Angebote zu "Beispiele" (83 Treffer)

Kategorien

Shops

Mainz in Erfurt - Früh- und Hochmittelalterlich...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Historisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der vorliegenden Arbeit soll es sein, die weitestgehend im Dunkeln liegenden Umstände der Etablierung und Entfaltung des Mainzer Einflusses über Erfurt, der ja bekanntlich zeitweise bis hin zur Stadtherrschaft reichte, etwas zu erhellen und die mit der Mainzer Territorialpolitik in Thüringen verbundenen Intentionen und Ziele zu deuten. Anhand dreier ausgewählter Beispiele der Geschichte Erfurts und der Mainzer Rolle dabei soll im Folgenden die Verbindung von Mainz und Erfurt dargestellt werden. Zum Einen werden zwei kirchengeschichtlich interessante Ereignisse untersucht, nämlich die Erfurter Bistumsgründung durch Bonifatius und die Gründungstradition des Erfurter Petersklosters. Die Umstände um den Übergang der politischen Herrschaft über Erfurt an das Mainzer Erzbistum liegen weitestgehend im Dunkeln und können deshalb nur am Rande beleuchtet werden. Zum Anderen sollen daraufhin noch die im 12./13. Jahrhundert aufkommenden Emanzipationsbestrebungen Erfurter Bürger in den Blick genommen und den dabei verfolgten Intentionen nachgespürt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Der Garten am Haus - Private Gärten
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Nützlich und schön zugleich - das sind sicher die meisten Thüringer Hausgärten. In diesem Band führen Annette Seemann und Constantin Beyer durch private Gärten, die sowohl Nutz- als auch Ziergärten sind - in jedem dieser Gärten wird etwas Gemüse und Obst angebaut und vielerorts gibt es Staudenbeete, Spalierrosen oder buchsumrandete Blumenbeete. Sogar der traditionelle thüringische Bauerngarten hat sich an einigen wenigen Stellen erhalten, drei Beispiele dafür werden hier präsentiert. Die Gärtner lassen den Leser teilhaben an ihrem großen Erfahrungsschatz, geben Tipps und verraten sogar Rezepte. Großzügig bebildert lädt der Band zu Gartenrundgängen ein.Gärten in Mötzelbach, Burkersdorf, Erfurt/Stotternheim, Buttelstedt/Nermsdorf, Gotha/Eschenbergen, Weimar, Gera, Rudolstadt, Weißbach im Saale-Holzland-Kreis, Schmalkalden, Ulla, Tautenburg, Bechstedt, Lindig und Uthenbach

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Der Garten am Haus - Private Gärten
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nützlich und schön zugleich - das sind sicher die meisten Thüringer Hausgärten. In diesem Band führen Annette Seemann und Constantin Beyer durch private Gärten, die sowohl Nutz- als auch Ziergärten sind - in jedem dieser Gärten wird etwas Gemüse und Obst angebaut und vielerorts gibt es Staudenbeete, Spalierrosen oder buchsumrandete Blumenbeete. Sogar der traditionelle thüringische Bauerngarten hat sich an einigen wenigen Stellen erhalten, drei Beispiele dafür werden hier präsentiert. Die Gärtner lassen den Leser teilhaben an ihrem großen Erfahrungsschatz, geben Tipps und verraten sogar Rezepte. Großzügig bebildert lädt der Band zu Gartenrundgängen ein.Gärten in Mötzelbach, Burkersdorf, Erfurt/Stotternheim, Buttelstedt/Nermsdorf, Gotha/Eschenbergen, Weimar, Gera, Rudolstadt, Weißbach im Saale-Holzland-Kreis, Schmalkalden, Ulla, Tautenburg, Bechstedt, Lindig und Uthenbach

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Staats-Gewalt: Ausnahmezustand und Sicherheitsr...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt:Achim Landwehr: 'Gute Policey'. Zur Permanenz der AusnahmeMichaela Hohkamp: Sicherheit oder Drohgebärde? Herrschaftliche Gewalten und lokale Staatlichkeit – Beispiele aus dem 18. JahrhundertJane Burbank: Securing Peasant Society: Constables and Courts in Rural Russia, 1905-1917Stefan Plaggenborg: Staatlichkeit als Gewaltroutine. Sowjetische Geschichte und das Problem des AusnahmezustandsAndreas Eckert: Vom Segen der (Staats-)Gewalt? Staat, Verwaltung und koloniale Herrschaftspraxis in AfrikaKathleen Canning: 'Sexual Crisis', the Writing of Citizenship, and the State of Emergency in Germany, 1917-1920Michael Wildt: Gewalt als Partizipation. Der Nationalsozialismus als ErmächtigungsregimeAlf Lüdtke: 17. Juni 1953 – Ausnahmezustand in Erfurt. Besatzungsregime und regulierte Eigenstaatlichkeit 'vor Ort'William Scheuerman: Präsidialdemokratie und Ausnahmezustand in den USA nach dem 11. SeptemberGadi Algazi: Sperrzonen und Grenzfälle. Beobachtungen zu Herrschaft und Gewalt im Kolonialen Kontext zwischen Israel und Palästina

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Staats-Gewalt: Ausnahmezustand und Sicherheitsr...
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt:Achim Landwehr: 'Gute Policey'. Zur Permanenz der AusnahmeMichaela Hohkamp: Sicherheit oder Drohgebärde? Herrschaftliche Gewalten und lokale Staatlichkeit – Beispiele aus dem 18. JahrhundertJane Burbank: Securing Peasant Society: Constables and Courts in Rural Russia, 1905-1917Stefan Plaggenborg: Staatlichkeit als Gewaltroutine. Sowjetische Geschichte und das Problem des AusnahmezustandsAndreas Eckert: Vom Segen der (Staats-)Gewalt? Staat, Verwaltung und koloniale Herrschaftspraxis in AfrikaKathleen Canning: 'Sexual Crisis', the Writing of Citizenship, and the State of Emergency in Germany, 1917-1920Michael Wildt: Gewalt als Partizipation. Der Nationalsozialismus als ErmächtigungsregimeAlf Lüdtke: 17. Juni 1953 – Ausnahmezustand in Erfurt. Besatzungsregime und regulierte Eigenstaatlichkeit 'vor Ort'William Scheuerman: Präsidialdemokratie und Ausnahmezustand in den USA nach dem 11. SeptemberGadi Algazi: Sperrzonen und Grenzfälle. Beobachtungen zu Herrschaft und Gewalt im Kolonialen Kontext zwischen Israel und Palästina

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Utopie und Realität
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Zukunftsglaube der Moderne war immer mit Vorstellungen der Neugestaltung der Welt verbunden. Entsprechend wurden in der DDR für alle wichtigen Städte utopische Konzepte einer sozialistischen Umgestaltung entwickelt. Diese sind allerdings in ganz unterschiedlicher Weise umgesetzt worden. Wie breit das Spektrum des Gewünschten und Möglichen, Realisierten und eben auch Gescheiterten war, zeigen die vier Beispiele aus Thüringen, die im vorliegenden Band vorgestellt werden: die "Klassikerstadt" Weimar, Erfurt als kurzzeitige Landeshauptstadt, Suhl, der zur Bezirksstadt aufgestiegene Industriestandort sowie der Wintersportort Oberhof, der ein "sozialistisches St. Moritz" werden sollte. Erstmals wird für diese vier Orte die komplexe Planungsgeschichte der DDR-Zeit zusammenhängend und unter Aufarbeitung unerschlossenen Archivmaterials dargestellt.Mit Beiträgen von Mark Escherich, Jens Nehring, Simon Scheithauer, Daniela Spiegel, einem Geleitwort von Thomas Wurzel und einer Einleitung von Hans-Rudolf Meier.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Utopie und Realität
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Zukunftsglaube der Moderne war immer mit Vorstellungen der Neugestaltung der Welt verbunden. Entsprechend wurden in der DDR für alle wichtigen Städte utopische Konzepte einer sozialistischen Umgestaltung entwickelt. Diese sind allerdings in ganz unterschiedlicher Weise umgesetzt worden. Wie breit das Spektrum des Gewünschten und Möglichen, Realisierten und eben auch Gescheiterten war, zeigen die vier Beispiele aus Thüringen, die im vorliegenden Band vorgestellt werden: die "Klassikerstadt" Weimar, Erfurt als kurzzeitige Landeshauptstadt, Suhl, der zur Bezirksstadt aufgestiegene Industriestandort sowie der Wintersportort Oberhof, der ein "sozialistisches St. Moritz" werden sollte. Erstmals wird für diese vier Orte die komplexe Planungsgeschichte der DDR-Zeit zusammenhängend und unter Aufarbeitung unerschlossenen Archivmaterials dargestellt.Mit Beiträgen von Mark Escherich, Jens Nehring, Simon Scheithauer, Daniela Spiegel, einem Geleitwort von Thomas Wurzel und einer Einleitung von Hans-Rudolf Meier.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Inter Judeos - Topographie und Infrastruktur jü...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Band 5 der Erfurter Schriften präsentiert morphologische Studien zu jüdischen Bauzeugnissen in Europa an ausgewählten Beispielen. Mittelalterliche Siedlungstopografie und Infrastruktur komplexer jüdischer Quartiere wie auch Baubefunde und Rekonstruktionsversuche von jüdischen Einzelbauten werden untersucht. Die Arbeitsgruppe Mittelalter im Netzwerk Jüdisches Kulturerbe stellt dafür einen methodischen Neuansatz zur Diskussion und damit auch die im Zusammenhang durchgeführten Workshops vor. Das methodische Vorgehen gründet auf interdisziplinärer Zusammenschau. Archäologisch-bauhistorische Untersuchungen und Befunde, restauratorische Bestandserfassung, Materialanalysen und archivalische Zeugnisse lassen durch ihre Verknüpfung präzise Rekonstruktionsversuche an verschiedenen Orten gelingen.In Erfurt wird der Gebäudekomplex am Benediktsplatz erstmals als geschlossenes jüdisches Quartier kartiert und interpretiert. In Schwäbisch Gmünd steht die Untersuchung am Gebäude Imhofstraße 9 für eine paradigmatische Sinngebung der Problematiik des "Judenhauses" und des topografisch-funktionalen Eingebundenseins in verdichteten urbanen Strukturen. Diese Beispiele werden aus dem Prozeß laufender Forschung und im Kontext europäischer Bestandsaufnahmen diskutiert.Eine so in den städtischen Zusammenhang gestellte und verortete Infrastruktur jüdischen Lebens kann über den wissenschaftlichen Diskurs hinaus Raum für die Schaffung von authentischen Erinnerungsorten geben.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Inter Judeos - Topographie und Infrastruktur jü...
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Band 5 der Erfurter Schriften präsentiert morphologische Studien zu jüdischen Bauzeugnissen in Europa an ausgewählten Beispielen. Mittelalterliche Siedlungstopografie und Infrastruktur komplexer jüdischer Quartiere wie auch Baubefunde und Rekonstruktionsversuche von jüdischen Einzelbauten werden untersucht. Die Arbeitsgruppe Mittelalter im Netzwerk Jüdisches Kulturerbe stellt dafür einen methodischen Neuansatz zur Diskussion und damit auch die im Zusammenhang durchgeführten Workshops vor. Das methodische Vorgehen gründet auf interdisziplinärer Zusammenschau. Archäologisch-bauhistorische Untersuchungen und Befunde, restauratorische Bestandserfassung, Materialanalysen und archivalische Zeugnisse lassen durch ihre Verknüpfung präzise Rekonstruktionsversuche an verschiedenen Orten gelingen.In Erfurt wird der Gebäudekomplex am Benediktsplatz erstmals als geschlossenes jüdisches Quartier kartiert und interpretiert. In Schwäbisch Gmünd steht die Untersuchung am Gebäude Imhofstraße 9 für eine paradigmatische Sinngebung der Problematiik des "Judenhauses" und des topografisch-funktionalen Eingebundenseins in verdichteten urbanen Strukturen. Diese Beispiele werden aus dem Prozeß laufender Forschung und im Kontext europäischer Bestandsaufnahmen diskutiert.Eine so in den städtischen Zusammenhang gestellte und verortete Infrastruktur jüdischen Lebens kann über den wissenschaftlichen Diskurs hinaus Raum für die Schaffung von authentischen Erinnerungsorten geben.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot