Angebote zu "Einfluss" (161 Treffer)

Kategorien

Shops

Kluges Entscheiden
55,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band enthält 15 Vorträge der Tagung "Kluges Entscheiden" der Universität Erfurt und führt Wissenschaftler aus den Bereichen Institutionenökonomie, Mikroökonomie, Organisationswissenschaft, Politikwissenschaft, Psychologie, Rechtswissenschaft und Soziologie zusammen. Die Forscher beschäftigen sich mit der Bedeutung von Klugheitsfaktoren für juristische und ökonomische Entscheidungen und dem Einfluss von Emotionen auf das individuelle Entscheidungsverhalten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Die Summa Confessorum des Johannes von Erfurt
165,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Teil I: EinleitungDie Literaturgattung der Beichtsummen diente ab dem 13. Jahrhundert der Vermittlung rechtlichen Wissens an die Beichtväter. Der um 1300 verfassten Summe des Franziskaners Johannes von Erfurt kommt dabei eine besondere Rolle zu, da sie die Rechtsmaterien den 7 Lastern und dem Dekalog zuordnet. Die Herausgabe der nur handschriftlich erhaltenen Summe soll das Verhältnis des römischen zum kanonischen Recht am Beginn des 14. Jahrhunderts erhellen sowie den Einfluss des römischen Rechts auf den Gewissensbereich aufzeigen.Teil 2: Liber IDem 1. Buch stellt Johannes von Erfurt das Recht des Confessors und der Confessio voran. Sodann handelt er unter den 7 Lastern (Hochmut, Zorn, Neid, Trägheit, Habsucht, Genussucht und Luxuria) die Rechtsmaterien ab, die er für das 1. Buch unter dem Gesichtspunkt des einzelnen und seiner Lebenskreise ausgewählt hat.Teil 3: Liber IIDas 2. Buch der Summa enthält Ausführungen zu Gesetz, Dispens und Privileg. Johannes von Erfurt bezweckt, Abgrenzungsregelungen und Konstruktionselemente christlichen Lebens vorzulegen. Als Raster dient ihm dazu der Dekalog. Um die Unzulänglichkeit der Rechtsordnung wissend empfiehlt Johannes wiederholt Milde in der Anwendung des Rechts und sucht Freiheitsräume aufzuzeigen.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Die Summa Confessorum des Johannes von Erfurt
170,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Teil I: EinleitungDie Literaturgattung der Beichtsummen diente ab dem 13. Jahrhundert der Vermittlung rechtlichen Wissens an die Beichtväter. Der um 1300 verfassten Summe des Franziskaners Johannes von Erfurt kommt dabei eine besondere Rolle zu, da sie die Rechtsmaterien den 7 Lastern und dem Dekalog zuordnet. Die Herausgabe der nur handschriftlich erhaltenen Summe soll das Verhältnis des römischen zum kanonischen Recht am Beginn des 14. Jahrhunderts erhellen sowie den Einfluss des römischen Rechts auf den Gewissensbereich aufzeigen.Teil 2: Liber IDem 1. Buch stellt Johannes von Erfurt das Recht des Confessors und der Confessio voran. Sodann handelt er unter den 7 Lastern (Hochmut, Zorn, Neid, Trägheit, Habsucht, Genussucht und Luxuria) die Rechtsmaterien ab, die er für das 1. Buch unter dem Gesichtspunkt des einzelnen und seiner Lebenskreise ausgewählt hat.Teil 3: Liber IIDas 2. Buch der Summa enthält Ausführungen zu Gesetz, Dispens und Privileg. Johannes von Erfurt bezweckt, Abgrenzungsregelungen und Konstruktionselemente christlichen Lebens vorzulegen. Als Raster dient ihm dazu der Dekalog. Um die Unzulänglichkeit der Rechtsordnung wissend empfiehlt Johannes wiederholt Milde in der Anwendung des Rechts und sucht Freiheitsräume aufzuzeigen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
21. Oktober 1969 bis 31. Dezember 1970
99,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus der Anfangszeit der Regierung Brandt liegen jetzt erstmals die Akten des Bundeskanzleramtes zur Deutschland- und Ostpolitik vor. Eigens herabgestufte Dokumente gewähren Einblicke in bislang unbekannte Hintergründe und Vorgänge. Der erste Band der neuen VI. Reihe enthält zahlreiche Aufzeichnungen, Korrespondenzen und Planungspapiere aus den Entscheidungszentralen in Bonn und Ost-Berlin. Sie erhellen die vielfältigen Abstimmungsprozesse und Verhandlungen, die zu den Treffen von Brandt und Stoph in Erfurt und Kassel und dem Abschluss der Verträge von Moskau und Warschau führten. Dabei zeigt sich, welche Rolle die Westmächte spielten und welchen Einfluss die Kremlherrscher auf das SED-Politbüro nahmen.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
21. Oktober 1969 bis 31. Dezember 1970
99,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus der Anfangszeit der Regierung Brandt liegen jetzt erstmals die Akten des Bundeskanzleramtes zur Deutschland- und Ostpolitik vor. Eigens herabgestufte Dokumente gewähren Einblicke in bislang unbekannte Hintergründe und Vorgänge. Der erste Band der neuen VI. Reihe enthält zahlreiche Aufzeichnungen, Korrespondenzen und Planungspapiere aus den Entscheidungszentralen in Bonn und Ost-Berlin. Sie erhellen die vielfältigen Abstimmungsprozesse und Verhandlungen, die zu den Treffen von Brandt und Stoph in Erfurt und Kassel und dem Abschluss der Verträge von Moskau und Warschau führten. Dabei zeigt sich, welche Rolle die Westmächte spielten und welchen Einfluss die Kremlherrscher auf das SED-Politbüro nahmen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Muth, P: Über dem Einfluss des vormaligen Peter...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Über dem Einfluss des vormaligen Petersklosters - Benedictiner Ordens zu Erfurt von seiner Entstehung an bis zu seiner Aufhebung 1803, Titelzusatz: Auf religiös-moralische und wissenschaftliche Kultur nach den verschiedenen Zeitaltern. Klöster in Thüringen 1, Auflage: 3. Auflage von 2012 // 3. Auflage (Reprint d. Ausg. 1804), Autor: Muth, Placidus, Redaktion: Rockstuhl, Harald, Verlag: Rockstuhl Verlag // Verlag Rockstuhl, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Erfurt // Geschichte // Kloster // Einzelne Klöster, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 61, Gewicht: 100 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Reise durch Thüringen
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Hans Christian Andersen, den dänischen Märchendichter, war Thüringen das Land, wo Luther sprach und Goethe sang . Doch dieses kann sich noch zahlreicher weiterer großer Persönlichkeiten rühmen. Zum Beispiel jener Heiligen namens Elisabeth, die Anfang des 13. Jahrhunderts als Kind aus ihrer ungarischen Heimat auf die Wartburg geholt wurde, um den Sohn des Landgrafen zu ehelichen und sich dort als wahre Freundin der Armen und Kranken erwies. Nicht zu vergessen Johann Sebastian Bach, der am 31. März in Eisenach geboren wurde, seine Jugendjahre in Ohrdruf verbrachte und später sowohl in Arnstadt als auch in Mühlhausen und Weimar wirkte.Eine der grundsätzlichen Forderungen der deutschen Aufklärung hieß Fürstenerziehung. Vom Fruchten dieser Bemühungen zeugt die Epoche der Klassik. Weimar wurde Deutschlands Hauptstadt des Geistes. Neben dem Herzog regierte noch ein Rat der Musen, bestehend aus Goethe, Schiller, Herder, Wieland und anderen.Wie keine zweite Stadt ist Erfurt das Ur- und Spiegelbild Thüringens. Sie gehörte Heiden und Christen, Mainz und Sachsen, Schweden, Frankreich und Preußen und selten sich selbst. Beinahe Freie Reichsstadt, blieb der preußische Regierungsbezirk Erfurt erneut ausgeschlossen, als 1920 das Land Thüringen entstand und kam erst 1945 hinzu. Bevor es nach der Wende zur Neugründung des Landes Thüringen kam, war Erfurt zuvor ganze vier Jahre Hauptstadt gewesen ...Ein Gebirgszug, schräg gestellt, quert das Land in seiner ganzen südlichen Breite: der Thüringer Wald. Er scheidet Wasser, Klima und Menschen auch. Fränkischen Einfluss findet man südlich des Rennsteiges, sächsischen jenseits. Apropos Rennsteig: Der rund 170 Kilometer lange Kammweg zählt zu den beliebtesten Wanderrouten Deutschlands.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Journey through Thuringia
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Hans Christian Andersen, den dänischen Märchendichter, war Thüringen das Land, wo Luther sprach und Goethe sang . Doch dieses kann sich noch zahlreicher weiterer großer Persönlichkeiten rühmen. Zum Beispiel jener Heiligen namens Elisabeth, die Anfang des 13. Jahrhunderts als Kind aus ihrer ungarischen Heimat auf die Wartburg geholt wurde, um den Sohn des Landgrafen zu ehelichen und sich dort als wahre Freundin der Armen und Kranken erwies. Nicht zu vergessen Johann Sebastian Bach, der am 31. März in Eisenach geboren wurde, seine Jugendjahre in Ohrdruf verbrachte und später sowohl in Arnstadt als auch in Mühlhausen und Weimar wirkte.Eine der grundsätzlichen Forderungen der deutschen Aufklärung hieß Fürstenerziehung. Vom Fruchten dieser Bemühungen zeugt die Epoche der Klassik. Weimar wurde Deutschlands Hauptstadt des Geistes. Neben dem Herzog regierte noch ein Rat der Musen, bestehend aus Goethe, Schiller, Herder, Wieland und anderen.Wie keine zweite Stadt ist Erfurt das Ur- und Spiegelbild Thüringens. Sie gehörte Heiden und Christen, Mainz und Sachsen, Schweden, Frankreich und Preußen und selten sich selbst. Beinahe Freie Reichsstadt, blieb der preußische Regierungsbezirk Erfurt erneut ausgeschlossen, als 1920 das Land Thüringen entstand und kam erst 1945 hinzu. Bevor es nach der Wende zur Neugründung des Landes Thüringen kam, war Erfurt zuvor ganze vier Jahre Hauptstadt gewesen ...Ein Gebirgszug, schräg gestellt, quert das Land in seiner ganzen südlichen Breite: der Thüringer Wald. Er scheidet Wasser, Klima und Menschen auch. Fränkischen Einfluss findet man südlich des Rennsteiges, sächsischen jenseits. Apropos Rennsteig: Der rund 170 Kilometer lange Kammweg zählt zu den beliebtesten Wanderrouten Deutschlands.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Reise durch Thüringen
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Hans Christian Andersen, den dänischen Märchendichter, war Thüringen das Land, wo Luther sprach und Goethe sang . Doch dieses kann sich noch zahlreicher weiterer großer Persönlichkeiten rühmen. Zum Beispiel jener Heiligen namens Elisabeth, die Anfang des 13. Jahrhunderts als Kind aus ihrer ungarischen Heimat auf die Wartburg geholt wurde, um den Sohn des Landgrafen zu ehelichen und sich dort als wahre Freundin der Armen und Kranken erwies. Nicht zu vergessen Johann Sebastian Bach, der am 31. März in Eisenach geboren wurde, seine Jugendjahre in Ohrdruf verbrachte und später sowohl in Arnstadt als auch in Mühlhausen und Weimar wirkte.Eine der grundsätzlichen Forderungen der deutschen Aufklärung hieß Fürstenerziehung. Vom Fruchten dieser Bemühungen zeugt die Epoche der Klassik. Weimar wurde Deutschlands Hauptstadt des Geistes. Neben dem Herzog regierte noch ein Rat der Musen, bestehend aus Goethe, Schiller, Herder, Wieland und anderen.Wie keine zweite Stadt ist Erfurt das Ur- und Spiegelbild Thüringens. Sie gehörte Heiden und Christen, Mainz und Sachsen, Schweden, Frankreich und Preußen und selten sich selbst. Beinahe Freie Reichsstadt, blieb der preußische Regierungsbezirk Erfurt erneut ausgeschlossen, als 1920 das Land Thüringen entstand und kam erst 1945 hinzu. Bevor es nach der Wende zur Neugründung des Landes Thüringen kam, war Erfurt zuvor ganze vier Jahre Hauptstadt gewesen ...Ein Gebirgszug, schräg gestellt, quert das Land in seiner ganzen südlichen Breite: der Thüringer Wald. Er scheidet Wasser, Klima und Menschen auch. Fränkischen Einfluss findet man südlich des Rennsteiges, sächsischen jenseits. Apropos Rennsteig: Der rund 170 Kilometer lange Kammweg zählt zu den beliebtesten Wanderrouten Deutschlands.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot