Angebote zu "Harz" (9 Treffer)

Falk Plan Braunschweig, Erfurt, Kassel, Harz
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Außer den touristischen Highlights, finden Sie in der Karte ein sehr detailliertes Straßennetz, das auch eine gute Orientierung abseits der Hauptrouten ermöglicht und Sie sicher ans Ziel führt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Falk Regionalkarte 08. Braunschweig, Erfurt, Ka...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(8,99 € / in stock)

Falk Regionalkarte 08. Braunschweig, Erfurt, Kassel, Harz. 1 : 150 000:Mit Ortsverzeichnis Regionalkarte Falkplan. 5. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Falk Regionalkarte Leipzig - Halle - Erfurt 1:1...
0,69 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 15.05.2018
Zum Angebot
Falk Regionalkarte 09. Leipzig, Halle, Erfurt. ...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(8,99 € / in stock)

Falk Regionalkarte 09. Leipzig, Halle, Erfurt. 1 : 150 000:Thüringer Wald und Harz Regionalkarte Falkplan. 5. Auflage, Laufzeit bis 2020

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Mörderische Landschaften
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Katzenkiller in Cottbus, gewaltsame Nachbarschaftshilfe in Marzahn, Verwaltungsquerelen in Magdeburg, Senf-Alarm in Erfurt, gefährliche Ostalgie-Partys im Harz, theatralischer Tod in Chemnitz und Immobilien-Intrigen an der Küste: Im Osten geht s mordsmäßig zur Sache. Die Herausgeberinnen, selbst renommierte Krimiautorinnen, haben in dieser Anthologie die Blüte der ostdeutschen Krimiszene versammelt. 16 bitterböse Geschichten beleuchten Hinterhalt und Gefahr im wilden Osten . Ob Privatschnüffler, Hobbyermittler, Polizisten, kleine und große Kriminelle oder fragwürdige Freundeskreise: glaubwürdige Typen von Autorinnen und Autoren, die sich hier auskennen. Mögen Sie s eher blutig oder eher ironisch? Lakonisch oder quirlig? Streifen Sie gern durch den Großstadtdschungel oder hätten Sie s lieber ländlich-sittlich? Bevorzugen Sie das klassische Täterrätsel oder faszinieren Sie die dunklen Seiten der ostdeutschen Seele? Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch mörderische Landschaften, zwischen Erzgebirge und Ostseestrand werden Sie garantiert fündig.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.06.2018
Zum Angebot
Thüringen Reiseführer Michael Müller Verlag
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ´´grüne Herz´´ Deutschlands wird Thüringen oft genannt. Zwischen Harz und Thüringer Wald, zwischen Werra und Saale bildet herrliche Natur den grünen Rahmen für Burgen, Schlösser und herausgeputzte Städte. Die Wartburg sowie die Mittelaltermetropolen Erfurt und Mühlhausen ziehen Kulturinteressierte ebenso in ihren Bann wie das von der UNESCO gelabelte ´´klassische´´ Weimar. Hier finden sich die Spuren von Geistesgrößen wie Luther und Bach, Goethe und Schiller. Zu bestaunen gibt es außerdem Superlative wie das 123 Meter lange Panoramagemälde zum Bauernkrieg in Bad Frankenhausen oder die ´´Gloriosa´´, die größte frei schwingende Mittelalterglocke im Dom zu Erfurt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Die Harzreise
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Den Herbst machte ich eine Fußreise nach dem Harz, den ich die Kreuz und Quer durchstreifte, besuchte den Brocken, so wie auch Goethe auf meiner Rückreise über Weimar. Ich reiste nämlich über Eisleben, Halle, Jena, Weimar, Erfurt, Gotha, Eisenach und Kassel hierher wieder zurück. Viel Schönes habe ich auf dieser Reise gesehen, und unvergeßlich bleiben mir die Täler der Bode und Selke. Wenn ich gut haushalte, kann ich mein ganzes Leben lang meine Gedichte mit Harzbäumen ausstaffieren.´´ (Heinrich Heine an Rudolf Christiani)

Anbieter: buecher.de
Stand: 30.05.2018
Zum Angebot
Der Reformator Martin Luther - Reiseführer
6,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Martin Luther Reiseführer Martin Luther, der ´´streitbare Theologieprofessor´´, ahnte nicht, wie weitreichend sein Tun war, als er 1517 seine Thesen gegen den kirchlichen Ablasshandel in Wittenberg verteilte. Seine unbeugsame Haltung gegen die römische Kurie und sein konsequentes, von tiefer innerer Religiosität geprägtes Handeln sollten über die Jahrhunderte und die Grenzen des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation hinweg spürbare Folgen haben. Die Faszination, die von diesem kraftvollen Mann auch heute noch ausgeht, lässt Jahr für Jahr viele Menschen die Wirkungsstätten des großen deutschen Reformators aufsuchen. Biografie und Wirkungsstätten Dieser Reiseführer macht mit Leben und Werk Martin Luthers in einer einführenden Biografie vertraut und führt anschließend nach Bundesländern geordnet an die Stellen in Deutschland, an denen man noch auf die Spuren des großen Reformators trifft. Ein detailliertes Personenverzeichnis am Schluss informiert über Weggefährten und Kontrahenten Luthers. - Biografie - Wirkungsstätten - Personenverzeichnis Die Luther-Orte im Überblick Sachsen-Anhalt - Mansfeld-Lutherstadt - Lutherstadt Eisleben - Magdeburg - Lutherstadt Wittenberg - Naumburg - Stolberg/Harz - Halle/Saale Thüringen - Eisenach - Erfurt - Weimar - Altenburg - Möhra - Jena - Schmalkalden - Mühlhausen - Bad Frankenhausen Hessen - Marburg Sachsen - Torgau - Leipzig Bayern - Coburg - Augsburg Rheinland-Pfalz - Worms - Speyer Weitere Information unter: www.martin-luther-reisefuehrer.de

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.04.2018
Zum Angebot
Hauptmann Johannes Bölter
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist die Geschichte von Hauptmann Johannes Bölter, mit 139 Abschüssen von Panzern und gepanzerten Fahrzeugen einer der erfolgreichsten Panzerkommandanten des Zweiten Weltkrieges. Geboren am 19. Februar 1915 in Mülheim an der Ruhr, verpflichtete sich der gelernte Installateur im Alter von achtzehn Jahren als Freiwilliger bei der Reichswehr. Nach Stationen in der 3. Schwadron/Reiterregiment 10, der Kraftfahrabteilung 4 in Leipzig und verschiedenen Lehrgängen kam er zum Panzerregiment 1 nach Erfurt. Als Zugführer in der 8. Kompanie des Panzerregiments 1 der 1. Panzerdivision nahm er am Polen- und Westfeldzug teil. Der Feldzug gegen die Sowjetunion im Juni 1941 führte den Oberfeldwebel und Zugführer bis vor die Tore Leningrads. Ab September 1941 der Heeresgruppe Mitte unterstellt, stieß die 1. Panzerdivision im Zuge des Vorstoßes auf Moskau in Richtung Kalinin vor. Bei der Eroberung der Stadt zog sich Johannes Bölter eine Verwundung zu, die er im Reservelazarett Nienstedt im Harzauskurierte. Im Dezember 1941 als Ausbilder zur Panzerersatzabteilung 1 nach Erfurt versetzt, meldete er sich im Jahr 1942 freiwillig zur Aufstellung der Heerestigerabteilungen und kam zur schweren Panzerabteilung 502. Zuerst als Zugführer, später dann als Kompaniechef nahm er an zwei Ladogaseeschlachten, an den Abwehrkämpfen bei Pleskau und am harten Verteidigungskampf bei Ostrow teil. Für seine Tapferkeit am 16. April 1944 mit dem Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ausgezeichnet, erhielt er am 10. September 1944 nach der Abwehrschlacht bei Anes-Memele das Eichenlaub. Seinen letzten Panzerkampf erlebte er bei Stecklenbach im Harz, wo sein Panzer von einer schweren US-Pak abgeschossen wurde. Ohne je in Gefangenschaft geraten zu sein, gelang ihm die Flucht zu seiner Familie nach Erfurt. Von dort flüchtete er 1950 mit seiner Frau und zwei Töchtern in den Westen, wo er sich in seiner Geburtsstadt niederließ. Dort verstarb er am 16. September 1987 im Alter von 72 Jahren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.05.2018
Zum Angebot