hat Josef Ratzinger als Papst Benedikt XVI. sein Heimatland Deutschland vom 22. bis 25. September 2011 besucht. Es war seine 21. apostolische Reise mit den Zielen Berlin, Freiburg und Erfurt. Mit dem Slogan Wo Gott ist, da ist Zukunft war der dieser Besuch überschrieben und der Heilige Vater betonte in seinen Ansprachen und Predigten wiederholt, wie entscheidend der Glaube als Fundament in unruhigen Zeiten sei und wie wichtig die Anbindung der katholischen Weltgemeinde an Rom. Viel Beifall, Bewunderung und Lob insbesondere für die philosophische Rede vor dem Bundestag erntete der Papst, aber auch Kritik von Seiten der Protestanten, die sich in ihrem Wunsch nach mehr Ökumene übergangen fühlten. Ebenfalls im Brennpunkt der medialen Aufmerksamkeit: Der Umgang mit den Opfern des kirchlichen Missbrauch-Skandals. In Erfurt traf Benedikt XVI. mit Opfern zusammen, denen er sein tiefes Mitgefühl und sein Bedauern aussprach. Informieren sie sich mit diesem Buch über den Papstbesuch in Deutschland 2011.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Andreasviertel
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Das Andreasviertel ist ein durch besonders kleinteilige Bebauung geprägtes Quartier im Norden der Altstadt von Erfurt. Bekanntheit erlangte es als Streitobjekt der Städtebaupolitik in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Das Andreasviertel liegt nördlich des Domplatzes in der Altstadt. Begrenzt wird es durch die Andreasstraße im Westen, die ehemalige Stadtmauer im Norden, die Gera im Osten und die Pergamentergasse im Süden. Westlich des Andreasviertels erhebt sich die Zitadelle Petersberg, südlich liegt der Kern der Altstadt mit dem Rathaus, östlich liegen das Johannesviertel und die historische Johannesvorstadt und nördlich die Andreasvorstadt. Der Kern des Andreasviertels sind die Quergassen zwischen Andreasstraße und Michaelis-/Moritzstraße.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Anthony Thet
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Anthony Thet ( 14. März 1980 in Erfurt) ist ein deutscher Sänger, Gitarrist und Songwriter. Sein Vater Sonny Thet, der aus Kambodscha stammt, ist klassischer Cellist und Mitglied der Band Bayon. 1988 reiste die Familie nach West-Berlin aus. Anthony Thet hat in Berlin Betriebswirtschaftslehre studiert. Anthony Thet erlernte als Zwölfjähriger das Gitarre spielen. Seit seinem 17. Lebensjahr tritt der Gitarrist vor Publikum auf. Seit 2005 arbeitete er auch für namhafte Künstler als Live-Gitarrist, darunter Ich+Ich, Lutricia McNeal und Natasha Thomas. Anthony Thet ist Gitarrist der Band Asher Lane, die mit der Single New Days im Jahre 2006 Platz 97 der deutschen Charts[1] erreichte.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Annelies Burmeister
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Annelies Burmeister ( 25. November 1928 in Ludwigslust, 16. Juni 1988 in Berlin, eigentlich: Anneliese Burmeister) war eine deutsche Opern-, Oratorien- und Kantatensängerin (Stimmlage Alt).Annelies Burmeister begann ihre Bühnenlaufbahn als Schauspielerin an der Niederdeutschen Bühne in Schwerin. Von 1951 bis 1956 studierte sie an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar Gesang bei Helene Jung. 1956 gab sie ihr Bühnendebüt in Hoffmanns Erzählungen am Stadttheater von Erfurt, danach war sie am Nationaltheater Weimar engagiert, bevor sie 1959 an die Staatsoper Dresden wechselte. Ab 1962 sang sie an der Staatsoper Berlin und gab Gastspiele an großen europäischen Operntheatern. Gleichzeitig arbeitete sie als Solistin in Konzert- und Oratorienaufführungen. Großen Erfolg hatten ihre Auftritte bei den Bayreuther Festspielen in den Jahren 1966 und 1967. Gastverpflichtungen führten sie an die Wiener Staatsoper, die Staatsoper Hamburg, die Grand Opéra Paris, aber auch in Amsterdam, Prag, Stockholm und London war sie erfolgreich.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Bechstedtstraß
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Bechstedtstraß ist eine Gemeinde im Westen des Landkreises Weimarer Land und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Grammetal. Wie Bodenfunde ca. 500 m westlich der Kirche belegen, war der Raum in der Steinzeit, in der Bronzezeit und in der germanischen Zeit besiedelt. Der Ort Bechstete (so auf einer Urkunde aus dem Jahre 860) lag an einer Gabelung der Salzstraße (zwischen Gutendorf und Ollendorf über Niederzimmern) und einem Weg nach Erfurt, weshalb seit Mitte des 16. Jh. Bechtstedt den Zusatz "via" oder (an der) Straß in Unterscheidung zu Bechstedt-Wagd (Ilm-Kreis) erhielt.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Annemarie Schimmel
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Annemarie Schimmel ( 7. April 1922 in Erfurt, 26. Januar 2003 in Bonn) war eine deutsche Islamwissenschaftlerin. Annemarie Schimmels Vater war Postbeamter und befasste sich mit Philosophie und Mystik, die Mutter stammte aus einer Seefahrerfamilie. Als 15-jährige Schülerin begann Annemarie Schimmel Arabisch zu lernen bei Hans Ellenberg, der gleichzeitig Lektor an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena war. Annemarie Schimmel durfte zwei Schuljahre überspringen und konnte schon mit 16 Jahren das Abitur ablegen. Nach sechsmonatigem freiwilligem Arbeitsdienst studierte sie ab 1939 an der Friedrich-Wilhelms-Universität (heute Humboldt-Universität) in Berlin zunächst Chemie und Physik, hörte aber auch islamische Kunstgeschichte und Arabistik. Am 20. November 1941 wurde sie mit der Doktorarbeit Die Stellung des Kalifen und der Qadis im spätmittelalterlichen Ägypten, die 1943 auch in der Welt des Islam erschien, mit magna cum laude an der Universität Berlin promoviert. Bis Kriegsende war sie im Auswärtigen Amt Ribbentrops als Übersetzerin tätig. Von Mai bis September 1945 wurde sie als Angehörige des Amtes durch die US-amerikanischen Behörden in Marburg interniert.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot