Angebote zu "Programm" (26 Treffer)

Das Erfurter Programm
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Erfurter ProgrammEinbandart: TaschenbuchFormat: 208x149x10 mmISBN-13: 9783863828905Isbn-10: 3863828909Verlag: Europ.GeschichtsverlagAuthor: Karl Kautsky Veroeffentlichungsdatum: 2012Sprache: Deutsch

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 04.01.2018
Zum Angebot
Kautsky, Karl: Das Erfurter Programm
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Erfurter ProgrammTaschenbuchvon Karl KautskyEAN: 9783863828905Einband: Kartoniert / BroschiertAuflage: Nachdruck des Originals.Erscheinungsjahr: 2012Sprache: DeutschSeiten: 64Maße: 208 x 149 x 10 mmAutor: Karl KautskySPD, Neuzeit, Geschichte, Neu

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 09.01.2018
Zum Angebot
Das Erfurter Programm als Buch von Karl Kautsky
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,90 € / in stock)

Das Erfurter Programm:Nachdruck des Originals. Karl Kautsky

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.12.2017
Zum Angebot
Kautsky, Karl: Das Erfurter Programm (Taschenbuch)
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2012Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Das Erfurter ProgrammAuflage: Nachdruck des OriginalsAutor: Kautsky, KarlVerlag: Europ.Geschichtsverlag // Salzwasser Verlag GmbHSprache: DeutschSchlagworte: Sozia

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Das Erfurter Programm als eBook Download von Ka...
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,90 € / in stock)

Das Erfurter Programm: Karl Kautsky

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Kritik des Gothaer Programms
3,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ´´Kritik des Gothaer Programms´´ trägt den Untertitel ´´Randglossen zum Programm der deutschen Arbeiterpartei´´. Doch sie sind weitaus mehr als polemische Bemerkungen Karl Marx´. Seine Kritik stellt eine grundlegende Auseinandersetzung mit der programmatischen Grundlage der damals revolutionärsten Partei Deutschlands dar und ist daher noch heute von großem Wert für die Auseinandersetzung um den richtigen Weg in eine andere Gesellschaft. Im Anhang sind die Parteiprogramme der wichtigsten Etappen im Aufbau einer gesamtdeutschen sozialistischen Arbeiterpartei wiedergeben: das Eisenacher Programm der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Deutschlands (1869), das Gothaer Programm der Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands (1875) und das Erfurter Programm der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (1891).

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Die Proletarische Revolution und Ihr Programm (...
19,38 € *
ggf. zzgl. Versand

Excerpt from Die Proletarische Revolution und Ihr ProgrammSiefess serogramm trachtete ich oorgubereiten. Sch unter: fuchte, ob unb inwieweit bass (erfurter sbrogramm einer 91b: aenberung unb inwieweit eae einer (saergaenoeung bebuerfe. Sch hoffte, burch bie sjirb

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 17.01.2018
Zum Angebot
Das Godesberger Programm von 1959. Transformati...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, Note: 1,3, Universität Trier (Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte), Veranstaltung: Politische Ideen und Ideologien im geteilten Deutschland 1945-1990, Sprache: Deutsch, Abstract: Bis zum heutigen Tage stellte die SPD insgesamt drei Bundeskanzler und gilt als etablierte Partei. Mithin wird sie auch als ´´Volkspartei´´ bezeichnet, einem Begriff, der durch Dolf Sternberger geprägt wurde. Laut dem ´´Lexikon der Politikwissenschaft´´ wird dieser Terminus durch die etablierten Parteien SPD, CDU und CSU als Selbstbezeichnung und Teil ihrer politischen Rhetorik genutzt, um, gestützt auf den eigenen Anspruch, eine breite Wählerschicht vertreten zu wollen und eine größere Wählerbasis zu erlangen. Die SPD war hingegen bis in die fünfziger Jahre eine sogenannte ´´Klassenpartei´´, deren Wähler überwiegend aus dem Arbeitermilieu stammten. Aufgrund schwacher Ergebnisse bei den Bundestagswahlen 1953 und 1957, kam es innerhalb der Partei zu Diskussionen ein neues Parteiprogramm zu verabschieden, denn das bisherige ´´Heidelberger Programm´´ aus dem Jahre 1925 basierte in vielen Punkten auf dem ´´Erfurter Programm´´ von 1890 und somit auf der marxistischen Theorie, sodass es von vielen Parteimitgliedern als überholt angesehen wurde. Es entwickelte sich ein interner Streit zwischen den verschiedenen Parteiflügeln, den ´´Reformern´´, ´´Traditionalisten´´ und ´´Pragmatikern´´. Letztendlich setzte sich die Position einer realpolitischen Praxis durch und mit dem ´´Godesberger Programm´´ von 1959 kam es zu einer Abkehr von marxistischen Inhalten. [...] Bevor auf genauer auf den ´´Markstein´´ Godesberger Programm eingegangen wird, soll zunächst der Forschungsstand und die Literaturgrundlage wiedergegeben werden, bevor der historische Kontext umrissen werden soll.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Das Godesberger Programm von 1959. Transformati...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, Note: 1,3, Universität Trier (Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte), Veranstaltung: Politische Ideen und Ideologien im geteilten Deutschland 1945-1990, Sprache: Deutsch, Abstract: Bis zum heutigen Tage stellte die SPD insgesamt drei Bundeskanzler und gilt als etablierte Partei. Mithin wird sie auch als Volkspartei bezeichnet, einem Begriff, der durch Dolf Sternberger geprägt wurde. Laut dem Lexikon der Politikwissenschaft wird dieser Terminus durch die etablierten Parteien SPD, CDU und CSU als Selbstbezeichnung und Teil ihrer politischen Rhetorik genutzt, um, gestützt auf den eigenen Anspruch, eine breite Wählerschicht vertreten zu wollen und eine größere Wählerbasis zu erlangen. Die SPD war hingegen bis in die fünfziger Jahre eine sogenannte Klassenpartei, deren Wähler überwiegend aus dem Arbeitermilieu stammten. Aufgrund schwacher Ergebnisse bei den Bundestagswahlen 1953 und 1957, kam es innerhalb der Partei zu Diskussionen ein neues Parteiprogramm zu verabschieden, denn das bisherige Heidelberger Programm aus dem Jahre 1925 basierte in vielen Punkten auf dem Erfurter Programm von 1890 und somit auf der marxistischen Theorie, sodass es von vielen Parteimitgliedern als überholt angesehen wurde. Es entwickelte sich ein interner Streit zwischen den verschiedenen Parteiflügeln, den Reformern, Traditionalisten und Pragmatikern. Letztendlich setzte sich die Position einer realpolitischen Praxis durch und mit dem Godesberger Programm von 1959 kam es zu einer Abkehr von marxistischen Inhalten. [...] Bevor auf genauer auf den Markstein Godesberger Programm eingegangen wird, soll zunächst der Forschungsstand und die Literaturgrundlage wiedergegeben werden, bevor der historische Kontext umrissen werden soll.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Der Sozialismus in Deutschland, Vol. 1 als Tasc...
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sozialismus in Deutschland, Vol. 1:Bis zum Erfurter Programm (Classic Reprint) Otto Müller

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.01.2018
Zum Angebot