Angebote zu "Bekommt" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Liebste Janni!
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 18-jährige Janni aus Erfurt lernt im Sommer 1940 in Berlin den 23-jährigen Hans kennen, einen attraktiven SS-Mann, deutscher Siebenbürger Sachse aus Rumänien. Er geht mit der "Leibstandarte Adolf Hitler" an die Front, sie heiraten, Janni bekommt ein Kind. 1942 wird Hans zum Offizier befördert und kommt zur "7. SS-Freiwilligen-Gebirgs-Division 'Prinz Eugen'" nach Jugoslawien.Hans berichtet in seinen Briefen an Janni, wie es ihm geht - meist gut. Zuletzt reißt wegen der schlechter werdenden Feldpostverbindung der Briefwechsel ab. Hans wird unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkriegs von Partisanen erschossen.Alice Frontzek ist die Enkelin der beiden. Sie hat die Briefe erhalten und ist die Erste, die sie gelesen hat. "Mein Großvater hat sein Leben dieser furchtbaren Nazi-Ideologie geopfert. Die wichtigste Botschaft dieses Buches soll die Mahnung sein, seine Seele nicht zu verkaufen - und dass im Krieg Leben auf allen Seiten sinnlos verloren gehen."Welche Verantwortung trägt jeder selbst? Wie soll man sein Leben gestalten? Umfangreiches Material zum Hintergrund der Zeit und zahlreiche Fotografien rahmen die Briefe ein.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Polygamie im Islam. Liefert die Sure "An-Nisa" ...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Islamische Religionswissenschaft, Note: 1,7, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll der Umgang des Islams mit der Polygamie beleuchtet werden. Ist das Vorrecht dem Mann von Gott gegeben, dass ihm seine Ehefrauen bedingungslos ausgeliefert sind und von seiner Willkür ihr ganzes Leben abhängen?Vorangestellt soll die Polygamie als solches definiert und in ihren anfänglichen Formen erläutert werden, um eine erste Orientierung zu schaffen, in welchem Kulturkreis und welcher Weltauffassung man sich bewegt. Anschließend wird Bezug zu dem Koran hergestellt, um zuletzt kurz auf die heutige Lage und Tunesiens Wandel einzugehen.Polygamie - oft bekommt man dieses Wort zu hören, zumeist mit gefestigten negativen Meinungen dahinter und allenfalls mit dem Islam in Verbindung gebracht. Doch Polygamie ist keinesfalls eine Erfindung des Islams, sondern eine schon Jahrhunderte zuvor praktizierte Eheform, was die westliche Welt gekonnt außer Acht lässt. Von dem Islam aufgegriffen und im Koran verankert wird sie bis in unsere heutige Zeit praktiziert. Doch kann sich die islamische Rechtsschule gegen Kritiken wehren, die besagen, dass er mit seiner Polygamie die Frauen bewusst unterdrücke? Und wie ist der gesetzliche Beschluss bezüglich des Umgangs mit Eheformen in nicht laizistischen Staaten?Vielerorts werden die Missstände unter Einfluss des Westens erkannt und einer Unterdrückung der Frau durch den Koran entgegengetreten. Prototyp eines solchen Landes ist Tunesien. Reformer haben besonders im 20. Jahrhundert stark für Frauen gekämpft und die Schaffung eines sozialeren Systems erwirkt. Die größte Errungenschaft ihres Wirkens ist das offizielle Verbot der Polygamie in der tunesischen Verfassung.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Polygamie im Islam. Liefert die Sure "An-Nisa" ...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Islamische Religionswissenschaft, Note: 1,7, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll der Umgang des Islams mit der Polygamie beleuchtet werden. Ist das Vorrecht dem Mann von Gott gegeben, dass ihm seine Ehefrauen bedingungslos ausgeliefert sind und von seiner Willkür ihr ganzes Leben abhängen?Vorangestellt soll die Polygamie als solches definiert und in ihren anfänglichen Formen erläutert werden, um eine erste Orientierung zu schaffen, in welchem Kulturkreis und welcher Weltauffassung man sich bewegt. Anschließend wird Bezug zu dem Koran hergestellt, um zuletzt kurz auf die heutige Lage und Tunesiens Wandel einzugehen.Polygamie - oft bekommt man dieses Wort zu hören, zumeist mit gefestigten negativen Meinungen dahinter und allenfalls mit dem Islam in Verbindung gebracht. Doch Polygamie ist keinesfalls eine Erfindung des Islams, sondern eine schon Jahrhunderte zuvor praktizierte Eheform, was die westliche Welt gekonnt außer Acht lässt. Von dem Islam aufgegriffen und im Koran verankert wird sie bis in unsere heutige Zeit praktiziert. Doch kann sich die islamische Rechtsschule gegen Kritiken wehren, die besagen, dass er mit seiner Polygamie die Frauen bewusst unterdrücke? Und wie ist der gesetzliche Beschluss bezüglich des Umgangs mit Eheformen in nicht laizistischen Staaten?Vielerorts werden die Missstände unter Einfluss des Westens erkannt und einer Unterdrückung der Frau durch den Koran entgegengetreten. Prototyp eines solchen Landes ist Tunesien. Reformer haben besonders im 20. Jahrhundert stark für Frauen gekämpft und die Schaffung eines sozialeren Systems erwirkt. Die größte Errungenschaft ihres Wirkens ist das offizielle Verbot der Polygamie in der tunesischen Verfassung.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Wie Zeitung, Fernsehen und Co. Vertrauen aufbau...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1,5, Universität Erfurt (Fakultät Medien), Veranstaltung: E-Paper, Weblogs, Online-Portale: Warum Printmedien dennoch Zukunft haben, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Medien- und Kommunikationssysteme unserer heutigen Zeit werden zunehmend komplexer. In Bezug auf das Überangebot aus Internet, Zeitung, Fernsehen usw. stellt sich die Frage nach dem Verhältnis von einer Wirklichkeit der Medien zur Realität des Leben. Wie wahr sind die Nachrichten, welche uns als authentisch aufgetischt werden tatsächlich, wie sehr kann man den Bildern trauen? Wer mag eine Fälschung vom Original, der "eigentlichen" Wirklichkeit, tatsächlich unterscheiden?Dem Leser einer Zeitung bzw. dem Zuschauer beim Fernsehen sind hierbei starke Grenzen gesetzt. Es bleibt nicht viel Spielraum, sich im Überangebot der Medien eine eigene Meinung zu bilden und alle Berichte zu hinterfragen. Dadurch entsteht ein Spannungsverhältnis zwischen Glaubwürdigkeit und Zweifel, was man gerade bei den Neuen Medien wie dem Internet immer wieder zu spüren bekommt. Jedoch, auch bei den vertrauten Medien wie Zeitung und Fernsehen kommt zuweilen die Frage auf, mit was für einer Wirklichkeit wir es zu tun haben, und in wie weit wir dieser Vertrauen und Zuversicht schenken dürfen.In vorliegender Arbeit beschäftige ich mich mit dem Verhältnis von Wirklichkeit und Medien wie Zeitung und Fernsehen unter Zuhilfenahme bekannter Theorien. Zu aller erst möchte ich erläutern, wie es zu der Wahrnehmung überhaupt kommt und wie schwer es ist, die Realität abzubilden und welchen Beitrag die Medien zur Erfahrung von Wirklichkeit beitragen. Ganzes möchte ich an Hand des Zeitungs- und Fernsehsystems darstellen, untermauert mit einem Beispiel. Grundsätzlich stelle ich mir die Frage, ob Medien die Realität überhaupt abbilden können und versuche diese Frage im Folgenden zu beantworten.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Wie Zeitung, Fernsehen und Co. Vertrauen aufbau...
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1,5, Universität Erfurt (Fakultät Medien), Veranstaltung: E-Paper, Weblogs, Online-Portale: Warum Printmedien dennoch Zukunft haben, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Medien- und Kommunikationssysteme unserer heutigen Zeit werden zunehmend komplexer. In Bezug auf das Überangebot aus Internet, Zeitung, Fernsehen usw. stellt sich die Frage nach dem Verhältnis von einer Wirklichkeit der Medien zur Realität des Leben. Wie wahr sind die Nachrichten, welche uns als authentisch aufgetischt werden tatsächlich, wie sehr kann man den Bildern trauen? Wer mag eine Fälschung vom Original, der "eigentlichen" Wirklichkeit, tatsächlich unterscheiden?Dem Leser einer Zeitung bzw. dem Zuschauer beim Fernsehen sind hierbei starke Grenzen gesetzt. Es bleibt nicht viel Spielraum, sich im Überangebot der Medien eine eigene Meinung zu bilden und alle Berichte zu hinterfragen. Dadurch entsteht ein Spannungsverhältnis zwischen Glaubwürdigkeit und Zweifel, was man gerade bei den Neuen Medien wie dem Internet immer wieder zu spüren bekommt. Jedoch, auch bei den vertrauten Medien wie Zeitung und Fernsehen kommt zuweilen die Frage auf, mit was für einer Wirklichkeit wir es zu tun haben, und in wie weit wir dieser Vertrauen und Zuversicht schenken dürfen.In vorliegender Arbeit beschäftige ich mich mit dem Verhältnis von Wirklichkeit und Medien wie Zeitung und Fernsehen unter Zuhilfenahme bekannter Theorien. Zu aller erst möchte ich erläutern, wie es zu der Wahrnehmung überhaupt kommt und wie schwer es ist, die Realität abzubilden und welchen Beitrag die Medien zur Erfahrung von Wirklichkeit beitragen. Ganzes möchte ich an Hand des Zeitungs- und Fernsehsystems darstellen, untermauert mit einem Beispiel. Grundsätzlich stelle ich mir die Frage, ob Medien die Realität überhaupt abbilden können und versuche diese Frage im Folgenden zu beantworten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Make-up Party fuer bis zu 6 Personen
99,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

DVD-Abende mit den besten Freundinnen sind toll, doch auf Dauer zu langweilig fuer Sie und Ihre Maedels? Wenn Sie es lieben, zusammen auf die Piste zu gehen und sich zu stylen, ist die Make-up Party" genau das Richtige fuer Sie! Bis zu sechs Frauen koennen daran teilnehmen und erhalten Schminktipps sowie eine genaue Anleitung fuer das perfekte Make-up, waehrend eine von Ihnen - vielleicht als Geburtstagskind oder zukuenftige Braut - ein komplettes professionelles Make-up bekommt. Neben einem Glas Sekt werden auch alle Schminkutensilien zur Verfuegung gestellt, wahlweise fuer einen dezenten Tages-Look oder ein glamouroeses Abend-Make-up.DE,Baden-Württemberg,Raum Schorndorf,73655;DE,Baden-Württemberg,Schwäbisch Gmünd,73525;DE,Nordrhein-Westfalen,Raum Paderborn,33397;DE,Bayern,Forchheim,91301;DE,Bayern,Nürnberg Süd,90530;DE,Bayern,Wendelstein,90530;DE,Rheinland-Pfalz,Raum Koblenz,56727;DE,Thüringen,Raum Erfurt,99610;DE,Sachsen,Raum Pirna,01844;AT,Tirol,Lienz,9900;"

Anbieter: Jochen Schweizer ...
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Mehr als nur ein Sieg! / Fortuna Girls Bd.3 (Mä...
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Band 3 der Fußballserie für freche Mädchen: Auch wenn Felicitas zuerst gar keine Lust auf den Umzug nach Erfurt hatte, fühlt sie sich dort inzwischen richtig wohl. Sie hat eine super Mädchenfußballmannschaft auf die Beine gestellt und wahre Freundinnen gefunden. Doch dann bekommt sie ein Angebot, das ihr Leben verändern könnte: Sie wird eingeladen, in einer Auswahlmannschaft zu spielen und so den Sprung in einen Profiverein zu schaffen. Felicitas muss sich entscheiden: Soll sie das verlockende Angebot annehmen oder bei ihren Freundinnen, den Fortuna Girls, bleiben?

Anbieter: buecher
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Mehr als nur ein Sieg! / Fortuna Girls Bd.3 (Mä...
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Band 3 der Fußballserie für freche Mädchen: Auch wenn Felicitas zuerst gar keine Lust auf den Umzug nach Erfurt hatte, fühlt sie sich dort inzwischen richtig wohl. Sie hat eine super Mädchenfußballmannschaft auf die Beine gestellt und wahre Freundinnen gefunden. Doch dann bekommt sie ein Angebot, das ihr Leben verändern könnte: Sie wird eingeladen, in einer Auswahlmannschaft zu spielen und so den Sprung in einen Profiverein zu schaffen. Felicitas muss sich entscheiden: Soll sie das verlockende Angebot annehmen oder bei ihren Freundinnen, den Fortuna Girls, bleiben?

Anbieter: buecher
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Das kleine Kinderbuch
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Eva wohnt in einem kleinen Dorf. Ihre Familie ist liebevoll und herzlich, aber arm. Und so bekommt Eva anstatt des sehnlich erhofften Kinderwagens „nur“ einen Schlitten zu Weihnachten geschenkt ... Und weil alle anderen Mädchen mit dem neuen Puppenwagen ihrer besten Freundin spielen und nicht mit ihr Schlitten fahren wollen, sucht sie sich traurig etwas anderes zum Spielen ... In stimmungsvollen Kurzgeschichten erzählt Eva-Marie Schlenke von Glück, Freude und Hoffnung, aber auch Traurigkeit und Enttäuschung, die die Menschen an den ganz besonderen Tagen rund um Weihnachten erleben. „Da auf dem Bild, das bin ich. Alle rufen mich Eva, obwohl ich Eva-Marie heisse. Ich wohne in Erfurt und ... ich bin nicht mehr jung. Ich bin eine Oma! 64 Jahre lebe ich nun schon auf dieser Welt und eine kleine, süsse Enkelin wurde mir geschenkt. Diese Enkelin stachelte mich mit ihrem lebendigen Wesen an, für sie und für euch, liebe Kinder, spannende Geschichten zu schreiben.“ Eure Eva

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot